L/IMITATION OF LIFE

Hecke-Rauter Naturalienkabinett Waldenburg 2019
©Gustav Franz

Alisa Hecke und Julian Rauter erforschen mit ihrem interdisziplinären Kunstprojekt „The Big Sleep“ die Faszination der Taxidermie. Wie fungieren Körper als Träger von Erinnerung? Nach welchen ästhetischen Prämissen wird tote Materie in der Tierpräparation gestaltet und wie gelingt es diesem Handwerk, damit die Illusion von Lebendigkeit zu erzeugen? Sie betrachten die Präparation als eine Kulturpraxis, die versucht, sich dem Verfall und dem Vergessen zu widersetzen.

ALISA HECKE
JULIAN RAUTER

Theatermacher*in

DOMINIKA MEINDL
Gastgeberin

Aufgrund der derzeit eingeschränkten Platzanzahl bitten wir um verbindliche Anmeldung unter diesem Link.

Der Abend wird zeitgleich auf der Website des Kepler Salon übertragen.


In Kooperation mit dem SCHÄXPIR Theaterfestival

Wann:

21.06.2021, 19:30 - 21:00

Wo:

Kepler Salon

Adresse:

Rathausgasse 5, 4020 Linz