RELATIFS: ADJUNGIERTE DISLOKATIONEN

Filmaktion und Dokumentation bei Valie Export

Wie kann die gattungsübergreifende Schreib-, Film- und Archivpraxis von Valie Export Auffassungen des Films als Performance, als Kunst und als Arbeit erweitern? Anhand überlieferter Materialien zu Valie Exports „Expanded Cinema“-Arbeit und Filminstallation „Adjungierte Dislokationen“ (1973) untersucht der Vortrag die besonderen Funktionen der Schreibarbeit im Arbeitsprozess einer performancebasierten, experimentellen Filmproduktion.

ULRIKE HANSTEIN
Professorin für Filmwissenschaft an der Internationalen Filmschule Köln

KARIN HARRASSER
ANNE VON DER HEIDEN
Gastgeberinnen

Eine Veranstaltung der Kunstuniversität Linz (Abteilungen Kulturwissenschaft sowie Kunstgeschichte und Kunsttheorie) in Kooperation mit dem Kepler Salon

Wann:

18.01.2022, 18:15 - 20:00

Wo:

VALIE EXPORT Center, Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 9, Bau 1, 1. Stock, 4020 Linz