Zur JKU Startseite
Kepler Salon
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Barbara Schrödl

Barbara Schrödl (geboren 1965) hat Kunstgeschichte, Soziologie sowie Geschichte der Naturwissenschaft und Technik studiert. Sie lehrte und forschte an verschiedenen Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Derzeit leitet sie die Geschäftsstelle der Kunststiftung Hans-Joachim und Elisabeth Bönsch, ist Privatdozentin der Katholischen Privatuniversität Linz im Fachbereich Kunstwissenschaft und Lehrbeauftragte der New Design University St. Pölten. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Feld zwischen Kunstgeschichte, Medienwissenschaft und Modeforschung – wobei der Mediengeschichte der Kunstgeschichte und dem Filmkostüm besonderes Interesse zukommen.

Die von Barbara Schrödl und Sibylle Trawöger kuratierte Reihe „Zwischen“ geht in die zweite Runde – nunmehr eine Kooperation zwischen dem Forum St. Stephan, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster und dem Kepler Salon mit freundlicher finanzieller Unterstützung durch den Otto Mauer Fonds, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. Die Vortragsthemen sind interdisziplinär verortet bzw. jonglieren zwischen wissenschaftlichen Disziplinen und Kunst. Mit Spannung erwarten wir, wie die jeweiligen Vortragstitel mit dem Wörtchen ZWISCHEN agieren und welche Zwischenräume uns dadurch zugänglich gemacht werden.

Veranstaltungen

MI, 22.6.2022, 19:30 Uhr ZWISCHEN: CHARLES SEALSFIELD
Ein Schriftsteller des 19. Jahrhunderts zwischen Amerika und Europa

Zur Veranstaltung

MI, 27.4.2022, 19:30 Uhr DIE SPRACHE DER DINGE
Zwischen kreativem Prozess und Selbstoffenbarung der Materie

Zur Veranstaltung

DI, 12.10.2021, 19:30 Uhr ZWISCHEN HUNDEHÜTTE, GALERIE UND WOHNRAUM.
Vom Ausstellen tier-menschlicher Cohabitation

Zur Veranstaltung

MO, 13.9.2021, 19:30 Uhr ZWISCHEN: DIE EVOLUTION DES KOSMOS.
Unser Verständnis zwischen naturwissenschaftlichen Theorien und religiösen Bildern

Zur Veranstaltung

MO, 19.7.2021, 19:30 Uhr ZWISCHEN ANTIKEM ORIGINAL UND MODERNER AUSGABE.
Von alten Texten und ihren neuen Editionen

Zur Veranstaltung