Dorothea Weber

Studium der Klassischen Philologie und der Klassischen Archäologie in Wien. 1998 Habilitation in Wien für Klassische Philologie – Latein. Mehrere Gastprofessuren. Seit 2012 Professorin für Klassische Philologie / Latein an der Universität Salzburg. 1994 bis 2012 Mitarbeit, seit 2012 Leitung des Editionsprojekts Corpus Scriptorum Ecclesiasticorum Latinorum (CSEL). Veröffentlichungen zu Themen bzw. Texten der römischen Antike (insbesondere der Spätantike), des Mittelalters und des lateinischen Barocktheaters.

Dorothea Weber ©Luigi Caputo

Veranstaltungen

MO, 19.7.2021, 19:30 Uhr ZWISCHEN ANTIKEM ORIGINAL UND MODERNER AUSGABE.
Von alten Texten und ihren neuen Editionen

Zur Veranstaltung