Zur JKU Startseite
Kepler Salon
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Emily Ngubia Kessé

Emily Ngubia Kessé is a Lecturer at JKU Linz and a Research Associate for Gender Studies in STEM (science, technology, engineering, mathematics) at the University of Freiburg. She obtained her PhD 2012 at the Institute for the History of Medicine and Ethics in Medicine, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Thesis: „Gender in Neuroscience“. Her research focus is on gender and neuroscience, power relations in knowledge production and racism. Publications, among others, Eingeschrieben - Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen (2015); Stille Macht. Silence und Dekolonisierung (2018).

Emily Ngubia Kesse ©Kathrin Spirk

Veranstaltungen

FR, 29.4.2022, 18:30 Uhr STILLE MACHT: Silence, Dekolonisierung, Wissen und Gewaltstrukturen

Zur Veranstaltung