Ille C. Gebeshuber

Ille C. Gebeshuber ist Professorin für Physik an der Technischen Universität Wien. Sie beschäftigt sich mit positiven Technologien, also Technologien, die für die Menschen und die Biosphäre nicht nachteilig, sondern neutral und im besten Fall positiv sind. Für deren Entwicklung lässt sie sich gerne von Geschöpfen des Dschungels inspirieren – sie lebte und arbeitete sieben Jahre in Malaysia. Sie schrieb den Bestseller „Wo die Maschinen wachsen" und wurde 2017 Österreicher des Jahres im Bereich Forschung.

Ille C. Gebeshuber ©Fotostudio Wilke

Veranstaltungen