Julia Allerstorfer-Hertel

Kunsthistorikerin, Kuratorin und Autorin. Studium der Kunstgeschichte in Wien und Linz, seit 2016 Assistenzprofessorin am Institut für Geschichte und Theorie der Kunst an der Katholischen Privatuniversität Linz. Ihre Schwerpunkte in Lehre und Forschung umfassen die iranische Gegenwartskunst, Exotismus in der Kunst der Moderne und künstlerische Positionen im Kontext von Globalisierung, Migration und Postkolonialismus. Zu ihren Publikationen zählen u.a. der mit Monika Leisch-Kiesl herausgegebene Band „Global Art History. Transkulturelle Verortungen von Kunst und Kunstwissenschaft" (Bielefeld 2017) und die publizierte Dissertation „Visuelle Identitäten. Künstlerische Selbstinszenierungen in der zeitgenössischen iranischen Videokunst" (Bielefeld 2018).

Julia Allerstorfer-Hertel ©privat

Veranstaltungen

DI, 14.12.2021, 18 Uhr STICHPROBEN: VERFÜHRUNG ZUM GUTEN
Stichproben zum Verhältnis von Ethik und Ästhetik in der Bibel

Zur Veranstaltung