Katharina Senk

Katharina Senk, *1991; lebt als weiße, nicht-behinderte Frau in Wien und arbeitet im In- und Ausland als Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Schloß 2015 ihr Studium an der Musik und Kunst Universität Wien ab. Performte seitdem u.a. für Doris Uhlich, Florentina Holzinger und Georg Blaschke. Beschäftigt sich künstlerisch und thematisch mit (Post)Humanismus, Feminismus und Sozialer Gerechtigkeit. Erforscht seit 2018 gemeinsam mit Tanja Erhart das kreative Potenzial ihrer tänzerischen Kollaboration zwischen behinderter und nicht-behinderter Künstlerin. Choreografiert aktuell das Stück #schalldicht unter der Regie von Sina Heiß im Phönix Theater Linz.

 

Katharina Senk ©René Baumgartner

Veranstaltungen