Markus Poschner

Ein Grenzgänger-Dasein ist Markus Poschner völlig fremd, vielmehr ist er einer, der Begrenzungen im Musikmachen, im Denken oder Vermitteln gar nicht erst akzeptiert. Ausgestattet mit der Freiheit eines fulminanten Jazzpianisten, der er seit Jugendtagen ist, geht Poschner den Dingen leidenschaftlich auf den Grund. Der in München geborene Dirigent gastiert regelmäßig bei den renommiertesten Orchestern und an großen Opernhäusern. Seit 2015 ist Poschner Chefdirigent des Orchestra della Svizzera italiana. Dessen Gesamteinspielung der Brahms-Sinfonien wurde mit dem International Classical Music Award 2018 ausgezeichnet. Seit der Saison 2017/18 ist er Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz und Opernchef am Landestheater Linz. Unter seiner Leitung ist das Bruckner Orchester Linz einer ganz ureigenen Spielart der Musik seines Namensgebers auf der Spur, die schon in den ersten beiden gemeinsamen Spielzeiten für große Resonanz gesorgt hat.

Markus Poschner ©Marietta Tsoukalas

Veranstaltungen