schließen

Tom Gschwandtner

Tom Gschwandtner, geboren 1969, landet als Fünfundzwanzigjähriger durch einen unverschuldeten Autounfall im Rollstuhl und damit in einem völlig neuen Leben mit hoher Querschnittlähmung. Das neue Leben gelingt. Er wird Grafiker, Kolumnist, Buchautor und Vater zweier Kinder. 2015 erscheint sein erstes Buch „Gelähmt ist nicht gestorben“, es folgen zahlreiche Lesungen, Medienauftritte, Vorträge und Impulsreferate. 2016 Auszeichnung mit dem „Life goes on Award“, überreicht durch Samuel Koch im Wiener Rathaus. Nach mehr als zwanzig Jahren auf dem Land lebt und arbeitet Tom Gschwandtner heute wieder in seiner Geburtsstadt Horn.

Tom Gschwandtner ©Manfred Weis

Veranstaltungen