schließen

Wiltrud Katherina Hackl

Wiltrud Katherina Hackl forscht im Rahmen ihres Phds an der Kunstuniversität Linz zu Konstruktionen von Weiblichkeit und Wasser am Beispiel europäischer weiblicher Wasseridentitäten. Besonderes Augenmerk widmet sie dabei literarischen Entwürfen von Marie de France bis Ingeborg Bachmann oder Marlen Haushofer.

Wiltrud Hackl ©Reinhard Winkler

Veranstaltungen

MO, 14.12.2020, 19:30 Uhr „DEREN KUSS IHR ZU STERBEN FÜRCHTET, ZU STERBEN
WÜNSCHT (…)“
Konstruktionen von Weiblichkeit und Wasser am Beispiel der Wasserfrau

Zur Veranstaltung