schließen

Eine Kampagne für das Linz Institute of Technology.

Der Vielfalt der über 70 Studienrichtungen an der JKU gilt es auch in der Markenpositionierung strategisch zu begegnen. Mit der Entwicklung einer übergreifenden Kampagne zur Bewerbung der MINT Studiengänge (Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften) unter der Marke des Linz Institute of Technology (LIT) wurde der Grundstein für die Markenstrategie der Universität gelegt. Unter dem gemeinsamen Dach der JKU werden zukünftig mehrere Schools, darunter das LIT, für die zielgruppenorientierte Bewerbung der Studienrichtungen dienen.

Kampagnenziele

  • Langfristige Steigerung der Zahl der StudienanfängerInnen in den MINT Studienrichtungen
  • Klare Positionierung des technisch-naturwissenschaftlichen Studienangebots unter der Marke LIT
  • Vorbehalte/Hemmungen gegenüber einem technisch-naturwissenschaftlichem Studium abbauen, auch durch eine gendersensible Kommunikation
  • Positionierung des LIT als Top-Forschungsstandort mit Top-Lehrenden

Wer am LIT studiert, kann die Zukunft von überübermorgen mitgestalten. Wir zeigen die Vielfalt der Studienrichtungen und deren Zukunftsaussichten mit Hilfe von futuristischen Zukunftsberufen, die es so noch gar nicht gibt.

Cinemagramme & Jobs von überübermorgen

Um unsere Kernzielgruppe (17-23 Jährige) zu erreichen, wurden Cinemagramme entwickelt, eine auf Social Media in der Zielgruppe populäre Mischung aus Bewegt- und Standbild. Die Models waren fast ausschließlich JKU Studierende und auch der Dreh fand direkt am Campus statt. Alle Effekte (bis auf das Feuer im Chemie-Sujet und die Seifenblase im Mathematik-Sujet) sind analog entstanden, wie auch das Making Of eindrucksvoll zeigt.

Authentische Eindrücke aus dem Studium

Die Cinemagramme dienen dazu, Aufmerksamkeit zu erregen und Lust auf die spannenden Themen am LIT zu machen. Mit Testimonialvideos, in denen wir Studierende und Lehrende vor den Vorhang holen, geben wir einen authentischen Eindruck vom Leben und Lernen am Campus. Das soll Hemmschwellen abbauen, das hervorragende Betreuungsverhältnis zeigen und die inspirierende Umgebung des JKU Campus in Szene setzen.

Unterstützt durch das Land OÖ

Wir bedanken uns beim Land Oberösterreich, ohne deren  großartige Unterstützung die Umsetzung dieser Kampagne nicht möglich gewesen wäre.

Land Oberösterreich, Logo