schließen

Digitaler Wandel und Ethik

Ob im privaten Umfeld, in der Arbeit oder im öffentlichen Leben – alles wird digital. Der technologische Fortschritt birgt enorme Chancen, aber auch große Risiken. Welche gesellschaftlichen Herausforderungen bringt dieser Fortschritt mit sich? Welche Rolle spielen ethische Überlegungen? Was ist zu beachten, damit die digitale Revolution dem Wohl der Menschen dient?

Im neu von Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger und dem Rat für Forschung und Technologieentwicklung herausgegebenen Buch beleuchten Univ.-Prof. Dr. Michael Mayrhofer und RA Mag. Gerold Rachbauer (LIT Law Lab und Kanzlei FLP) zentrale Aspekte der Regulierung von Künstlicher Intelligenz. Sie gehen der Frage nach den Pflichten zur und den rechtlichen und technischen Grenzen der Regulierung nach und plädieren für eine Spezifizierung und Dynamisierung der Regulierung.

Neu erschienen im ecowin Verlag:
www.ecowin.at/produkt/digitaler-wandel-und-ethik/

NEWS 25.09.2020

LIT OIC News