Zur JKU Startseite
Linz School of Education
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Publikationen

Publikationen
Herbert Altrichter

438.

Altrichter, H., Posch, P. & Spann, H. (2018). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. 5. grundlegend überarbeitete Auflage. Bad Heilbrunn: UTB/Klinkhardt, 368 Seiten. (vollkommen überarbeitete Fassung von 75e.)

437.

Feldman, A., Altrichter, H., Posch, P. & Somekh, B. (2018). Teachers Investigate their Work. An introduction to action research across the professions. 3rd edition. London & New York: Routledge, 353 Seiten (vollkommen überarbeitete Fassung von 278.)

435.

Altrichter, H., Hanfstingl, B., Krainer, K., Krainz-Dürr, M., Messner, E. & Thonhauser, J. (Hrsg.) (2018). Baustellen [in] der österreichischen Bildungslandschaft. Münster: Waxmann, 297 Seiten.

433.

Altrichter, H., Durdel, A. & Fischer-Münnich, C. (2017). Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Ein Blick ins Umfeld. Hamburg: Ramboll.

403. Altrichter, H. & Maag Merki, K. (2016) (Hrsg.). Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, 486 Seiten. ISBN 978-3-531-17849-3  ISBN 978-3-531-18942-0 (eBook) DOI 10.1007/978-3-531-18942-0
387. Eder, F., Altrichter, H., Hofmann, F. & Weber, C. (2015) (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten. Graz: Leykam, 469 Seiten. ISBN 978-3-7011-7975-6
372. Maag Merki, K., Langer, R., & Altrichter, H. (2014). Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. Wiesbaden: Springer VS, 350 Seiten. ISBN 978-3-531-18625-2 ISBN 978-3-531-19148-5 (eBook) DOI 10.1007/978-3-531-19148-5
372b. Maag Merki, K., Langer, R., & Altrichter, H. (2014). Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, 360 Seiten. ISBN 978-3-658-06442-6 ISBN 978-3-658-06443-3 (eBook) DOI 10.1007/978-3-658-06443-3
333. Altrichter, Herbert & Helm, Christoph (Hrsg.) (2011). Akteure und Instrumente der Schulentwicklung. Band 7 der Reihe „Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer“. Baltmannsweiler/Zürich: Schneider Verlag Hohengehren/Pestalozzianum, 207 Seiten. ISBN 978-3-8340-0907-4
326. Altrichter, Herbert, Heinrich, Martin & Soukup-Altrichter, Katharina (Hrsg.) (2011). Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordinations­mecha­nismen im Schul­system. Bd. 8 der Reihe Educational Governance. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 255 Seiten. ISBN 978-3-531-16671-1.
321. Altrichter, Herbert, Heinrich, Martin, Soukup-Altrichter, Katharina & Ziebermayr, Birgit (2010). Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen. Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat, 225 Seiten.
308. Altrichter, Herbert & Maag Merki, Katharina (Hrsg.) (2010). Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 467 Seiten.
278. Altrichter, Herbert, Feldman, Allan, Posch, Peter & Somekh, Bridget (2008). Teachers Investigate their Work. An introduction to action research across the professions. London & New York: Routledge, 299 Seiten (vollkommen überarbeitete Fassung von 112.)
270. Altrichter, Herbert, Brüsemeister, Thomas & Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2007). Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 261 Seiten.
75e. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (2007). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsevaluation durch Aktionsforschung. 4. überarbeitete und erweiterte Auflage. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, 374 Seiten.
235a. Altrichter, Herbert, Messner, Elgrid & Posch, Peter (2006). Schulen evaluieren sich selbst. Ein Leitfaden. 2. verbesserte Auflage. Seelze: Kallmeyer-Klett, 303 Seiten.
250. Altrichter, Herbert, Prexl-Krausz, Ulrike & Soukup-Altrichter, Katharina (Hrsg.) (2005). Schulprofilierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 154 Seiten.
235. Altrichter, Herbert, Messner, Elgrid & Posch, Peter (2004). Schulen evaluieren sich selbst. Ein Leitfaden. Seelze: Kallmeyer, 303 Seiten.
112b. Altrichter, Herbert, Posch, Peter & Somekh, Bridget (2001). OI EKPAIDEUTIKOI EREUNOUN TO ERGO TOUS. MIA EISAGWGH STIS MEQODOUS THS EREUNAS DRASHS. Athen: METAICMIO, 312 Seiten (Griechische Übersetzung von 112. von Maria Delhcgiannh).
182. Altrichter, Herbert & Elliott, John (Hrsg.) (2000). Images of Educational Change. Buckingham: Open University Press, 229 Seiten.
170. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (1999). Wege zur Schulqualität. Studien über den Aufbau von qualitätssichernden und qualitätsentwickelnden Systemen in berufsbildenden Schulen. Innsbruck: StudienVerlag, 256 Seiten (mit Beiträgen von Harald Hanzer, Marlies Krainz-Dürr, Hannes Krall und Elgrid Messner).
162. Altrichter, Herbert, Schley, Wilfried & Schratz, Michael (Hrsg.) (1998). Handbuch zur Schul­entwicklung. Innsbruck: StudienVerlag, 703 Seiten.
75d. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (1998). Lehrer erforschen ihren Unterricht. 3. durchgesehene und erweiterte Auflage. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt Verlag, 365 Seiten.
155. Altrichter, Herbert, Krainer, Konrad & Thonhauser, Josef (Hrsg.) (1998). Chancen der Schule – Schule als Chance. Innsbruck: StudienVerlag, 400 Seiten.
112a. Altrichter, Herbert, Posch, Peter & Somekh, Bridget (1997). Teachers Investigate Their Work. Taipei: Yuan-Liou Publishing Co., 277 Seiten (chinesische Übersetzung von 112.).
153. Altrichter, Herbert, Schratz, Michael & Pechar, Hans (Hrsg.) (1997). Hochschulen auf dem Prüfstand. Was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen? Innsbruck: StudienVerlag, 307 Seiten.
151. Posch, Peter & Altrichter, Herbert (Hrsg.) (1997). Möglichkeiten und Grenzen der Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im Schulwesen. Innsbruck: StudienVerlag, 326 Seiten.
140. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (Hrsg.) (1996). Mikropolitik der Schulentwicklung. Förderliche und hemmende Bedingungen für Innovationen in der Schule. Innsbruck: StudienVerlag, 223 Seiten.
124. Altrichter, Herbert, Wallmann, Helmut & Kaufmann, Hans (1995). Regionale pädagogische Zentren im Burgenland. Ein Beispiel selbstgestalteter Lehrerfortbildung. Eisenstadt: Pädagogisches Institut des Bundes für Burgenland, 194 Seiten.
120. Altrichter, Herbert, Radnitzky, Edwin & Specht, Werner (1994). Innenansichten guter Schulen. Portraits von Schulen in Entwicklung. Wien: Bundesministerium für Unterricht und Kunst, 378 Seiten.
75c. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (1994). Lehrer erforschen ihren Unterricht. 2. durchgesehene und bearbeitete Auflage. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt Verlag, 292 Seiten.
112. Altrichter, Herbert, Posch, Peter & Somekh, Bridget (1993). Teachers Investigate their Work. London: Routledge, 223 Seiten (überarbeitete englische Fassung von 75; reprinted 1995, 1996, 1998, 2000).
100. Posch, Peter & Altrichter, Herbert (1992). Bildung in Österreich. Analysen und Entwicklungsperspektiven. Studien zur Bil­dungsforschung und Bildungspolitik Bd. 5. Innsbruck: Österreichischer StudienVerlag, 190 Seiten.
97. Altrichter, Herbert & Schratz, Michael (Hrsg.) (1992). Qualität von Universitäten. Evaluation: Impulse für Innovation? Studien zur Bil­dungsforschung und Bildungspolitik Bd. 6. Innsbruck: Österreichischer StudienVerlag, 281 Seiten.
92a. Posch, Peter & Altrichter, Herbert (unter Mitarbeit von Michael Sertl, Mats Ekholm, John Elliott, Achim Leschinsky u.a.) (1993). Schulautonomie in Österreich. 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Wien: Bundesministerium für Unterricht und Kunst, 320 Seiten.
92. Posch, Peter & Altrichter, Herbert (unter Mitarbeit von Michael Sertl, Mats Ekholm, John Elliott, Achim Leschinsky u.a.) (1992). Schulautonomie in Österreich. Wien: Bundesministerium für Unterricht und Kunst, 270 Seiten.
84. Altrichter, Herbert, Evans, Terry & Morgan, Alistair (1991). Windows: Research and Evaluation on a Distance Education Course. Geelong/Underdale: Deakin University & University of South Australia, 177 Seiten.
76. Altrichter, Herbert (1990). Ist das noch Wissenschaft? Darstellung und wissenschafts­theoretische Diskussion einer von Lehrern betriebenen Aktionsfor­schung. München: Profil Verlag, 285 Seiten.
75. Altrichter, Herbert & Posch, Peter (1990). Lehrer erforschen ihren Unterricht. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt Verlag, 291 Seiten.
74. Altrichter, Herbert, Wilhelmer, Hermann, Sorger, Heribert & Morocutti, Ines (Hrsg.) (1989). Schule gestalten: Lehrer als Forscher. Fallstudien aus dem Projekt „Forschendes Lernen in der Lehrerausbildung“. Klagenfurt: Hermagoras, 200 Seiten.
38. Altrichter, Herbert, Fischer, Roland, Posch, Peter, Tietze, Walter & Zenkl, Maria (Hrsg.) (1983). Fachdidaktik in der Lehrerbildung. Wien: Böhlau, 378 Seiten.
27. Kellermann, Paul, Altrichter, Herbert, Brunner, Karl-Michael & Kellner Wolfgang (1981). Studienein­gangs­phase. Einführungstutorien an österreichischen Universitäten. Band 11 der Klagenfurter Beiträge zur bildungswissenschaftlichen Forschung. Klagenfurt: Kärntner Druck- und Verlagsgesell­schaft, 185 Seiten.
16. Altrichter, Herbert (1979). Berufstätigkeit und Beschäftigungssituation von Pädagogen. Eine exemplarische Analyse eines akademischen Berufsfeldes. Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Band 37. Nürnberg: Bundesanstalt für Arbeit, 298 Seiten.

in Vorbereitung und zum Druck angenommen

X

Altrichter, H. & Zuber, J. (2018). Potenziale und Grenzen der Qualitätsentwicklung im Schulwesen. In M. Gläser-Zikuda, M. Harring, & C. Rohlfs (Hrsg.), Handbuch Schulpädagogik. Münster: Waxmann (accepted for publication), 15 Seiten.

X

Altrichter, H., Brauckmann, S., Lassnigg, L., Moosbrugger, R. & Gartmann, G.B. (2018). Schulreform durch Schulautonomie? Schulverwaltung aktuell (accepted for publication), 8 Seiten.

X

Altrichter, H. & Gamsjäger, M. (2018). Ein Wirkungsmodell für die Erforschung von Bildungsstandard-Politiken. In Julia Zuber, Herbert Altrichter und Martin Heinrich (Hrsg.), Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Wiesbaden: Springer VS (S. 45-78).

X

Altrichter, H. (2018). School autonomy policies and the changing governance of schooling. In Peter Meusburger & Anna Mateja Schmidt (Hrsg.), Geographies of Schooling. Vol. 14 of the series ‘Knowledge and Space’. Cham: Springer, 18 Seiten.

X

Plaimauer, C., Prammer-Semmler, E. & Altrichter, H. (2018). Unterrichts- und Schulentwicklung in der Sekundarschule durch eine Politik der Bildungsstandards? In Julia Zuber, Herbert Altrichter und Martin Heinrich (Hrsg.), Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Wiesbaden: Springer VS (S. 177-203).

X

Zuber, J., Altrichter, H. & Heinrich, M. (2018). Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. In Julia Zuber, Herbert Altrichter und Martin Heinrich (Hrsg.), Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Wiesbaden: Springer VS (S. XIII-XV).

X

D. Graß, U. Schimank, & H. Altrichter (2018). Governance und Arbeit im Wandel: Bildung und Pflege zwischen Staat und Markt. Wiesbaden: Springer VS.

X

Graß, D., Altrichter, H. & Schimank, U. (2018). Vermarktlichung und Managerialisierung: Governance und Arbeit in den Feldern Bildung und Pflege. In D. Graß, U. Schimank, & H. Altrichter Hrsg.), Governance und Arbeit im Wandel: Bildung und Pflege zwischen Staat und Markt (S. 7-12). Wiesbaden: Springer VS.

2018

435a

Altrichter, H., Hanfstingl, B., Krainer, K., Krainz-Dürr, M., Messner, E. & Thonhauser, J. (2018). Einleitung. In H. Altrichter, B. Hanfstingl, K. Krainer, M. Krainz-Dürr, E. Messner & J. Thonhauser (Hrsg.), Baustellen [in] der österreichischen Bildungslandschaft (S. 7-11). Münster: Waxmann.

436

Altrichter, H. & Brauckmann, S. (2018). Schulautonomie, Systemgovernance und Schulleitung. In H. Altrichter, B. Hanfstingl, K. Krainer, M. Krainz-Dürr, E. Messner & J. Thonhauser (Hrsg.), Baustellen [in] der österreichischen Bildungslandschaft (S. 161-177). Münster: Waxmann.

439

Zuber, J. & Altrichter, H. (2018). The role of teacher characteristics in an educational standard reform. Educational Assessment, Evaluation, and Accountability, 30, 183–205. https://doi.org/10.1007/s11092-018-9275-7, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (2.5.2018)

440

Altrichter, H. (2018). Aktionsforschung und Design-Based Development. In P. Posch, F. Rauch & St. Zehetmeier (Hrsg.), Das Lernen von Lehrerinnen und Lehrern, Organisationen und Systemen (S. 137-149). Münster: Waxmann.

2017

418.

Altrichter, H., Zuber, J. & Helm, C. (2017). Schule aus Sicht verschiedener Akteure. In T. Burger & N. Miceli (Hrsg.), Empirische Forschung im Kontext Schule. Einführung in theoretische Aspekte und methodische Zugänge (S. 125-139). Wiesbaden: Springer VS.

419.

Brauckmann, S. & Altrichter, H. (2017). Die Rolle von Schulleitung im Kontext Neuer Steuerung. Schulverwaltung aktuell 5 (2), 36-39.

420.

Wimmer, B. & Altrichter, H. (2017). Heterogenität als Thema von Einzelschulentwicklung. In T. Bohl, J. Budde & M. Rieger-Ladich (Hrsg.), Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht (S. 207-221). Bad Heilbrunn: Klinkhardt/UTB.

421.

Altrichter, H. (2017). The Short Flourishing of an Inspection System. In J. Baxter (ed.), School Inspectors: Policy Implementers, Policy Shapers in National Policy Contexts (pp. 206-230). Cham: Springer. ISBN 978-3-319-52535-8 ISBN 978-3-319-52536-5 (eBook) DOI 10.1007/978-3-319-52536-5

422.

Altrichter, H., & Gamsjäger, M. (2017). A conceptual model for research in performance standard policies. Nordic Journal of Studies in Education Policy 3(1), 6-20. http://dx.doi.org/10.1080/20020317.2017.1316180, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ISSN 2002-0317

423.

Altrichter, H. & Feyerer, E. (2017). Schulentwicklung und Inklusion in Österreich. In B. Lütje-Klose, S. Miller, S. Schwab & B. Streese (Hrsg.), Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Theoretische Grundlagen – Empirische Befunden ‑ Praxisbeispiele (S. 31-42). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-3565-0 ISBN 978-3-8309-8565-5 (eBook)

424.

Graß, D. & Altrichter, H. (2017). Schulische Governance im Wandel: Muster der Rechtfertigung und Kritik. In Brigitte Aulenbacher, Maria Dammayr, Klaus Dörre, Wolfgang Menz, Birgit Riegraf und Harald Wolf (Hrsg.), Leistung und Gerechtigkeit. Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus (Reihe „Arbeitsgesellschaft im Wandel“, S. 136-154). Weinheim: BeltzJuventa. ISBN 978-3-7799-3051-8 ISBN 978-3-7799-4553-6 (eBook)

425.

Kemethofer, D., Gustafsson, J.-E., & Altrichter, H. (2017). Comparing effects of school inspections in Sweden and Austria. Educational Assessment, Evaluation and Accountability 29 (online first). DOI 10.1007/s11092-017-9265-1

426.

Altrichter, H. & Eder, F. (2017). Fachgesellschaft und Disziplinentwicklung – Die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). In M. Wirth, A. Reichl & M. Gräser (Hrsg.), 50 Jahre Johannes Kepler-Universität. Innovationsfelder in Forschung, Lehre und universitärem Alltag (S. 395-416). Wien: Böhlau. ISBN 978-3-205-20415-2

427.

Altrichter, H. (2017). Governance als Gegenstand der Organisationspädagogik. In M. Göhlich, A. Schröer & S. M. Weber (Hrsg.), Handbuch Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer VS. DOI 10.1007/978-3-658-07746-4_39-1

428.

Kemethofer, D. & Altrichter, H. (2017). Der Beitrag neuer Steuerungsinstrumente zur Qualitätsentwicklung in der Einschätzung von Schulleitungen. In U. Steffens, K. Maag Merki & H.t Fend (Hrsg.), Schulgestaltung. Aktuelle Befunde und Perspektiven der Schulqualitäts- und Schulentwicklungsforschung. Grundlagen der Qualität von Schule 2 (S. 249-267). Münster: Waxmann.

429.

Altrichter, H. (2017). Transfer ist Arbeit und Lernen. Schulverwaltung NRW 28(9), 244-246. ISSN 0937-7239

430.

Altrichter, H. (2017). Von der Schulinspektion zum systemischen Qualitätsmanagement: Eine veränderte Strategie der Qualitätssicherung im österreichischen Schulsystem. Zeitschrift für Bildungsverwaltung, 33(2), 27-41.  ISSN 0179-5465

431.

Altrichter, H. (2017). Lehrerfortbildung, die einen Unterschied macht. Weiterbildung (5), 12-25.

432.

Wubbels, T., Pacheco Figueiredo, M., Altrichter, H., Ursin, J. & O’Hara, J. (2017). The role of education and educational research for a sustainable future. Open Access Goverment, November 2017, 156-157. https://www.openaccessgovernment.org/wp-content/uploads/2017/11/OAG16-web_small.pdf, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ISSN 2055-7612

382a.

Altrichter, H. & Kemethofer, D. (2017). Does Accountability Pressure through School Inspections Promote School Improvement? In K. Maag Merki, M. Emmerich & M. Holmeier (eds.), Educational Effectiveness Theory. Further Developments in a multilevel context (S. 29-53). London & New York: Routledge. ISBN 978-1-138-71511-0 (Unveränderter Wiederabdruck von 382.)

2016

404. Altrichter, H. & Maag Merki, K. (2016). Steuerung der Entwicklung des Schulwesens. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage (S. 1-27). Wiesbaden: Springer VS.
405. Altrichter, H., Rürup, M. & Schuchart, C. (2016). Schulautonomie und die Folgen. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage (S. 107-149). Wiesbaden: Springer VS.
406. Altrichter, H., Moosbrugger, R. & Zuber, J. (2016). Schul- und Unterrichtsentwicklung durch Datenrückmeldung. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage (S. 235-277). Wiesbaden: Springer VS.
407. Maag Merki, K. & Altrichter, H. (2016). Empirische Erforschung schulischer Governance. Eine Zwischenbilanz und offene Forschungsfragen. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage (S. 479-486). Wiesbaden: Springer VS.
408. Altrichter, H., Kemethofer, D., Ehren, M., Gustafsson, J.-E., Skedsmo, G.; Huber, S.G., Conyngham, G., McNamara, G., & O’Hara, J. (2016). Wirkungen und Nebenwirkungen europäischer Inspektionssysteme. In Arbeitsgruppe Schulinspektion (Hrsg.), Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Ergebnisse aus Forschungsprojekten (S. 285-324). Wiesbaden: Springer VS. ISBN 978-3-658-10871-7 ISBN 978-3-658-10872-4 (eBook) DOI 10.1007/978-3-658-10872-4
409. Brunner-Kirchmair, T. M. & Altrichter, H. (2016). Entwicklungspläne im Rahmen von SQA. Ergebnisse einer ersten Analyse. Erziehung und Unterricht 166(1-2), 132-141. ISSN 0014-0325
400a. Maag Merki, K. & Altrichter, H. (2016). Educational Governance. In Detlef Fickermann & Hans-Werner Fuchs (Hrsg.), Bildungsforschung – disziplinäre Zugänge, Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse (S. 175-189). DDS Special Collection. Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-3406-6; ISBN 978-3-8309-8406-1 (eBook).

2015

382. Altrichter, H. & Kemethofer, D. (2015). Does Accountability Pressure through School Inspections Promote School Improvement? School Effectiveness and School Improvement 26, 1, 32-56. DOI:10.1080/09243453.2014.927369 Routledge ISSN 0924-3453 (Print), 1744-5124 (Online)
383. Altrichter, H. (2015). Governance in Education: Conceptualization, Methodology, and Research Strategies for Analysing Contemporary Transformations of Teacher Education. In D. Kuhlee, J. van Buer & C. Winch (eds.), Governance in der Lehrerausbildung: Analysen aus England und Deutschland/Governance in Initial Teacher Education: Perspectives on England and Germany (S. 9-30). Wiesbaden: Springer VS. ISBN978-3-658-05893-7
384. Kemethofer, D., Skedsmo, G., Altrichter, H. & Huber, S.G. (2015). Steuerung durch Erwartungen? Gelingt es, Schulentwicklung durch Schulinspektion zu steuern und zu fördern? Schulverwaltung spezial 17(1), 26-28. ISSN 1438-1907 Carl Link
386. Altrichter, H. & Kemethofer, D. (2015). So wird SQA von steirischen Schulleitungen eingeschätzt. Schule Steiermark, 270, 6-8.
388. Altrichter, H., Pocrnja, M., Nagy, G. & Mauch, U. (2015). Ziele und Merkmale der Neuen Mittelschule. In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 23-38). Graz: Leykam.
389 Weber, C., Bacher, J., Altrichter, H. & Leitgöb, H. (2015). Sind Leistungsverbesserungen an den NMS-Modellschulen zu beobachten? In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 241-264). Graz: Leykam.
390. Helm, C., Kemethofer, D., Altrichter, H. & Weber, C. (2015). Effekte der NMS-Konzeptmerkmale auf die fachlichen Schülerleistungen. In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 285-302). Graz: Leykam.
391. Weber, C. & Altrichter, H. (2015). Förderung von Schüler/innen mit unterschiedlichen sozialen und gesellschaftlichen Hintergründen. In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 369-381). Graz: Leykam.
392. Altrichter, H., Nagy, G. & Pocrnja, M. (2015). Akteure und ihre Einschätzungen: Die NMS in der Wahrnehmung der Schulpartner und der Öffentlichkeit. In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 403-440). Graz: Leykam.
393. Eder, F., Altrichter, H., Bacher, J., Hofmann, F. & Weber, C. (2015). Executive Summary. In F. Eder, H. Altrichter, F. Hofmann & C. Weber (Hrsg.). Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS). Befunde aus den Anfangskohorten (S. 441-466). Graz: Leykam.
394. Altrichter, H. & Moosbrugger, R. (2015). Schools, Micropolitics of. In J. D. Wright (ed.), International Encyclopedia of Social and Behavioral Sciences, 2nd edition, Vol. 21 (pp. 134-140). Oxford: Elsevier. ISBN 978-0-080-97086-8
395. Altrichter, H., Eder, F., Bacher, J., Hofmann, F. & Weber, C. (2015). Die Evaluation der österreichischen Neuen Mittelschule (NMS). Schulmanagement 46, 4, 34-37. ISSN 0341-8235
396. Ehren, M.C.M., Gustafsson, J.-E., Altrichter, H., Skedsmo, G., Kemethofer, D., & Huber, S.G. (2015). Comparing effects and side effects of different school inspection systems across Europe. Comparative Education 51, 3, 375-400. DOI:10.1080/03050068.2015.1045769; ISSN 0305-0068
397. Maritzen, N. & Altrichter, H. (2015). Schulinspektion in Hamburg – ein Gespräch über Startbedingungen und Entwicklungen. In M. Pietsch, B. Scholand, & K. Schulte (Hrsg.), Schulinspektion in Hamburg. Der erste Zyklus 2007–2013. Grundlagen, Befunde und Perspektiven. HANSE – Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen, Band 15 (S. 37-56). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-3278-9
398. Gustafsson, J.-E., Ehren, M.C.M., Conyngham, G., McNamara, G., Altrichter, H. & O’Hara, J. (2015). From Inspection to Quality: Ways in Which School Inspection Influences Change in Schools. Studies in Educational Evaluation 47, 47-57. doi:10.1016/j.stueduc.2015.07.002, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; ISSN 0191-491X
399. Altrichter, H. & Kemethofer, D. (2015). Neue Ansätze der Steuerung des Schulsystems und die Einstellung von Schulleitungen. Bildung und Erziehung 68, 3, 291-310. ISSN 0006-2456
400. Maag Merki, K. & Altrichter, H. (2015). Educational Governance. Die Deutsche Schule 107, 4, 396-410. ISSN 0012-0731
401. Kemethofer, D. & Altrichter, H. (2015). Schulqualität Allgemeinbildung (SQA) in der Einschätzung von Schulleitungen allgemein¬bildender Pflichtschulen. Erziehung und Unterricht 165, 7-8, 675-690. ISSN 0014-0325
402. Kanape-Willingshofer, A., Altrichter, H., Egger, M. & Soukup-Altrichter, K. (2015). Hochschullehrgang Schulmanagement an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich: Entwicklung von Kompetenzen für pädagogische Führung. In S. G. Huber, Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Robert Bosch Stiftung (Hrsg.), Schule gemeinsam gestalten ‑ Entwicklung von Kompetenzen für pädagogische Führung. Beiträge zu Leadership in der Lehrerbildung: (S. 304-309). Münster: Waxmann. ISBN 978-8309-3324-3
234b. Altrichter, H. (2015). Organisation von Evaluationsvorhaben. Schulverwaltung spezial 17(1), online-Ausgabe. ISSN 1438-1907 Carl Link, 6 Seiten (Teilweise Wiederveröffentlichung von 234a.)
315a. Altrichter, H. (2015). Theory and Evidence on Governance: conceptual and empirical strategies of research on governance in education. In J. Schrader, J. Schmid, K. Amos & A. Thiel (Hrsg.), Governance von Bildung im Wandel – Interdisziplinäre Zugänge (S. 25-43). Wiesbaden: Springer VS (leicht aktualisierter Nachdruck von 315). ISBN 978-3-658-07269-8
332a. Altrichter, H. (2015). Governance – Steuerung und Handlungskoordination bei der Transformation von Bildungssystemen. In H.J. Abs, T. Brüsemeister, M. Schemmann & J. Wissinger (Hrsg.), Governance im Bildungssystem – Analysen zur Mehrebenen­perspektive, Steuerung und Koordination (S. 21-63). Wiesbaden: Springer VS (überarbeitete und aktualisierte Fassung von 332). ISBN978-3-658-06522-5

2014

372a. Maag Merki, K., Langer, R., & Altrichter, H. (2014). Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien, Methoden und Forschungsansätze in inter­disziplinärer Perspektive. In K. Maag Merki, R. Langer & H. Altrichter (Hrsg.), Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. (S. 11-23). Wiesbaden: Springer VS. (Einleitung zu 372.) ISBN 978-3-531-18625-2
372c. Maag Merki, K., Langer, R., & Altrichter, H. (2014). Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien, Methoden und Forschungsansätze in inter-disziplinärer Perspektive. In K. Maag Merki, R. Langer & H. Altrichter (Hrsg.), Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. 2. Auflage. (S. 11-23). Wiesbaden: Springer VS. (Einleitung zu 372b.) ISBN 978-3-658-06442-6
373. Altrichter, H. (2014). Regionale Bildungslandschaften und neue Steuerung des Schulsystems. In S.G. Huber (Hrsg.), Kooperative Bildungslandschaften. Netzwerke(n) im und mit System (S. 30-48). Köln: Carl Link/Wolters Kluwer. ISBN 9783556063118
374. Altrichter, H. (2014). Neue Systemsteuerung durch Regionale Bildungslandschaften. SchulVerwaltung spezial 16, 1, S. 7 -9. ISSN 1438-1907
375. Altrichter, H. & Posch, P. (2014). Innovation in education through action research. In T. Stern, A. Townsend, F. Rauch & A. Schuster (eds.), Action Research, Innovation and Change: International perspectives across disciplines (p. 8-26). London and New York: Routledge. ISBN 978-0415712309
376. Altrichter, H., Heinrich, M., & Soukup-Altrichter, K. (2014). School decentralisation as a process of differentiation, hierarchization and selection. Journal of Education Policy, 29, 5, 675-699. DOI:10.1080/02680939.2013.873954 ISSN 0268-0939 (Print), 1464-5106 (Online)
377. Altrichter, H. & Wimmer, B. (2014). Was braucht es, um sich als Lehrerbildner/in zu fühlen und so zu handeln? ILS Mai, 14, 1, 16-17.
378. Altrichter, H. & Soukup-Altrichter, K. (2014). Lernen in der Lehrer_innenbildung durch Forschung. In E. Feyerer, K. Hirschenhauser & K. Soukup-Altrichter (Hrsg.), Last oder Lust? Forschung und Lehrer_innenbildung (S. 55-76). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-3093-8
379. Altrichter, H., Greiner, U., Soukup-Altrichter, K. & Reitinger, J. (2014). Curriculare Prinzipien im Entwicklungsverbund Oberösterreich. In Pädagogische Hochschule Oberösterreich (Hrsg.), Curriculum Bachelor- und Masterstudium Primarstufe. Version 2015 (S. 4-6). Linz: PH OÖ.
380. Altrichter, H., Ehren, M.C.M., McNamara, G. & O’Hara, J. (2014). Wie will Schulinspektion wirken? Analyse von Annahmen über Wirkungs­mechanismen von Schulinspektion in sechs europäischen Ländern. In M. Pfeifer (Hrsg.), Schulqualität und Schulentwicklung (S. 184-207). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-3146-1
381. Kemethofer, D. & Altrichter, H. (2014). Fördert Vertrauen Schulentwicklung im Kontext von Schulinspektionen? Empirische Pädagogik 28, 4, 338-359.
324a. Altrichter, H., Feindt, A. & Zehetmeier, St. (2014). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht: Aktionsforschung. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 285-307). 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Münster: Waxmann. (Überarbeitete Version von 324.) ISBN 978-3-8309-3075-4

2013

364. Ehren, M.C.M., Altrichter, H., McNamara, G. & O’Hara, J. (2013). Impact of school inspections on teaching and learning – describing assumptions on causal mechanisms in six European countries. Educational Assessment, Evaluation and Accountability 25, 1, 3-43. DOI 10.1007/s11092-012-9156-4  ISSN 1874-8597 (print); ISSN 1874-8600 (online)
365. Gamsjäger, M., Langer, R. & Altrichter, H. (2013). Schulentwicklung durch Partizipation von Schülervertreter/innen? In S.M. Weber, M. Göhlich, A. Schröer, C. Fahrenwald & H. Macha (Hrsg.), Organisation und Partizipation (S. 149-156). Wiesbaden: Springer VS. ISBN 978-3-658-00449-1
366. Altrichter, H., Helm, C. & Kallinger, B. (2013). Perspektiven der Weiterentwicklung der Handelsschule. Ergebnisse und Erfahrungen aus der Evaluierung eines Reformmodells. Erziehung und Unterricht 163(1-2), 125 – 140. ISSN 0014-0325
367. Altrichter, H. (2013). Modernisierung der Steuerung: Eine kritische Perspektive auf Governance-Reformen. In Julia Hellmer & Doris Wittek (Hrsg.), Schule im Umbruch begleiten (S. 193-206). Opladen: Barbara Budrich. ISBN 978-3-8474-0086-8
368. Altrichter, H. & Paseka, A. (2013). Nachwuchsförderung in der ÖFEB – von den Statuten in die Praxis. Zeitschrift für Bildungsforschung 3(1), S. 87 – 89. DOI: 10.1007/s35834-013-0056-6. ISSN: 2190-6890
369. Moos, L., Wubbels, T., Honerod Hoveid, M., Altrichter, H. & Pacheco Figueiredo, M. (2013). Re-humanising Research. Public Service Europe June issue, 27, 3 pages.
370. Soukup-Altrichter, K., Heinrich, M. & Altrichter, H. (2013). Schulprofilierung und die Sicht des schulischen Umfelds. Erziehung und Unterricht 163, 7-8, 747-768. ISSN 0014-0325
371. Altrichter, H., Kemethofer, D. & Schmidinger, E. (2013). Neue Schulinspektion und Qualitätsmanagement im Schulsystem. Erziehung und Unterricht 163, 9-10, 961-978. ISSN 0014-0325
149b. Altrichter, H., Aichner, W., Soukup-Altrichter, K. & Welte, H. (2013). PraktikerInnen als ForscherInnen. Forschung und Entwicklung durch Aktionsforschung. In B. Friebertshäuser, A. Langer & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungs­wissenschaft (S. 803 – 818). 4. durchgesehene Auflage. Weinheim: Beltz Juventa (überarbeitete Version von 149).
359a. Altrichter, H., Helm, C. & Kanape-Willingshofer, A. (2013). Die Qualitätsbereiche der Allgemeinbildenden Schulen. Wiederabdruck von 359. in drei Teilen u.zw. SchulVerwaltung aktuell 1, 3, 72-74; SchulVerwaltung aktuell 1, 4, 100-103; SchulVerwaltung aktuell 1, 5, 132-133. ISSN 2195-335X

2012

349. Altrichter, H. (2012). Portfolios weisen über sich selbst hinaus ‑ Portfolio und Schulentwicklung. In G. Bräuer, M. Keller & F. Winter (Hrsg.), Portfolio macht Schule (S. 33 – 39). Seelze: Kallmeyer. ISBN 978-3-7800-1097-4
350. Altrichter, H. (2012). Bildungsstandards als Steuerungsinstrument. Ein wirksames Instrument zur Weiterentwicklung von Unterricht? Friedrich Jahresheft XXX 2012 „Schule vermessen“, S. 98-100. ISSN 0176-2966
351. Altrichter, H. & Hameyer, U. (2012) (Hrsg.). Feedback. Themenheft der Lernenden Schule 15, 57. ISSN 1435-1692
351a. Altrichter, H. & Hameyer, U. (2012). Editorial. Lernende Schule 15, 57, S. 1.
351b. Altrichter, H. (2012). Feedback im Kontext neuer Systemsteuerung. Lernende Schule 15, 57, S. 5.
351c. Hameyer, U., Druschky, P., Altrichter, H., Hardeland, H. u.a. (2012). Eine Feedbackkultur an der Schule entwickeln. Lernende Schule 15, 57, Werkstatt S. 1-16.
352. Altrichter, H., Kemethofer, D. & Leitgöb, H. (2012). Ansätze der Systemsteuerung in der Einschätzung von Schulleiterinnen und Schulleitern. Empirische Pädagogik 26 (1), 12 – 32. ISSN 0931-5020
353. Altrichter, H., Kemethofer, D. & Leitgöb, H. (2012). Schulentwicklung und Systemsteuerung. In F. Eder (Hrsg.), PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich (S. 228 – 253). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-2690-0
353a. Altrichter, H., Kemethofer, D. & Leitgöb, H. (2012). 4.11. Schulentwicklung und Systemsteuerung – Technischer Bericht. In BIFIE (Hrsg.), PISA 2009 – Technischer Bericht. [Zugriff unter https://www.bifie.at/buch/1293/4/11, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 21.4.2015]
354. Leitgöb, H., Paseka, A., Bacher, J. & Altrichter, H. (2012). Geschlechtsspezifische Leistungsdifferenzen in Österreich. Vertiefende Analysen der PISA 2009-Daten. In F. Eder (Hrsg.), PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich (S. 308 – 336). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-2690-0
354a. Leitgöb, H., Paseka, A., Bacher, J. & Altrichter, H. (2012). 4.9 Geschlechtsspezifische Leistungsdifferenzen in Österreich – Technischer Bericht. [Zugriff unter https://www.bifie.at/buch/1293/4/9, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 21.4.2015]
355. Prenninger, E.M. & Altrichter, H. (2012). Schülerwettbewerbe und schulexterne Zertifikate als Veränderung schulischer Arbeit und schulischen Lernens? Die Deutsche Schule 104, 2, S. 164-184. ISSN 0012-0731
356. Altrichter, H. (2012). Was wissen wir über Lehrerhandeln in Schulentwicklungs­prozessen? Pädagogik 64, 7-8, 76-81. ISSN 0933-422X
357. Altrichter, H. & Geisler, B. (2012). Unterrichtsentwicklung in Zeiten der Systemreform. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 34, 1, 71 – 95. ISSN 1424-3946
358. Altrichter, H. (2012). Aktionsforschung. In Klaus-Peter Horn, Heidemarie Kemnitz, Winfried Marotzki und Uwe Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungs­wissenschaft (S. 27-28). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. ISBN 978-3-8252-8468-8
359. Altrichter, H., Helm, C. & Kanape-Willingshofer, A. (2012). Qualität von Unterricht und Schule [Abschnitte „Landkarte Unterrichts- und Schulqualität“ sowie „Sechs Bereiche von Unterrichts- und Schulqualität“ in der Webpage „Schulqualität Allgemeinbildung“ des BMUKK]. http://www.sqa.at/course/category.php?id=10, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 25.10.2012
360. Helm, C. & Altrichter, H. (2012). Wie können Jugendliche für die Schule begeistert werden? Evaluation eines neuen Handelsschulmodells mit Blick auf dessen Retentionskraft. In Gerhard Niedermair (Hrsg.). Evaluation als Herausforderung der Berufsbildung und Personalentwicklung (S. 285-305). Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik, Bd. 7. Linz: Trauner. ISBN 978-3-85499-963-8
361. Soukup-Altrichter, K. & Altrichter, H. (2012). Praxisforschung und Professionalisierung von Lehrpersonen in der Ausbildung. Beiträge zur Lehrerbildung 30, 2, 238-251. ISSN 0259-353X
362. Soukup-Altrichter, K. & Altrichter, H. (2012). Teaching Action Research in an Award-Bearing In-Service Programme in Austria: A Retrospective Evaluation. In G. Bagakis & S. Georgiadou (eds.), Action research for improvement in schools, communities and organizational spaces. What is to be done? (pp. 71-77). Manchester: Manchester Metropolitan University [CARN Bulletin 15 (Autumn 2012)]. ISBN 978-1-905476-78-7
363. Altrichter, H. & Kanape-Willingshofer, A. (2012). Bildungsstandards und externe Überprüfung von Schülerkompetenzen: Mögliche Beiträge externer Messungen zur Erreichung der Qualitätsziele der Schule. In B. Herzog-Punzenberger (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht 2012. Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 355 – 394). Graz: Leykam. ISBN 978-3-7011-7855-1
366a. Altrichter, H., Helm, C. & Kallinger, B. (2012). Perspektiven der Weiterentwicklung der Handelsschule – Ergebnisse und Erfahrungen aus der Evaluierung eines Reformmodells. In: HAK Bregenz (Hrsg.), Festschrift 75 Jahre HAK Bregenz 1937-2012 (S. 31-42). Bregenz: BHAK (Wiederabdruck von 366).

2011

324. Altrichter, H. & Feindt, A. (2011). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht: Aktionsforschung. In Ewald Terhart, Hedda Bennewitz & Martin Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 214-231). Münster: Waxmann. ISBN 978-3-8309-2350-3
325. Altrichter, H. (2011). Wie steuert sich ein Schulsystem? Annäherungen an einen Begriff mit Konjunktur. In Andreas Knoke & Anja Durdel (Hrsg.), Steuerung im Bildungswesen. Zur Zusammenarbeit von Ministerien, Schulaufsicht und Schulleitung (S. 121-132). Wiesbaden: VS. ISBN 978-3-531-17888-2
327. Altrichter, H., Heinrich, Martin & Soukup-Altrichter, Katharina (2011). Schulprofilierung – Annäherungen an ein Phänomen. In Herbert Altrichter, Martin Heinrich & Katharina Soukup-Altrichter (Hrsg.), Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Verände­rung von Koordinationsmechanismen im Schulsystem (S. 11-45). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissen­schaften. ISBN 978-3-531-16671-1.
328. Altrichter, H., Heinrich, Martin, Prammer-Semmler, Eva & Soukup-Altrichter, Katharina (2011). Veränderung der Handlungskoordination durch Schulprofilierung. In Herbert Altrichter, Martin Heinrich & Katharina Soukup-Altrichter (Hrsg.), Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordinationsmechanismen im Schul­system (S. 49-117). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-16671-1.
329. Altrichter, H., Heinrich, Martin & Soukup-Altrichter, Katharina (2011). Governance-Regime der Schulprofilierung. In Herbert Altrichter, Martin Heinrich & Katharina Soukup-Altrichter (Hrsg.), Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordina­tions­mechanismen im Schulsystem (S. 217-257). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-16671-1.
330. Buchegger-Traxler, A., Nöbauer, B. & Altrichter, H. (2011). Koordination und Steuerung von Leistungen der Altenhilfe – Analyse der Einführung einer Koordination von Betreuung und Pflege in OÖ aus der Governance-Perspektive. WISO 34, 1, 47-60.
331. Altrichter, H., Eder, Ferdinand & Paseka, Angelika (2011). Editorial. Zeitschrift für Bildungsforschung 1, 1, 1–3. DOI 10.1007/s35834-011-0004-2
332. Altrichter, H. (2011). Governance – Steuerung und Handlungskoordination bei der Transformation von Bildungssystemen. In Akademien der Wissenschaften Schweiz (Hrsg. v. Rudolf Künzli und Katharina Maag Merki), Zukunft Bildung Schweiz. Une éducation pour la Suisse du futur (S. 51-94). Bern: Akademien der Wissenschaften Schweiz. ISBN 978-3-907835-74-6
333a. Altrichter, H. & Christoph Helm (2011). Schulentwicklung: Zur Einführung in diesen Band. In Herbert Altrichter & Christoph Helm (Hrsg.), Akteure und Instrumente der Schulentwicklung. Band 7 der Reihe „Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer“ (S. 9-10). Baltmannsweiler/Zürich: Schneider Verlag Hohengehren/Pestalozzianum. ISBN 978-3-8340-0907-4
334. Altrichter, H. & Christoph Helm (2011). Schulentwicklung und Systemreform. In Herbert Altrichter & Christoph Helm (Hrsg.), Akteure und Instrumente der Schulentwicklung. Band 7 der Reihe „Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer“ (S. 13-35). Baltmanns­weiler/Zürich: Schneider Verlag Hohengehren/Pestalozzianum. ISBN 978-3-8340-0907-4
335. Altrichter, H. & Feindt, A. (2011). Aktionsforschung als Konzept der Schulforschung. In Heinz Moser (Hrsg.), Forschung in der Lehrerbildung. Band 10 der Reihe „Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer“ (S. 149-166). Baltmannsweiler/Zürich: Schneider Verlag Hohengehren/Pestalozzianum. ISBN 978-3-8340-0910-4
336. Altrichter, H. (2011). Innovative Teaching and Action Research. In Marie-Odile Nouvelot & Milan Slavik (eds.), Staff Training for Implementing Change in Vocational Education (S. 19-25). Prague: Czech University of Life Sciences. ISBN 978-80-213-2170-0
337. Soukup-Altrichter, K. & Altrichter, H. (2011). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. In Ewald Kiel und Klaus Zierer (Hrsg.), Basiswissen Unterrichtsgestaltung. Bd. 3: Unterrichtsgestaltung als Gegenstand der Praxis (S. 239 – 248). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. ISBN 978-3-8340-0893-0
338. Altrichter, H., Feldhoff, Tobias & Hochreither, Tanja (2011). Feedback als Qualitätstreiber – Was sagt die Forschung dazu? journal für schulentwicklung 15, 1, S. 6-15. ISSN 1029-2624
339. Altrichter, H., Heinrich, M. & Soukup-Altrichter, K. (2011). Neue Ungleichheiten durch Schulprofilierung? Autonomie, Wettbewerb und Selektion in profilorientierten Schulentwicklungsprozessen. In Fabian Dietrich, Martin Heinrich & Nina Thieme (Hrsg.), Neue Steuerung – alte Ungleichheiten? Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem (S. 271 – 289). Münster: Waxmann. ISBN 978-8309-2569-9
340. Altrichter, H., Bacher, J., Beham, M., Nagy, G. & Wetzelhütter, D. (2011). Neue Ungleichheiten durch freie Schulwahl? Die Auswirkungen einer Politik der freien Wahl der Primarschule auf das elterliche Schulwahlverhalten. In Fabian Dietrich, Martin Heinrich & Nina Thieme (Hrsg.), Neue Steuerung – alte Ungleichheiten? Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem (S. 305 – 326). Münster: Waxmann. ISBN 978-8309-2569-9
341. Altrichter, H. (o.J./2011). Bildungsstandards und Individualisierung im Unterricht – Zwei Reformpolitiken im Spannungsfeld. In Franz Hofmann, Daniela Martinek & Ursula Schwantner (Hrsg.): Binnendifferenzierter Unterricht und Bildungsstandards – (k)ein Widerspruch? (S. 9 – 27). Wien: Lit-Verlag. ISBN 978-3-643-50346-6
342. Prexl-Krausz, U. & Altrichter, H. (2011). Portfolio-Konzept und Kompetenzerwerb in der Lehrerbildung. Erziehung und Unterricht 161, 9-10, S. 929 – 936.
343. Altrichter, H. (2011). Entwicklung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung und Governance-Perspektive. In Hans Ambühl und Willi Stadelmann (Hrsg.), Wirksame Lehrerinnen- und Lehrerbildung – gute Schulpraxis, gute Steuerung (S. 79 – 84). Studien und Berichte 33A. Bern: EDK.
343a. Altrichter, H. (2011). L’évolution de la formation des enseignantes et enseignants vue sous la perspective de la gouvernance. In Hans Ambühl et Willi Stadelmann (eds.), Pertinence de la formation des enseignantes et enseignants – une bonne gouvernance pour une bonne pratique scolaire (Pp. 85 – 90). Etudes et rapports 33B. Berne: EDK. [Franz. Übersetzung von 343.]
344. Nöbauer, B., Buchegger-Traxler, A. & Altrichter, H. (2011). Die Koordination für Betreuung und Pflege bei den regionalen Trägern sozialer Hilfe: Rollen, Aufgaben und Einflusschancen einer neuen Funktion. In: Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht, 6, S. 190 – 192. ISSN2079-0953
345. Altrichter, H., Bonsen, M. & Priebe, B. (2011). Editorial. Lernende Schule 14, 56, S. 1. ISSN 1435-1692
346. Altrichter, H. & Moosbrugger, R. (2011). Schulen in Schwierigkeiten. Was sagt die Schulforschung über Anzeichen, Ursachen und Lösungen? Lernende Schule 14, 56, S. 8 – 11. ISSN 1435-1692
347. Altrichter, H., & Feyerer, E. (2011). Auf dem Weg zu einem inklusiven Schulsystem? Zeitschrift für Inklusion 0 (4). Retrieved Februar 8, 2012, from http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion/article/view/131/127, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
348. Altrichter, H., Bacher, J., Beham, M., Nagy, G. & Wetzelhütter, D. (2011). The Effects of a Free School Choice Policy on Parents’ School Choice Behaviour. Studies in Educational Evaluation 37, 4, 230-238. DOI: 10.1016/j.stueduc.2011.12.003 /ISSN: 0191-491X / www.sciencedirect.com, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster science/article/pii/S0191491X1200003X
240a. Holly, Mary Louise & Altrichter, Herbert (2011). Research Diaries. In B.Somekh & C. Lewin (eds.), Theory and Methods in Social Research. 2nd Edition (pp. 43 – 52). Sage: London [überarbeitete Version von 240.]. ISBN 978-1-84920-014-1, ISBN 978-1-84920-015-8 (pbk)
291a. Altrichter, H. (2011). Veränderte und verändernde Systemssteuerung. In M.-L. Braunsteiner & K. Allabauer (Hrsg.), Zwischenrufer. Festschrift für Erwin Rauscher. St. Pölten: Residenz, S. 68. [Ausschnitt aus 291.] ISBN 978-3-7017-3256-2
295a. Altrichter, H. (2011). Praxis Research as an Accepted Element of Educational Science? Domestic and International Developments. In Nicole Hollenbach & Klaus-Jürgen Tillmann (Hrsg.), Teacher Research and School Development. German approaches and international perspectives (pp. 21 – 47). Klinkhardt & Barbara Budrich: Bad Heilbrunn, Opladen & Farmington Hills, MI. ISBN 978-3-7815-1779-0 (deutschsprachiger Vertrieb) ISBN 978-3-86649-352-0 (worldwide) (englische Version von 295)
342a. Altrichter, H., Fothe, S., Maaß, J., Neuweg, G. H., Prexl-Krausz, U. & Steinbauer E. (2011). LehrerInnenbildung an der Johannes Kepler Universität Linz. In Best Spirit : Best Practice. Lehramt an Österreichischen Universitäten (S. 306 – 323). Wien: Braumüller. ISBN 978-3-7003-1805-7 (enthält frühere Version von 342.)

2010

305. Altrichter, H. (2010). Lehrerfortbildung im Kontext von Veränderungen im Schulwesen. In Florian H. Müller, Astrid Eichenberger, Manfred Lüders & Johannes Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 17 – 34). Münster: Waxmann.
306. Altrichter, H. (2010). Netzwerke und die Handlungskoordination im Schulsystem. In Nils Berkemeyer, Wilfried Bos & Harm Kuper (Hrsg.), Schulreform durch Vernetzung. Interdisziplinäre Betrachtungen (S. 95 – 116). Reihe „Netzwerke im Bildungs­bereich“, Bd. 3. Münster: Waxmann.
307. Altrichter, H., Rauch, F. & Rieß, G. (2010). Netzwerkbildungen in der österreichischen Schullandschaft. In Nils Berkemeyer, Wilfried Bos & Harm Kuper (Hrsg.), Schulreform durch Vernetzung. Interdisziplinäre Betrachtungen (S. 193 – 211). Reihe „Netzwerke im Bildungs­bereich“, Bd. 3. Münster: Waxmann.
309. Altrichter, H. & Maag Merki, K. (2010). Steuerung der Entwicklung des Schulwesens. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem (S. 15 ‑ 39). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
310. Altrichter, H. & Rürup, M. (2010). Schulautonomie und die Folgen. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem (S. 111 – 144). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
311. Maag Merki, K. & Altrichter, H. (2010). Empirische Erforschung schulischer Governance. Eine Zwischenbilanz und offene Forschungsfragen. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem (S. 403 – 408). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
312. Altrichter, H. (2010). Schul- und Unterrichtsentwicklung durch Datenrückmeldung. In H. Altrichter & K. Maag Merki (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem (S. 219 – 254). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
313. Bacher, J., Altrichter, H. & Nagy, G. (2010). Ausgleich unterschiedlicher Rahmen­bedingungen schulischer Arbeit durch eine indexbasierte Mittelverteilung. In: Erziehung und Unterricht 106, 3-4, S. 384 – 400.
314. Altrichter, H. (2010). Bildungsstandards und Individualisierung/Differenzierung im Unterricht – Zwei Reformpolitiken im Spannungsfeld. Newsletter des COOL-Impulszentrums 02/10 [veröffentlicht auf: http://www.cooltrainers.at/?id=448#c849, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 21.5.2010]
315. Altrichter, H. (2010). Theory and Evidence on Governance: conceptual and empirical strategies of research on governance in education. European Educational Research Journal 9, 2, 147-158. ISSN 1474-9041
316. Altrichter, H. & Nagy, G. (2010). Freigabe der Schulwahl aus der Perspektive betroffener Grundschulen. In W. Böttcher, J. Dicke & N. Hogrebe (Hrsg.). Evaluation, Bildung und Gesellschaft. Steuerungsinstrumente zwischen Anspruch und Wirklichkeit (S. 283-295). Münster: Waxmann 2010. ISBN 978-3-8309-2392-3
317. Altrichter, H. (2010). Mikropolitik der Schulentwicklung. In T. Bohl, W. Helsper, H. G. Holtappels & C. Schelle (Hrsg.), Handbuch Schulentwicklung (S. 96 – 99). Bad Heilbrunn: Klinkhardt-UTB. ISBN 978-3-8252-8443-5
318. Brüsemeister, T., Altrichter, H. & Heinrich, M. (2010). Governance und Schulent­wicklung. In Thorsten Bohl, Werner Helsper, Heinz Günter Holtappels & Carla Schelle (Hrsg.), Handbuch Schulentwicklung (S. 126 – 129). Bad Heilbrunn: Klinkhardt-UTB. ISBN 978-3-8252-8443-5
319. Altrichter, H. (2010). Konzepte der Fremdevaluation. In Thorsten Bohl, Werner Helsper, Heinz Günter Holtappels & Carla Schelle (Hrsg.), Handbuch Schulentwicklung (S. 170 – 175). Bad Heilbrunn: UTB-Klinkhardt. ISBN 978-3-8252-8443-5
320. Altrichter, H. (2010). ‘Post-bureaucratic’ governance of schooling: How to research its processes and effects? In Korean Educational Research Association (Ed.), The Educational Innovation for 21st Century: Sharing Vision and Experiences (pp. 339-343). Seoul: KERA. ISBN 978-89-92936-25-5 94370
321a. Altrichter, H., Heinrich, M. & Soukup-Altrichter, K. (2010). Schulprofilierung als Gegenstand der Schulforschung. Zum Kontext der Fallstudien und den Projekt­hypothesen. In H. Altrichter, M. Heinrich, K. Soukup-Altrichter & B. Ziebermayr (Hrsg.), Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen (S. 8-13). Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
321b. Altrichter, H. (2010). „Wenn man das alles zusammenlegen würde, das wäre ein unheimliches Potenzial.“ Profilierung durch Soziales Lernen und neue Unterrichtsformen in einer gymnasialen Schule. In H. Altrichter, M. Heinrich, K. Soukup-Altrichter & B. Ziebermayr (Hrsg.), Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen (S. 14-112). Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
321c. Altrichter, H. & Ziebermayr B. (2010). „Kreativität war immer schon eine Stärke von uns.“ Profilierung durch Kunst und Kreativität in einer Hauptschule. In H. Altrichter, M. Heinrich, K. Soukup-Altrichter & B. Ziebermayr (Hrsg.), Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen (S. 113-146). Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
321d. Altrichter, H. & Ziebermayr B. (2010). „Eine Leidenschaft muss drinnen sein.“ Profilierung durch Kunst und Kreativität in einer gymnasialen Schule. In H. Altrichter, M. Heinrich, K. Soukup-Altrichter & B. Ziebermayr (Hrsg.), Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen (S. 147-195). Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
321e. Altrichter, H., Heinrich, M. & Soukup-Altrichter, K. (2010). Strukturen der Schulprofilierung. Ein fallvergleichendes Resümee entlang der Projekthypothesen und ein Ausblick auf weitere Forschung. In H. Altrichter, M. Heinrich, K. Soukup-Altrichter & B. Ziebermayr (Hrsg.), Schulprofilierung im Bereich soziales und kreatives Lernen. Drei Fallstudien zu Schulprofilierungsprozessen (S. 196-224). Schriftenreihe Pädagogik im Widerspruch, Band 12. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
322. Höhmann, Katrin & Altrichter, H. (2010). Trainingsraum. Positive und negative Gestaltungselemente. Lernende Schule 13, 52, S. W8-W11. ISSN 1435-1692
323. Altrichter, H. & Rieß G. (2010). Auszeichnungen für gute Lehre an Universitäten und Hochschulen. Erziehung und Unterricht 160, 9-10, 921-931. ISSN 0014-0325
149a. Altrichter, H., Aichner, Waltraud, Soukup-Altrichter, Katharina & Welte, Heike (2010). PraktikerInnen als ForscherInnen. Forschung und Entwicklung durch Aktionsforschung. In B. Friebertshäuser, A. Langer & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungs­wissenschaft (S. 803 – 818). 3. Auflage. Weinheim: Juventa (überarbeitete Version von 149).
286a. Altrichter, H. & Posch, P. (2010). Reflective development and developmental research: is there a future for action research as a research strategy in German-speaking countries? Educational Action Research 18, 1, 57–71 (engl. Version von 286.) ISSN 0965-0792 print/ISSN 1747-5074 online
299a. Altrichter, H., Trautmann, Matthias, Wischer‚ Beate, Sommerauer, Sonja & Doppler, Birgit (2010). Unterrichten in heterogenen Gruppen: Das Qualitätspotenzial von Individualisierung, Differenzierung und Klassenschülerzahl. In Christian Schrack, Günther Schwarz, & Thomas Nárosy (Hrsg.), Individualisieren lernen. Neues Lernen in heterogenen Lerngemeinschaften. Projekt 2 (S. 44 – 66). Wien: BMUKK (Unveränderter Nachdruck von 299).

2009

295.

 

 

Altrichter, H. (2009). Praxisforschung als akzeptiertes Element der Erziehungswissenschaft? Zur in- und ausländischen Entwicklung. In Nicole Hollenbach & Klaus-Jürgen Tillmann (Hrsg.), Die Schule forschend verändern (S. 21 – 48). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
296. Altrichter, H., Gußner, N., Maderthaner, P. & Schlosser, A. (2009). Kennzeichen guter Schulen. In Gerhard Mertens, Ursula Frost, Winfried Böhm & Volker Ladenthin (Hrsg.), Handbuch der Erziehungswissenschaft, Bd. II/1: Schule (S. 713 – 727). Paderborn: Schöningh (ISBN 978-3-506-76496-6).
297. Altrichter, H. (2009). Drei Anmerkungen zu einer Volksschule. Laudatio anlässlich der Verleihung des Schulpreises 2009 der Arbeiterkammer Oberösterreich an die VS Kirchberg/Kremsmünster am 2.4.2009 [veröffentlicht auf: http://www.vskirchberg.eduhi.at/laudatio.htm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; http://www.elternvereine.at/index.php?option=com_content&view=article&id=161%3Alaudatio-fuer-volksschule-kirchbergkremsmuenster&catid=5%3Aallgemein&Itemid=11, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 14.5.2009]
298. Eder, F. & Altrichter, H. (2009). Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen: Bilanz aus 15 Jahren Diskussion und Entwicklungsperspektiven für die Zukunft. In Werner Specht (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht. Österreich 2009. Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 305 – 322). Graz: Leykam.
299. Altrichter, H., Trautmann, M., Wischer‚ B., Sommerauer, S. & Doppler, B. (2009). Unterrichten in heterogenen Gruppen: Das Qualitätspotenzial von Individualisierung, Differenzierung und Klassenschülerzahl. In Werner Specht (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht. Österreich 2009. Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 341 – 360). Graz: Leykam.
300. Altrichter, H. & Posch, P. (2009). Action Research, Professional Development and Systemic Reform. In Susan Noffke and Bridget Somekh (eds.), The SAGE Handbook of Educational Action Research (S. 213 – 225). Los Angeles, London, New Dehli, Singapore, Washington DC: Sage.
301. Posch, P. & Altrichter, H. (2009). Schule 2020 – Projektionen aufgrund gesellschaftlicher Entwicklungstendenzen. In Axel Krefting (Hrsg.), Bei Jutta auf der Couch. Eine Festschrift (S. 139 – 143). Klagenfurt: Drava.
301a. Posch, P. & Altrichter, H. (2009). Schule 2020 – Projektionen aufgrund gesellschaftlicher Entwicklungstendenzen. In Dorit Bosse & P. Posch (Hrsg.), Schule 2020 aus Expertensicht. Zur Zukunft von Schule, Unterricht und Lehrerbildung (S. 31 – 37). Wiesbaden: VS (Wiederabdruck von 301.)
302. Feindt, A. & Altrichter, H. (2009). Pädagogische Praxis als Ort professioneller Entwicklung. In Barbara Moschner, Renate Hinz & Volker Wendt (Hrsg.), Unterrichten professionali­sieren. Schulentwicklung in der Praxis (S. 25 – 40). Berlin: Cornelsen-Scriptor.
303. Altrichter, H. (2009). Schulprogramme entwickeln und evaluieren. In: A. Bartz, M. Dammann, S.G. Huber, C. Kloft & M. Schreiner (Hrsg.), PraxisWissen SchulLeitung. Lieferung 21.31. Köln: Link-Luchterhand, 10 Seiten.
304. Altrichter, H. (2009). Governance – Schulreform als Handlungskoordination. Die Deutsche Schule 101 (3), 239 – 251.
234a. Altrichter, H. (2009). Schritte zur Selbstevaluation. In Stephan G. Huber (Hrsg.), Handbuch für Steuer­gruppen. Wissen & Praxis Bildungsmanagement Bd. 3 (S. 417 – 461). Köln, Neuwied: LinkLuchterhand (Wiederveröffentlichung von 234.).
292a. Messner, E. & Altrichter, H. (2009). Ressource Schulverbund und Schulnetze. Unterstützungs­systeme für die Schulentwicklung. In Herbert Buchen, Leonhard Horster & Hans-Günter Rolff (Hrsg.), Schulverbünde und Schulfusion – Notlösung oder Impuls? (S. 141 – 170). Berlin: Raabe (Wiederveröffentlichung von 292.).
295a. Altrichter, H. (2009). Lehrer als Forscher? Die (inter-)nationale Entwicklung der Handlungs- und Praxis­forschung. In Beate Wischer & Klaus-Jürgen Tillmann (Hrsg.), Erziehungswissenschaft auf dem Prüfstand. Schulbezogene Forschung und Theoriebildung von 1970 bis heute (S. 209 – 229). Weinheim/München: Juventa (gekürzte und überarbeitete Fassung von 295.).
312a. Altrichter, H. (2009). Datenfeedback und Unterrichtsentwicklung – Probleme eines Kernelements im „neuen Steuerungsmodell“ für das Schulwesen. In: Wolfgang Böttcher, Jan N. Dicke & Holger Ziegler (Hrsg.), Evidenzbasierte Bildung. Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis (S. 211 – 226). Münster: Waxmann (gekürzte Vorab-Version von 312.).

2008

283. Heinrich, M. & Altrichter, H. (2008). Schulentwicklung und Profession. Der Einfluss von Initiativen zur Modernisierung der Schule auf die Lehrerprofession. In Werner Helsper, Susann Busse, Merle Hummrich & Ralf-Torsten Kramer (Hrsg.), Pädagogische Professionalität in Organisationen. Neue Verhältnisbestimmungen am Beispiel der Schule (S. 205-221). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
284. Altrichter, H. (2008). Veränderungen der Systemsteuerung im Schulwesen durch die Implementation einer Politik der Bildungsstandards. In T. Brüsemeister & K.-D. Eubel (Hrsg.), Evaluation, Wissen und Nichtwissen (S. 75 – 115). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
285. Altrichter, H. & Feyerer, E. (2008). Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung der schulischen Arbeit mit behinderten Menschen. In B.Gasteiger-Klicpera, H. Julius & C. Klicpera, (Hrsg.): Sonderpädagogik der sozialen und emotionalen Entwicklung. Handbuch der Sonderpädagogik Bd. 3 (S. 906 – 930). Hogrefe: Göttingen.
286. Altrichter, H. (2008). Peter Posch: Forschende Entwicklung und Entwicklungsforschung – Argumente für eine Neubewertung von Aktionsforschungsansätzen in der deutschsprachigen Bildungsforschung. In: Franz Hofmann, Claudia Schreiner und Josef Thonhauser (Hrsg.): Qualitative und quantitative Aspekte. Zu ihrer Komplementarität in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Waxmann: Münster 2008, 75 – 97.
287. Altrichter, H. (2008). Die Debatte um Aktionsforschung in der deutschsprachi­gen Bildungsforschung ‑ Geschichte und aktuelle Entwicklungen. In: von Unger, Hella/Wright, Michael T. (Hrsg.): An der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis. Dokumentation einer Tagung zur partizipativen Forschung in Public Health. Veröffentlichungsreihe der Forschungsgruppe Public Health, Discussion Paper SP 2008-307. “, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung: Berlin 2008, S. 29 – 57.
288. Altrichter, H., Gußner, N. & Maderthaner, P. (2008). Failing Schools – Auf der Suche nach der ’schlechten Schule‘. Ein Literaturbericht. journal für schulentwicklung 12, 1, 43 – 55.
289. Altrichter, H. (2008). Komplexe praktische Tätigkeit braucht Forschung. Aktionsforschung und Weiterentwicklung beruflichen Handelns. In: Hannes Krall, Erika Mikula und Wolfgang Jansche (Hrsg.): Supervision und Coaching. Praxisforschung und Beratung im Sozial- und Bildungsbereich. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. S. 269 – 284.
290. Altrichter, H. & Langer, R. (2008). Thesen zu einer Theorie der Schulentwicklung. In: journal für schulentwicklung 12 (2), S. 40 – 47.
291. Altrichter, H. & Rauscher, E. (2008). Schulleitung und neue Steuerungskultur. In Julia Warwas & Detlef Sembill (Hrsg.), Zeitgemäße Führung – zeitgemäßer Unterricht (S. 29 – 44). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
292. Messner, E. & Altrichter, H. (2008). Ressource Schulverbund und Schulnetze. Unterstützungssysteme für die Schulentwicklung. In Herbert Buchen, Leonhard Horster & Hans-Günter Rolff (Hrsg.), Schulleitung und Schulentwicklung. Loseblattsammlung, Teil G 1.7, Lieferung November 2008, Berlin: Raabe.
293. Altrichter, H. & Soukup-Altrichter, K. (2008). Changes In Educational Governance Through More Autonomous Decision-Making and In-School Curricula? International Journal of Contemporary Sociology 45 (2), 33 – 49.
294. Altrichter, H. & Lindau-Bank, D. (Hrsg.) (2008). Zwischen Belastung und neuem Professionsverständnis. Themenheft der Lernenden Schule 11 (44), 64 Seiten.
294a. Altrichter, H. & Lindau-Bank, D. (2008). Editorial. Lernende Schule 11 (44), S. 1.
146c. Altrichter, H. & Soukup-Altrichter, K. (2008). Aktionsforschung als Möglichkeit der internen Evaluation. In Werner Wiater & Regina Pötke (Hrsg.), Gymnasien auf dem Weg zur Exzellenz. Wie lässt sich die Qualität am Gymnasium entwickeln? (S. 117 – 128). Stuttgart: Klett (veränderte und erweiterte Version von 146).
220a. Altrichter, H. & Lindau-Bank, D. (2008). Immer mehr Anforderungen an Lehrerinnen und Lehrer? Schulentwicklung fordert das Professionsverständnis heraus. Lernende Schule 11 (44), 4 – 7 (aktualisierte und erweiterte Version von 220.).
233a. Altrichter, H. & Feindt, A. (2008). Handlungs- und Praxisforschung. In Werner Helsper & Jeanette Böhme (Hrsg.), Handbuch der Schulforschung. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage (S. 449 – 466). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

2007

267. Altrichter, H. & Posch, P. (2007). Zwölf Tipps für Unterrichtsevaluationen. Pädagogik 59, 2, 30 – 33.
267a. Altrichter, H. & Posch, P. (2007). Tipps für Unterrichtsevaluationen. In Krainer, Konrad/Mayr, Johannes/Müller, Romy/Turner, Agnes (Hrsg.), IUS Jahresbericht 2006 (S. 19 – 21). Klagenfurt: Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (gekürzter Wiederabdruck von 267.).
268. Hrsg. gem. mit Botho Priebe & Altrichter, H. (2007). Schuleigenes Curriculum. Themenheft der Lernenden Schule 10, 37/38, 36 Seiten.
268a. Priebe, B. & Altrichter, H. (2007). Editorial. Lernende Schule 10, 37/38, 1.
269. Altrichter, H., Udo Klinger, Uwe Bader und Wolfgang Bünder (2007). Die schulinterne Curriculumwerkstatt. Anregungen und Arbeitshilfen für Fachgruppen. Lernende Schule 10, 37/38 – Werkstattteil 32 Seiten.
271. Altrichter, H. & Heinrich, M. (2007). Kategorien der Governance-Analyse und Transfor­mationen der Systemsteuerung in Österreich. In H. Altrichter, T. Brüsemeister & J. Wissinger (Hrsg.), Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem (S. 55 – 103). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
272. Altrichter, H. & Hauser, B. (Hrsg.) (2007). Themenheft ‚Umgang mit Heterogenität lernen‘ des journals für lehrerInnenbildung 7, 1, 71 Seiten.
272a. Altrichter, H. & Hauser, B. (2007). Umgang mit Heterogenität lernen. journal für lehrerInnenbildung 7, 1, S. 4 – 11.
273. Maderthaner, P. & Altrichter, H. (2007). Kooperatives, offenes Lernen in berufsbildenden Schulen – Entwicklung und Stand einer Unterrichtsinnovation. Erziehung und Unterricht 157, 5-6, 518 – 528.
274. Altrichter, H. & Maderthaner, P. (2007). Die Verbreitung von Unterrichtsinnovationen durch kollegiale Lehrerfortbildung – Ergebnisse einer Evaluationsstudie. In C. Kraler & M. Schratz (Hrsg.), Ausbildungsqualität und Kompetenz im Lehrerberuf (S. 173 – 190). Wien: Lit-Verlag.
275. Soukup-Altrichter, K. & Altrichter, H. (2007). Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Ziele und Anlage der Untersuchung. In Katharina Soukup-Altrichter, Ewald Feyerer, Eva Prammer-Semmler und Ulrike Prexl-Krausz (Hrsg.), Was verändert sich durch Schulprofilierung? Vier Fallstudien profilierter Hauptschulen (S. 13 – 22). Linz: Trauner.
275a. Altrichter, H. (2007). Vorwort. In: Katharina Soukup-Altrichter, Ewald Feyerer, Eva Prammer-Semmler und Ulrike Prexl-Krausz (Hrsg.): Was verändert sich durch Schulprofilierung? Vier Fallstudien profilierter Hauptschulen (S. 9 – 11). Linz: Trauner.
276. Altrichter, H. & Sommerauer, S. (2007). Klassenschülerzahl, Schülerleistungen und Unterrichts­qualität. Erziehung und Unterricht 157, 7-8, 740 – 752.
276a. Altrichter, H. & Sommerauer, S. (2007). Klassenschülerzahl, Schülerleistungen und Unterrichts­qualität (wortidente online-Veröffentlichung von 276. auf http://www.oebvhpt.at/erziehung_unterricht/archiv/07_04/Altrichter_Sommerauer.pdf, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 30.11.2007)
277. Doppler, B. & Altrichter, H. (2007). Auf der Suche nach „geeigneten LehrerInnen“ – Konzepte und Erfahrungen mit Ansätzen zur „Eignungsabklärung“ für Lehramtsstudien. Erziehung und Unterricht 157, 9-10, S. 925 – 935.
279. Altrichter, H., Sabine Fritz, Brigitta Nöbauer & Maria Winter (2007). Individualisierung und Differenzierung im Unterricht – Wie kann eine innovative pädagogische Praxis im Schulsystem verbreitet und gestützt werden? Martin Heinrich & Ulrike Prexl-Krausz (Hrsg.), Eigene Lernwege – Quo vadis? Eine Spurensuche nach „neuen Lernformen“ in Schulpraxis und Lehrerbildung (S. 301-324). Wien/Münster: Lit-Verlag.
280. Altrichter, H. & Krainz-Dürr, M. (Hrsg.) (2007). Themenheft „Intervention“ des journals für schulentwicklung 11, 4, 63 Seiten.
281. Altrichter, H. & Krainz-Dürr, M. (2007). Interventionen in der Schulentwicklung – Zur Einfüh­rung in das vorliegende Heft. journal für schulentwicklung 11, 4, S. 4 – 8.
282. Altrichter, H. (2007). Interventionen konzipieren lernen. journal für schulentwicklung 11, 4, 55 – 57.
221a. Altrichter, H. & Messner E. (2007). Umgang mit Heterogenität in der Lehrerschaft als Herausforderung der Schulentwicklung. Dokumentation des Symposiums „Fördern und Fordern – Unterschiede sehen, akzeptieren, nutzen“ vom 28.2. bis 1.3.2007 in Köln [http://www.vds-bildungsmedien.de/pdf/Symposion/ff2007/Prof_Dr_Herbert_Altrichter.pdf]
284a. Altrichter, H. (2007). “Steuerungswissen“: Die Veränderung der Systemsteuerung im Schulwesen durch die Implementation von Bildungsstandard. In Bernd Hackl & Hans Pechar (Hrsg.), Bildungspolitische Aufklärung. Um- und Irrwege der österreichischen Schulreform (S. 63 – 79). Innsbruck: StudienVerlag (gekürzte, frühere Fassung von 284.).
284b. Altrichter, H. & Posch, P. (2007). Analyse erster Erfahrungen mit der Implementation von Bildungsstandards. Erziehung und Unterricht 157, 7-8, 654 – 671 (frühere Fassung von 284.).

2006

258. Altrichter, H. (2006). Schulentwicklung: Widersprüche unter neuen Bedingungen? Bilanz und Perspektiven nach 15 Jahren Entwicklung von Einzelschulen. Pädagogik 58, 3, 6 – 10.
259. Altrichter, H. (2006). Modernisierung der Steuerung von Einzelschule und Schulsystem – Neue Konzepte für alte Fragen. journal für schulentwicklung 10, 1, 59 – 71.
260. Altrichter, H. & Heinrich, M. (2006). Evaluation als Steuerungsinstrument im Rahmen eines „neuen Steuerungsmodells“ im Schulwesen. In Wolfgang Böttcher, Heinz Günter Holtappels und Michaela Brohm (Hrsg.), Evaluation im Bildungswesen. Eine Einführung in Grundlagen und Praxisbeispiele (S. 51 – 64). Weinheim: Juventa.
261. Altrichter, H., Goldstein, K., Hoch, M. & Priebe, B. (Hrsg.) (2006). Schulprogramme in Aktion. Themenheft der Lernenden Schule 9, 34, 46 Seiten.
262. Altrichter, H. & Priebe, B. (2006). Evaluieren statt entwickeln? Stand und Perspektiven der Schulentwicklung in PISA-Zeiten. Lernende Schule 9, 34, 4 – 9.
263. Altrichter, H., Prexl-Krausz, U. & Soukup-Altrichter, K. (2006). Was verändert sich durch Schulprofilierung? Qualifikation und Selektion an Schulen mit dem Schwerpunkt „Informations- und Kommunikationstechnologien“. Die Deutsche Schule 98, 3, 285 – 300.
264. Altrichter, H. (2006). Bedeutung von Supervision für Entwicklung und Qualitätssicherung der Organisation Schule. In Pädagogisches Institut der Stadt Wien (Hrsg.), 10 Jahre systemische Supervision im Schulbereich (S. 42 – 55). Wien: Pädagogisches Institut.
265. Seel, A., Altrichter, H. & Mayr, J. (2006). Innovation durch ein neues Lehrerdienstrecht? Eine Evaluationsstudie zur Implementierung des LDG 2001. In M. Heinrich & U. Greiner (Hrsg.), Schauen, was ‚rauskommt. Kompetenzförderung, Evaluation und Systemsteuerung im Bildungswesen (S. 95 – 111). Wien: Lit-Verlag.
266. Altrichter, H. & Rolff, H.G. (Hrsg.) (2006). Themenheft ‚Datenbasierte Schulentwicklung‘ des journals für schulentwicklung 10, 4, 64 Seiten.
266a. gem. mit Hans-Günter Rolff: Editorial. In: journal für schulentwicklung 10(2006)4, 4 ‑ 6.
146b. gem. mit Katharina Soukup-Altrichter: Forschen für die eigene Praxis – Begründung und Konzept der PFL-Lehrgänge. In: Eva Prammer-Semmler, Ulrike Prexl-Krausz und Katharina Soukup-Altrichter (Hrsg.): LehrerInnen erforschen ihre Praxis. Trauner: Linz 2006, 9 – 20.
217a. Altrichter, H. (2006). Forschende Lehrerbildung. Begründungen und Konsequenzen des Aktionsforschungs­ansatzes für die Erstausbildung von LehrerInnen. In A. Obolenski & H. Meyer (Hrsg.), Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen LehrerInnenausbildung. 2. aktualisierte Auflage (S. 57 – 72). Oldenburg: Didaktisches Zentrum (unv. Nachdruck von 217.).
218a. Altrichter, H. & Aichner, W. (2006). Forschendes Lernen in der Praxis: Erfahrungen – Kritik – Konsequenzen. In Alexandra Obolenski und Hilbert Meyer (Hrsg.), Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen LehrerInnenausbildung (S. 213 – 226). 2. aktualisierte Auflage. Oldenburg: Didaktisches Zentrum (unv. Nachdruck von 218.).
247a. Altrichter, H. & Posch, P. (2006). Bildungsstandards als Teil eines Qualitätskonzepts. In Konrad Krainer, Marlies Krainz-Dürr und Jodsef Hödl-Weißenhofer (Hrsg.), IUS Jahresbericht 2005 (S. 50 – 51). Klagenfurt: Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung, Alpen-Adria Universität (Wiederabdruck von 247.).

2005

240. gem. mit Mary Louise Holly: Research Diaries. In: Somekh, B./Lewin, C. (eds.): Research Methods in the Social Sciences. Sage: London 2005, 24 – 32.
241. gem. mit Wolfgang Fichten: Lehrerbildung und praxisnahe Forschung. In: Johannes Bastian, Josef Keuffer und Reiner Lehberger (Hrsg.): Lehrerbildung in der Entwicklung. Beltz: Weinheim 2005, 94 – 105.
242. The Role of the ‘Professional Community’ in Action Research. In: Educational Action Research 13(2005)1, 11 – 25.
243. gem. mit Waltraud Kannonier–Finster und Meinrad Ziegler: Das Theorie-Praxis-Verhältnis in den Sozialwissenschaften. In: Helmut Heid/Christian Harteis (Hrsg.): Verwertbarkeit. Ein Qualitätskriterium (erziehungs-)wissenschaftlichen Wissens? VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2005, 119 – 142.
243a. gem. mit Waltraud Kannonier–Finster und Meinrad Ziegler: Das Theorie-Praxis-Verhältnis in den Sozialwissenschaften im Kontext professionellen Handelns. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 30(2005)1, 22 – 43 (gekürzte Fassung).
244. gem. mit Johannes Mayr: Lehrer-Bilder. In: Regina Pintar und Christian Schacherreiter (Hrsg.): Kein Mensch wird so hülflos geboren als der Mensch. Adalbert Stifter als Pädagoge. Katalog zu Ausstellung. Stifter-Haus: Linz 2005, 64 – 71.
245. Hrsg. gem. mit Tina Hascher: Themenheft ‚Lernprozesse in Praktika‘ des journals für lehrerInnenbildung 5(2005)1, 64 Seiten.
245a. gem. mit Tina Hascher: Editorial. In: journal für lehrerInnenbildung 5(2005)1, 4 – 7.
246. Modernisierung schulischer Steuerung – Diskurs und Empirie. In: Rudolf Fisch und Stefan Koch (Hrsg.): Neue Steuerung für Bildung und Wissenschaft. Schule – Hochschule – Forschung. Lemmens: Bonn 2005, 49 – 61.
247. gem. mit Peter Posch: Bildungsstandards als Teil eines Qualitätskonzepts. In: forum schule (2005)7, 5 – 8.
248. gem. mit Martin Heinrich: Schulprofilierung und Transforma­tion schulischer Governance. In: Xaver Büeler, Alois Buholzer und Markus Roos (Hrsg.): Schulen mit Profil. Forschungsergebnisse – Brennpunkte – Zukunftsperspektiven: StudienVerlag: Innsbruck 2005, 125 – 140.
249. Herausgeber gem. mit Monica Gather Thurler und Martin Heinrich: Themenheft „Arbeitsplatz Schule“ des journals für schulentwicklung 9(2005)2, 72 Seiten.
249a. gem. mit Monica Gather Thurler und Martin Heinrich: „Arbeitsplatz Schule“ in Entwicklung? In: journal für schulentwicklung 9(2005)2, 4 – 9.
250a. gem. mit Ulrike Prexl-Krausz und Katharina Soukup-Altrichter: Schulprofilierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien – Ziele und Anlage der Untersuchung. In: Altrichter, H./Prexl-Krausz, U./Soukup-Altrichter, K. (Hrsg.): Schulprofilierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2005, 7 – 19.
251. gem. mit Katharina Soukup-Altrichter und Ulrike Prexl-Krausz: Die Profilierung einer Hauptschule. In: Altrichter, H./Prexl-Krausz, U./Soukup-Altrichter, K. (Hrsg.): Schulprofilierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2005, 21 – 46.
252. gem. mit Ulrike Prexl-Krausz und Katharina Soukup-Altrichter: Schulischer Wandel angesichts von Veränderungen durch IKT-Profilierung. In: Altrichter, H./Prexl-Krausz, U./Soukup-Altrichter, K. (Hrsg.): Schulprofilierung und neue Informations- und Kommunikationstechnologien. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2005, 97 – 153.
253. Altrichter, H., Brüsemeister, T., & Heinrich, M. (2005). Merkmale und Fragen einer Governance-Reform am Beispiel des österreichischen Schulwesens. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 30(4), 6 – 28.
254. Erfahrungen mit Schulprogrammarbeit. In: Pädagogische Führung 16(2005)4, 160 – 163.
255. Lehrerforschung und schulische Selbstevaluation. In: Landesinstitut für Schule (Hrsg.): Jahrbuch 2005 Schulbegleitforschung Bremen. LIS: Bremen 2005, 106 – 118.
256. gem. mit Sophie Wiesinger: Implementation von Schulinnovationen – aktuelle Hoffnungen und Forschungswissen. In: journal für schulentwicklung 9(2005)4, 28 – 36.
257. Curriculum implementation – limiting and facilitating factors. In: Peter Nentwig and David Waddington (eds.): Context based learning of science. Waxmann: Münster 2005, 35 – 62.
146b. gem. mit Katharina Soukup-Altrichter: Forschen für die eigene Praxis. In: Olaf-Axel Burow & Heinz Hinz (Hrsg.): Die Organisation als kreatives Feld. Kassel University Press: Kassel 2005, 236 -246 (aktualisierte und erweitere Version von 146).

2004

221.

gem. Elgrid Messner: Gefahr: Entmischung und Polarisierung. Über den Umgang mit Heterogenität in der Lehrerschaft. In: Gerold Becker, Klaus-Dieter Lenzen, Lutz Stäudel, Klaus-Jürgen Tillmann, Rolf Werning und Felix Winter (Hrsg.): Heterogenität. Unterschiede nutzen – Gemeinsamkeiten stärken. Friedrich Jahresheft XXII (2004), 66 - 69.

222.

gem. mit Andreas Feindt: Zehn Fragen zur LehrerInnen-Forschung. In: Sibylle Rahm und Michael Schratz (Hrsg.): LehrerInnenforschung. StudienVerlag: Innsbruck 2004, 84 - 101.

223.

gem. mit Helga Wittwer, Gaby Salzgeber und Georg Neuhauser: Forschendes Lernen in einem Lehrgang zum kooperativen offenen Lernen. In: Sibylle Rahm und Michael Schratz (Hrsg.): LehrerInnenforschung. StudienVerlag: Innsbruck 2004, 105 - 118.

224.

Herausgeber gem. mit Monica Gather Thurler: Themenheft 'Evaluation zwischen Anspruch und Wirklichkeit' des journals für schulentwicklung 8(2004)1, 80 Seiten.

224a.

gem. mit Monica Gather Thurler: Editorial. In: journal für schulentwicklung 8(2004)1, 4 – 8.

225.

gem. mit Katharina Soukup-Altrichter und Werner Specht: Chancen und Schwierigkeiten einer breiten Initiative zur Förderung schulischer Qualitätsevaluation. In: journal für schulentwicklung 8(2004)1, 60 – 69.

226.

gem. mit Elgrid Messner und Peter Posch: Eine Methode zur Überprüfung von Erfolgsindikatoren und zur Zuordnung von Methoden in Selbstevaluationsprojekten. In: journal für schulentwicklung 8(2004)1, 70 - 75.

227.

gem. mit Ferdinand Eder: Das 'Autonomie-Paritäts-Muster' als Innovationsbarriere? In: Heinz Günther Holtappels (Hrsg.): Schulprogramme – Instrumente der Schulentwicklung. Juventa: Weinheim 2004, 195 - 221.

228.

Quality in Action Research for Classroom Development. In: Bernd Ralle und Ingo Eilks (eds.): Quality in Practice-Oriented Research in Science Education. Proceedings of the 17th Symposium on Chemical Education. Shaker: Aachen 2004, 5 – 15.

229.

gem. mit Sophie Wiesinger: Der Beitrag der Innovationsforschung im Bildungswesen zum Implementierungsproblem. In: Reinmann, G./Mandl, H. (Hrsg.): Psychologie des Wissensmanagements. Perspektiven, Theorien und Methoden. Hogrefe: Göttingen 2004, 220 – 233.

230.

Die mikropolitische Perspektive im Studium schulischer Organisationen. In: Wolfgang Böttcher und Ewald Terhart (Hrsg.): Organisationstheorie in pädagogischen Feldern. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2004, 85 – 102.

231.

gem. mit Michael Schratz: Bildungsstandards und die Weiterentwicklung von Unterricht und Schule. In: Erziehung und Unterricht 154(2004)7-8, 630 – 645.

232.

gem. mit Johannes Mayr: Forschung in der Lehrerbildung. In: Sigrid Blömeke, Peter Reinhold, Gerhard Tulodziecki und Johannes Wildt (Hrsg.): Handbuch Lehrerbildung. Klinkhardt/Westermann: Bad Heilbrunn/Hannover 2004, 164 - 184.

232a.

gem. mit Johannes Mayr: Forschung in der Lehrerbildung. In: ÖFEB-Newsletter 4(2004)2, S. 4 - 23 (ungekürzte Fassung von 232.).

233.

gem. mit Andreas Feindt: Handlungs- und Praxisforschung. In: W. Helsper, J. Böhme (Hrsg.): Handbuch der Schulforschung. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2004, 417 - 435.

234.

gem. mit Claus Buhren: Evaluation. In: Stephan G. Huber (Hrsg.): Wissen & Praxis Bildungsmanagement. Sonderdruck Modellvorhaben eigenverantwortliche Schule Berlin 2004, 103 Seiten.

235.

Hrsg. gem. mit Marianne Horstkemper: Themenheft 'Studierende aktivieren – Selbstorganisiertes Lernen fördern' des journals für lehrerInnenbildung 4(2004)3, 76 Seiten.

235a.

gem. mit Marianne Horstkemper: Von Alltagsfrust bis Zukunftsmusik. Editorial. In: journals für lehrerInnenbildung 4(2004)3, 4 – 7.

236.

gem. mit Ewald Lungenschmied: Ein Planspiel für Planspiele. In journal für lehrerInnenbildung 4(2004)3, 60 – 66.

237.

Unterrichtsentwicklung durch forschende Lehrerinnen und Lehrer. In: EDK (Hrsg.): Unterrichtsentwicklung – zum Stand der Diskussion. Studien + Berichte 21. Schweizer. Konferenz der Kantonalen Erziehungsdirektoren: Bern 2004, 119 – 134.

238.

Unterrichtsentwicklung durch Unterrichtsreflexion. In: EDK (Hrsg.): Unterrichts­entwicklung – zum Stand der Diskussion. Studien + Berichte 21. Schweizer. Konferenz der Kantonalen Erziehungsdirektoren: Bern 2004, 197 – 202.

239.

gem. mit Peter Posch: Die Diskussion um Bildungsstandards in Österreich. In journal für schulentwicklung 8(2004)4, 29 - 38.

242a.

The Role of the ‘Professional Community’ in Action Research. In: Jack Sanger, Michael Schratz and Vernon Trafford (eds.): The Pied Piper: An Only Book of Research Essays. Earlybrave: Chelmsford 2004, 55 – 72 (Vorabdruck von 242).

2003

217.

Forschende Lehrerbildung. Begründungen und Konsequenzen des Aktionsforschungs­ansatzes für die Erstausbildung von LehrerInnen. In: Alexandra Obolenski und Hilbert Meyer (Hrsg.): Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen LehrerInnenausbildung. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2003, 55 – 70.

218.

gem. mit Waltraud Aichner: Forschendes Lernen in der Praxis: Erfahrungen – Kritik – Konsequenzen. In: Alexandra Obolenski und Hilbert Meyer (Hrsg.): Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen LehrerInnenausbildung. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2003, 213 – 226.

219.

Der Wandel der Lehrerrolle und die damit verbundenen Anforderungen an die Lehrerfortbildung. Vortrag im Rahmen der Sommerakademie des Pädagogischen Instituts Burgenland, am 30. Juni 2003 in Eisenstadt, 14. Seiten [veröffentlicht auf http://www.pib-bgld.at/ebene2/aktuelles/soak2003/Fortbi3PIBurg.doc, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster]

220.

Immer neue Anforderungen an Lehrerinnen und Lehrer. Wird der Beruf uferlos? In: Schulmagazin 5 – 10 71(2003)12, 5 – 8.

2002

206.

gem. mit Michael Schratz, Peter Posch und Anton Strittmatter: Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Region. In: Ferdinand Eder, Peter Posch, Michael Schratz, Werner Specht und Josef Thonhauser (Hrsg.): Qualitätsentwicklung und Qualitäts­sicherung im österreichischen Schulwesen. StudienVerlag: Innsbruck 2002, S. 171 – 184.

207.

gem. mit Michael Schratz und Peter Posch: Veränderungen im professionellen Selbstverständnis. In: Ferdinand Eder, Peter Posch, Michael Schratz, Werner Specht und Josef Thonhauser (Hrsg.): Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im österreichi­schen Schulwesen. StudienVerlag: Innsbruck 2002, S. 295 – 333.

207a.

gem. mit Michael Schratz und Peter Posch: Einführung. A.a.O., S. 295 – 296.

207b.

Veränderungen im Selbstverständnis und in der Tätigkeit von LehrerInnen. A.a.O., 297 ‑ 308.

207c.

gem. mit Peter Posch: Veränderungen im Selbstverständnis und in der Tätigkeit der Schulaufsicht. A.a. O., S. 317 – 326.

207d.

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in regionalen und zentralen Bildungsver­waltungen. A.a.O., S. 327 – 333.

208.

Giati prepei na kanoun ereuna oi ekpaideutikoi kai pwz qa mporousan na thn kanoun (Why should teachers do research and how could they do it?). In: Mpagakhz, Giwrgoz (ed.): O ekpaideutikoz wz ereunhthz. METAIXIMIO: Athen 2002, 31 – 42 (Griechische Übersetzung von Maria Delhcgiannh).

209.

Die Rolle der 'professional community' in der Lehrerforschung. In: Una Dirks und Wilfried Hansmann (Hrsg.): Forschendes Lernen in der Lehrerbildung. Auf dem Weg zu einer professionellen LehrerInnenbildung und Schulentwicklung (gewidmet Hilbert Meyer zum 60. Geburtstag). Klinkhardt: Bad Heilbrunn 2002, S. 17 – 36.

210.

Herausgeber gem. mit Tina Hascher: Themenheft 'Standards in der Lehrerinnen‑ und Lehrerbildung' des journal für lehrerinnen‑ und lehrerbildung 2(2002)1, 76 Seiten.

210a.

gem. mit Tina Hascher: Editorial. In: journal für lehrerInnenbildung 2(2002)1, S. 4 ‑ 7.

211.

gem. mit Christa Bauer und Elgrid Messner: Selbstevaluation von Lehrerinnen und Lehrern. Von beruflicher Neugier zur Entwicklung des eigenen Unterrichts. In: Das Lehrerhandbuch. Lieferung C 2.1. Raabe Verlag: Berlin 2002, 28 Seiten.

212.

Fachdidaktische Kultur und Praktikerforschung. In: Konrad Krainer, Willibald Dörfler, Helga Jungwirth, Helmuth Kühnelt, Franz Rauch und Thomas Stern (Hrsg.): Lernen im Aufbruch: Mathematik und Naturwissenschaften. Pilotprojekt IMST2 2000/01. StudienVerlag: Innsbruck 2002, S. 127 – 138.

213.

Strategien zur Förderung professionellen Lernens von Lehrerinnen und Lehrern. In: Werner Peschek (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2002. Franzbecker: Hildesheim 2002, S. 7 – 14.

214.

gem. mit Susan Groundwater-Smith, Jack Sanger, Marissa Michelini und Milan Pol: International Panel Discussion. In: Franz Kroath and Vernon Trafford (eds.): A Conference tells its Story. Earlybrave: Chelmsford 2002, 133 – 136.

215.

gem. mit Hannes Krall: Schulentwicklung und Lehrerfortbildung. Einige Erfahrungen in einem Lehrgang für 'interne SchulentwicklerInnen' zur Diskussion gestellt. In: Hans Brunner, Erich Mayr, Michael Schratz und Ilsedore Wieser (Hrsg.): Lehrerinnen—und Lehrerbildung braucht Qualität. Und wie!? StudienVerlag: Innsbruck 2002, 342 – 355.

216.

Aktionsforschung als Strategie zur Förderung professionellen Lernens. In: Georg Breidenstein, Arno Combe, Werner Helsper und Bernhard Stelmaszyk (Hrsg.): Forum qualitative Schulforschung 2: Interpretative Unterrichts- und Schulbegleit­forschung. Leske + Budrich: Opladen 2002, 195 - 220.

77b.

Altrichter, H., Kemmis, St., McTaggart, R., & Zuber-Skerritt, O. (2002). The concept of action research. The Learning Organization, 92, 125 – 131 (unv. Wiederabdruck von 77).

168a.

gem. mit Waltraud Aichner: Forschendes Lernen in den Schulpraktischen Studien? In: Karl Klement/Alois Lobendanz/Hubert Teml (Hrsg.): Schulpraktische Studien. Beiträge zur Qualitätsent­wicklung in der Lehrerbildung unter Berücksichtigung europäischer Perspektiven. Band 4 der Reihe Praxis der Lehrerbildung. Studienverlag: Innsbruck 2002, S. 131 ‑ 157 (Wiederabdruck von 168).

168b.

gem. mit Waltraud Lobenwein: Forschendes Lernen in der Lehrerbildung? Erfahrungen mit reflektierenden Schulpraktika. In: Peter Baumgartner und Heike Welte (Hrsg.): Reflektierendes Lernen. Beiträge zur Wirtschaftspädagogik. StudienVerlag: Innsbruck 2002, 211-237 (Wiederabdruck von 168).

2001

194.

gem. mit Martin Bonsen und Jan von der Gathen: Die Schlussfolgerungsleiter – eine Methode nicht nur für die Beratungspraxis. In: journal für schulentwicklung 5(2001)1, S. 46 – 51.

195.

Über die Möglichkeit von Hochschuldidaktik und Wissensmanagement an Universi­täten. In: Manfred Prisching/Werner Lenz/Werner Hauser (Hrsg.): Das Verhältnis zwischen Universität und Fachhochschule. Verlag Österreich: Wien 2001, 99 ‑ 118.

196.

Wie kann das Verhältnis von schulischer Qualitätsentwicklung und Forschung fruchtbar gemacht werden? In: Alfred Kowarsch (Hrsg.): Forschung und Qualitätssicherung an Pädagogischen Hochschulen. StudienVerlag: Innsbruck 2001, 105 – 118.

197.

Forschung und Entwicklung an künftigen Pädagogischen Hochschulen für pädagogische Berufe in Österreich. In: Alfred Kowarsch (Hrsg.): Forschung und Qualitätssicherung an Pädagogischen Hochschulen. StudienVerlag: Innsbruck 2001, 172 – 181.

198.

gem. mit Elgrid Messner: Im Dickicht der Evaluation: Wie evaluieren, ohne den Spaß daran zu verlieren? In: Pädagogik 53(2001)11, S. 6 – 11.

199.

gem. mit Vera Zwerger-Bonell: Veränderungen der Lehrerrolle im Zuge von Schulentwicklung. In: Rudolf Meraner und Vera Zwerger-Bonell (Hrsg.): Innovationen in Schulen unterstützen. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt „Autonomie der Schulen“ in Südtirol. Pädagogisches Institut für die deutsche Sprachgruppe: Bozen 2001, S. 55 – 74. 75 – 80.

200.

gem. mit Vera Zwerger-Bonell: Fortbildung am Schulstandort. In: Rudolf Meraner und Vera Zwerger-Bonell (Hrsg.): Innovationen in Schulen unterstützen. Erfahrungen aus dem Pilotprojekt „Autonomie der Schulen“ in Südtirol. Pädagogisches Institut für die deutsche Sprachgruppe: Bozen 2001, S. 75 – 80.

201.

Herausgeber gem. mit Dietlind Fischer: Themenheft 'Praxis in der LehrerInnenbildung' des journals für lehrerInnenbildung 1(2001)2, 80 Seiten.

201a.

gem. mit Dietlind Fischer: Editorial. In: journal für lehrerInnenbildung 1(2001)2, S. 4 – 9.

202.

Stichwort: The Reflective Practitioner. In: journal für lehrerinnen‑ und lehrerbildung 1(2001)2, S. 56 – 60.

203.

Herausgeber gem. mit Wilfried Schley: Themenheft 'Anreize für Schulentwicklung' des journals für schulentwicklung 5(2001)4, 69 Seiten.

203a.

gem. mit Wilfried Schley: Editorial. In: journal für schulentwicklung 5(2001)4, S. 4 – 7.

204.

gem. mit Konrad Krainer und Franz Rauch: Anreize zur Unterrichts- und Schulentwicklung in naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik. In: journal für schulentwicklung 5(2001)4, S. 44 – 50.

205.

Micropolitics of Schools. In: Smelser, N.J./Baltes, P.B. (eds.): International Encyclopedia of Social and Behavioral Sciences'. Pergamon: Oxford 2001, 13594 – 13598.

127a.

Lehrer erforschen ihren Unterricht. In: forum bildung (Hrsg.): "Mega-Thema" Bildung: Konturen neuer Wege und Modelle. Dokumentation zum "forum bildung" der Bildungsmesse. Frankfurt/M. 2001, S. 67 – 71 (Wiederabdruck von 127).

158a.

gem. mit Elgrid Messner: Wenn Schulen sich den Spiegel vorhalten. Erfahrungen aus einem Pilotprojekt zur Entwicklung eines Selbstevaluationssystems. In: Elgrid Messner (Hrsg.): Chancen für Kinder, Chancen für Schulen. 10 Jahre Schulverbund Graz-West. Eigenverlag: Graz 2001, 93 ‑ 98 (Wiederabdruck von 158).

2000

172.

Qualitätsforderungen, Schulevaluation und die Rolle der Schulleitung. In: Heike Ackermann, Annette Scheunpflug, Nikolaus Schröck und Jochen Wissinger (Hrsg.): Schulleitung im gesellschaftlichen Umbruch. Schulleiterhandbuch 93. Oldenbourg: München 2000, 85-98.

173.

Herausgeber: Comparative Analysis of Decentralisation Policies and Their Results in Central European Countries. Case Studies and Synthesis Report. ZSE-Report Nr. 47. Zentrum für Schulentwicklung: Wien 2000, 113 Seiten.

181a.

Decentralisation, Quality Management and Regulation Policies in the Austrian Education System. In: Herbert Altrichter (Hrsg.): Comparative Analysis of Decentralisation Policies and Their Results in Central European Countries. Case Studies and Synthesis Report. ZSE-Report Nr. 47. Zentrum für Schulentwicklung: Wien 2000, 64-86.

181b.

gem. Mit Gabor Halasz: Comparative Analysis of Decentralisation Policies and Their Results in Central European Countries. Synthesis Report. In: Herbert Altrichter (Hrsg.): Comparative Analysis of Decentralisation Policies and Their Results in Central European Countries. Case Studies and Synthesis Report. ZSE-Report Nr. 47. Zentrum für Schulentwicklung: Wien 2000, 87-113.

181c.

gem. mit Gabor Halasz: A közép-európai országok decentralizációs politikái és azok eredményei – összehasonlító elemzés. In: Éva Balász és Gábor Halász (eds.): Oktatás és decentralzáció Közép-európaban. Okker Kiadó: Budapest 2000, 243-298 (ungarische Übersetzung von 181b)

182a.

gem. mit Stefan Salzgeber: Some Elements of a Micro-Political Theory of School Development. In: Herbert Altrichter and John Elliott (eds.): Images of Educational Change. Open University Press: Buckingham 2000, 99 – 110.

182b.

Introduction. In: Herbert Altrichter and John Elliott (eds.): Images of Change. Open University Press: Buckingham 2000, 1 - 10.

183.

Altrichter, H. (2000). Handlung und Reflexion bei Donald Schön. In G. H. Neuweg (Hrsg.): Wissen – Können – Reflexion (S. 201 – 221). Innsbruck: StudienVerlag.

184.

Österreich: Veränderungen der Systemsteuerung. In: Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (Hg.): Die Vielfalt orchestrieren. Steuerungsaufgaben der zentralen Instanz bei grösserer Selbstständigkeit der Einzelschulen. StudienVerlag: Innsbruck 2000, 49 – 79.

184a.

Veränderungen der Systemsteuerung im österreichischen Bildungswesen ‑ Länderbericht Österreich. In: Qualitätsnetzwerk http://www.qis.at/qn/­beitrag.asp?bid=89, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (Langfassung von 184)

185

gem. mit Peter Posch: Schulqualität. Merkmale schulischer Qualität in der Perspektive verschiedener Bezugsgruppen. In: Qualitätsnetzwerk http://www.qis.at/qn/­beitrag.asp?bid=247, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

186

Die Qualität der Qualität – Unter welchen Bedingungen kann Qualitätsevaluation zur Schulentwicklung beitragen? Kurzfassung eines Vortrages. In: Niedersächsisches Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung (Hrsg.): Externe Evaluation. NLI: Hildesheim 2000, 5‑6.

187

Konfliktzonen beim Aufbau schulischer Qualitäts­sicherung und Qualitätsentwicklung. In: Zeitschrift für Pädagogik (2000)41. Beiheft, 93-110.

188

gem. mit Silvia Hiebler und Elgrid Messner: Qualität durch Vernetzung? Potentiale und Schwierigkeiten der Qualitätsentwicklung in einem Schulverbund. In: journal für schulentwicklung 4(2000)3, 44-51.

189

Wie können Schulen lernen? In: Uri Peter Trier (Hrsg.): Bildungswirksamkeit zwischen Forschung und Politik. Rüegger: Chur/Zürich 2000, 71 ‑ 90.

190

Herausgeber gem. mit Hans-Günter Rolff: Themenheft 'Theorie und Forschung in der Schulentwicklung' des journals für schulentwicklung 4(2000)4, 120 Seiten.

190a.

gem. mit Hans-Günter Rolff: Theorie und Forschung in der Schulentwicklung. In: journal für schulentwicklung 4(2000)4, 4 ‑ 8.

191

Schulentwicklung: Professionalisierungschance oder zusätzliche Belastung für den Lehrberuf? Erschienen unter dem Titel „Schulentwicklung und Professionalität. Bildungspolitische Entwicklungen und neue Anforderungen an Lehrer/innen“ in: Bastian, J./Helsper, W./Reh, S./Schelle, C. (Hrsg.): Professionalisierung im Lehrerberuf. Leske+Budrich: Opladen 2000, 145 ‑163.

192.

Hrsg. gem. mit Thomas Kloimwieder und Tina Stöbich: Lehre und Personalentwicklung an österreichischen Universitäten. Themenheft der Zeitschrift für Hochschuldidaktik 24(2002)2-3, 156 Seiten.

192a.

gem. mit Thomas Kloimwieder und Tina Stöbich: Lehre und Personalentwicklung an österreichischen Universitäten. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 24(2002)2-3, S. 6 – 9.

193.

gem. mit Elisabeth Brunner-Kranzmayr, Jeannette Dietz, Heinz Holley , Gerhard Kette, Walter Ötsch, Gisela Pfeil, Gerhard Reber und Tina Stöbich: Das Interdisziplinäre Zentrum für Soziale Kompetenz der Universität Linz – Konzept und erste Erfahrungen, In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 24(2002)2-3, S. 101 – 109.

134b.

gem. mit Johanna Rasch und Michael Schratz: Možnosti a hranice organizačního rozvoje v rakouském školství. In: Ender, Bianca/Schratz, Michael/Steiner-Löffler, Ulrike (Hrsg.): Jak pomoci školam? Organizační poradenství a rozvoj školy. Nakladatelství Fakta: Žd'ár nad Sázavou 1999, S. 9-32 (tschechische Übersetzung von 134a.).

154e.

gem. mit Peter Posch: Thesen zur Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im österreichischen Bildungswesen. In: Schulleitung in Berlin (2000)7, 12 - 15 (Wieder­abdruck von 154).

170a.

gem. mit Elgrid Messner: Geliebte ungelöste Konflikte. Ritualisierte Konflikte und was man daraus über die Schule lernen kann. In: Annemarie von der Groeben (Hrsg.): Rituale in Schule und Unterricht. Bergmann + Helbig: Hamburg 2000, 113-124.

174a.

gem. mit Peter Posch und Anton Strittmatter: Self-Evaluation of Schools: What Is the Role of the Inspectorate? In: The Standing International Conference of Central and general Inspectorates of Education (Hrsg.): The Inspectorate in Austria: Recent Developments. o.O.: o.J. [2000], S. 22-35 (englische Version von 174).

1999

165

gem. mit Elgrid Messner: Sich mit fremdem Blick sehen. Feedback in der Schulent­wicklung. In: Pädagogik 51(1999)2, 20-23.

166

gem. mit Waltraud Lobenwein: Forschendes Lernen in der Lehrerbildung? Erfahrungen mit reflektierenden Schulpraktika. In: Una Dirks und Wilfried Hansmann (Hrsg.): Reflexive Lehrerbildung. Fallstudien und Konzepte im Kontext berufs­spezifischer Kernprobleme. Reihe 'Studien zur Schul- und Bildungsforschung' Band 8. Deutscher Studienverlag: Weinheim 1999, 169-196.

167

gem. mit Elgrid Messner: Geliebte ungelöste Konflikte. Was man aus Konflikten über die Schule lernen kann. In: Pädagogik 51(1999)4, 28-33.

171.

gem. mit Werner Specht: Qualitätssicherung und ‑entwicklung im Bildungswesen. In: Olechowski, Richard und Garnitschnig, Karl (Hrsg.): Humane Schule. Peter Lang: Frankfurt/M. 1999, 97-122.

172

Evaluation als Alltäglichkeit, als Profession und als Interaktion. In: Josef Thonhauser und Jean-Luc Patry (Hrsg.): Evaluation im Bildungsbereich. Wissenschaft und Praxis im Dialog. StudienVerlag: Innsbruck 1999, 103- 120.

173

Einige Anmerkungen zur Diskussion mit Detlev Leutner. In: Josef Thonhauser und Jean-Luc Patry (Hrsg.): Evaluation im Bildungsbereich. Wissenschaft und Praxis im Dialog. StudienVerlag: Innsbruck 1999, 133-136.

174

gem. mit Peter Posch und Anton Strittmatter: Selbstevaluation von Schulen - Welche Rolle hat die Schulaufsicht? In: Erziehung und Unterricht 149(1999)7/8, 532-548.

175

gem. mit Johannes Mayr: Zum Stand der Bildungsforschung in Österreich. In: Bildungsforschung für die Schulentwicklung. Tagungsdokumentation. Universität Linz 1999, 2-15 (oder http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/INTERNET/TAGUNG/Tagung.html, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster)

176

Selbstevaluation von Schulen als Strategie der Qualitätsentwicklung - Begriff, Erwar­tungen und Erfahrungen. In: Günter Grogger und Werner Specht (Hrsg.): Evaluation und Qualität im Bildungswesen. Problemanalyse und Lösungsansätze am Schnittpunkt von Wissenschaft und Bildungspolitik. ZSE, Abt. II/BMUK: Graz 1999, 23-71.

177

gem. mit Peter Posch: Schulische Qualitätsstandards und Standards für schulische Qualitätsentwicklung, In: SchulVerwaltung Spezial (1999)2, 7-10.

178

Selbstevaluation - Alle reden davon, wer macht sie? In: Ernst Rösner (Hrsg.): Schulentwicklung und Schulqualität. IFS-Verlag: Dortmund 1999, 259-279.

179

Schulentwicklung in der Grundschule. In: Norbert Blaichinger/Joachim Keppelmüller (Hrsg.): Schulentwicklung in Oberösterreich. Edition innsalz: Aspach 1999, 27 – 31.

75e.

gem. mit Peter Posch: Aktionsforschung und Schulentwicklung - einige Überlegungen zu ihrem Verhältnis. In: Mechthild Beucke-Galm, Gerhard Fatzer und Rosemarie Rut­recht (Hrsg.): Schulentwicklung als Organisationsentwicklung. Edition Humanisti­sche Psychologie: Köln 1999, 461-488 (erweiterte Fassung der Kapitel 1.2 und 9.2 aus 75d).

102a.

Quality Features of an Action Research Strategy. In: Change: Transformations in Education 2(1999)1, 1-11 (aktualisierte Fassung von 157).

105a.

Was ist eine 'gute Schule' und wie entwickelt sie sich? In: WIP-net http://www.wipnet.at/db.asp?file=61&folder=\Paedagogik\Schule&back=inhalt, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (erwei­terte und aktualisierte Fassung von 105).

146a.

gem. mit Katharina Soukup-Altrichter: Forschen für die eigene Praxis. In: Hamburg macht Schule (1999)6, 16-18 (überarbeitete Version von 146).

154d.

gem. mit Peter Posch: Thesen zur Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im österreichischen Bildungswesen. In: Clemens Seyfried (Hrsg.): Bildung beflügelt. StudienVerlag: Innsbruck 1999, S. 16-24 (gekürzte Version von 154).

1998

156.

gem. mit Katharina Soukup-Altrichter: Schulen verstehen. Zwei Beispiele und einige Interpretationen. In: Herbert Altrichter, Konrad Krainer und Josef Thonhauser (Hrsg.): Chancen der Schule - Schule als Chance. StudienVerlag: Innsbruck 1998, 157-187.

157.

Qualitätsmerkmale eines Aktionsforschungsvorhabens. In: Günter Warnken (Hrsg.): Forschungswerkstätten und Schulentwicklung. Oldenburger Vor-Drucke 347. Zentrum für pädagogische Berufspraxis: Universität Oldenburg 1998, 6-21.

158.

gem. mit Elgrid Messner: Wenn Schulen sich den Spiegel vorhalten. Fünf Schulen lernen aus und für ihre Weiterentwicklung. In: Pädagogik 50(1998)6, 30-33.

159.

gem. mit Peter Posch: Wie können Schulen Unterricht und fachliche Schülerleistungen evaluieren? In: Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Evaluation in der Schulpraxis. Schriftenreihe ‘Schule in NRW’ Nr. 9023. Verlagsgesell­schaft Ritterbach: Frechen 1998, 31-50.

160.

gem. mit Werner Specht: Quality Assurance and Quality Development in Education: International Approaches and Parameters, as applying to the Austrian School System. In: Joseph Solomon (ed.): Trends in the Evaluation of Education Systems: School (Self-) Evaluation and Decentralization. European Network of Policy Makers for the Evaluation of Education Systems. Hellenic Ministry of National Education and Religious Affairs/­European Commission, DGXXII/A: Athens 1998, 39-54.

160a.

gem. mit Werner Specht: Qualitätssicherung und ‑entwicklung im Bildungswesen. In: Werner Specht (Hrsg.): European Workshop „Trends in the Evaluation of Education Systems: School (Self-) Evaluation and Decentralization“. Tagungsbericht. Zentrum für Schulentwicklung: Graz 1998, S. 25-44 (unveränderter Nachdruck von 160).

161.

gem. mit Peter Posch: Schulen am Weg zu Schulprogramm und Qualitätsevaluation. In: Erziehung und Unterricht 148(1998)7/8, 544-557.

163.

Altrichter, H. (1998). Reflexion und Evaluation in Schulentwicklungsprozessen. In: H. Altrichter, W. Schley & M. Schratz (Hrsg.), Handbuch zur Schulentwicklung (S. 263-335). Innsbruck: StudienVerlag.

164.

gem. mit Elgrid Messner Steuergruppen auf der Suche nach der Schulleitung: Steuerungssituationen in der Praxis. In: Journal für Schulentwicklung 2(1998)4, 50-61.

164

Altrichter, H. & Posch, P. (1998). Einige Orientierungspunkte für 'nachhaltige Lehrerfort­bildung'. In H.-J. Herber & F. Hofmann (Hrsg.), Schulpädagogik und Lehrerbildung (S. 245-259). Innsbruck: StudienVerlag.

165

What makes a good school tick? Einige Überlegungen und Diskussionsanregungen aus dem OECD/CERI-Projekt "Teacher Quality". In: Schule zwischen Autonomie und Aufsicht. Beiträge aus dem Arbeitskreis "Qualität von Schule", Heft 8. Hessisches Landesinstitut für Pädagogik: Wiesbaden 1998, 123-135.

98d.

Autonomie der Schule - Chancen und Grenzen. In: Vera Zwerger Bonell (Hrsg.): Die Autonomie der Schule - Chancen und Grenzen. Pädagogisches Institut für die deutsche Sprachgruppe: Bozen 1998, S. 21 - 42 (aktualisierte Fassung von 98).

130b.

gem. mit Stefan Salzgeber: Das geheime Leben von Organisationen. Mikropolitik und Schulentwicklung. In: schulheft (1998)90, 93-123 (aktualisierte und erweiterte Version von 130).

154a.

gem. mit Peter Posch: Thesen zur Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im österreichischen Bildungswesen. In: Infodienst Kulturpädagogische Nachrichten (1998) 47, S. 26 (gekürzte Version von 154).

154b.

gem. mit Peter Posch: Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung. In: ZV-LehrerInnen-Zeitung (1998)1, S. 24-26 (gekürzte Version von 154).

154c.

.gem. mit Peter Posch: Thesen zur Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. In: Der 6. Doppelpunkt. Jahresbericht der HBLA Steyr. Eigenverlag: Steyr 1998, S. 8-10 (gekürzte Version von 154).

1997

146.

Den eigenen Unterricht erforschen. Wie man berufliche Kompetenzen weiterentwickelt. In: Meinert A. Meyer/Ute Rampillon/Gunter Otto/Ewald Terhart (Hrsg.): Lernmethoden - Lehrmethoden. Wege zur Selbständigkeit. Jahresheft XV. Friedrich Verlag: Seelze 1997, S. 103-105.

147.

Practitioners, Higher Education and Government Initiatives in the Development of Action Research: The Case of Austria. In: Sandra Hollingsworth (ed.): International Action Research. A Casebook for Educational Reform. Falmer Press: London, Washington, DC 1997, S. 30-39.

148.

gem. mit Johanna Rasch: Konferenz, Betriebsausflug oder Lehrerfortbildung? Einige Puzzle-Steine zum Verständnis von „Pädagogischen Tagen“ in Prozessen der Schulent­wicklung. In: Rolf Dubs und Richard Luzi (Hrsg.): Schule in Wissenschaft, Politik und Praxis. Institut für Wirtschaftspädagogik der Universi­tät St. Gallen 1997, S. 45-73.

149.

gem. mit Waltraud Lobenwein und Heike Welte: PraktikerInnen als ForscherInnen. Forschung und Entwicklung durch Aktionsforschung. In: Friebertshäuser, B./Prengel, A. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungs­wissenschaft. Juventa Verlag: Weinheim und München 1997, S. 640-660.

150.

gem. mit Claus G. Buhren: Schulen vermessen oder entwickeln? Zur Bedeutung von Evaluationen in Schulentwicklungsprozessen. In: journal für schulentwicklung 1(1997)3, S. 4-21.

150a.

Hrsg. gem. mit Claus G. Buhren: Themenheft ‘Evaluation und Schulentwicklung’ des journals für schulentwicklung 1(1997)3, 104 Seiten.

151a.

gem. mit Peter Posch: Evaluation und Entwicklung von Schulqualität - Dimensionen, Modelle und strategische Vorschläge. In: Peter Posch/Herbert Altrichter (Hrsg.): Möglichkeiten und Grenzen der Qualitätsevaluation und Qualitätsentwicklung im Schulwesen. StudienVerlag: Innsbruck 1997, S. 1-155.

152.

gem. mit Johanna Rasch: Pädagogische Konferenzen. Vorbereitung, Gestaltung und Nachbereitung. In Rolff, H.-G. et al. (Hrsg.): Handbuch Schulleitung und Schulentwick­lung. Lieferung D 4.6. Raabe: Stuttgart 1997, 20 Seiten.

153a.

gem. mit Michael Schratz und Hans Pechar: Hochschulen auf dem Prüfstand. Was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen? In: Herbert Altrichter, Michael Schratz und Hans Pechar (Hrsg.): Hochschulen auf dem Prüfstand. Was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen? StudienVerlag: Innsbruck 1997, S. 7-24 (überarbeitete Version von 83).

154.

gem. mit Peter Posch: Qualitätsevaluation. In: Informationsdienst Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen (1997), S. 18-20.

118a.

gem. mit Peter Gstettner: Action Research: A Closed Chapter in the History of German Social Science? In: Robin McTaggart (ed.): Participatory Action Research: Internatio­nal Contexts and Consequences. State University of New York Press: Albany 1997, 45-78 (erweiterte Version von 118).

123a.

Innenansichten guter Schulen. In: h.print (1997)1, S. 18-20 (leicht überarbeitete Version von 123).

129b.

gem. mit Gaby Salzgeber: Pädagogische Tage und ihre Vor- und Nachbereitung. In: BMUK (Hrsg.): Schule gestalten: Autonomie. Band 6. BMUK: Klagenfurt 1997, 159-180 (gekürzte Version von 129).

144a.

Auf der Jagd nach dem schwarzen Schaf. Oder: Wie bekommen wir gute Lehrer? In: ZV-Lehrerzeitung (1997)1, S. 2-3 (Nachdruck von 144).

145a.

Altrichter, H. & Krainer, K. (1997). Dimensionen von Professionalität im Lehrberuf. In BMUK (Hrsg.), LehrerInnenarbeit – heute und morgen (S. 156-162). Innsbruck. StudienVerlag (gekürzte Fassung von 145).

1996

129.

gem. mit Gaby Salzgeber: Pädagogische Tage als Einstieg in Schulentwicklungs­prozesse. In: H. Altrichter/P. Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schulent­wicklung. StudienVerlag: Innsbruck 1996, S. 68-95.

136.

gem. mit Peter Posch und Dietmar Larcher: Art. Curriculum/Lehrplan. In: Helmwart Hierdeis/Hug, Theo (Hrsg): Taschenbuch der Pädagogik. 4. vollständig überbearbeitete und erweiterte Auflage. Schnei­der Verlag Hohengehren: Baltmannsweiler 1996, S. 184-202.

137.

gem. mit Peter Posch und Heike Welte: Art. Unterrichtsmethoden. In: Helmwart Hierdeis/Hug, Theo (Hrsg): Taschenbuch der Pädagogik. 4. vollständig überbearbeitete und erweiterte Auflage. Schnei­der Verlag Hohengehren: Baltmannsweiler 1996, S. 1473-1488 (überarbeitete Fassung von 52).

138.

Der Vergleich macht Sie sicher? Die neuesten Tabellen zum Wettstreit der Schulen. In: DER STANDARD vom 16./17.3.1996, S. 14.

138a.

Wiederabdruck von 138. In: „Schulranking ‘96“ DER STANDARD Sonderdruck 2/96 vom 20.3.1996, S. 13.

139.

Der Lehrberuf: Qualifikationen, strukturelle Bedingungen und Professionalität. In: Werner Specht/Josef Thonhauser (Hrsg.): Schulqualität. Entwicklungen - Befunde - Perspektiven. StudienVerlag: Innsbruck 1996, S. 96-172.

140a.

gem. mit Peter Posch: Wie Innovationen in Schulen Wurzeln schlagen können. Zur Einführung in den vorliegenden Band. In: H. Altrichter/P. Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schulent­wicklung. StudienVerlag: Innsbruck 1996, S. 1-4.

141.

gem. mit Michaela Thaler: Aktionsforschung in Österreich: Entwicklungsbedingungen und Perspektiven. In: Johanna Juna/Paul Kral (Hrsg.): Schule verändern durch Aktions­forschung. StudienVerlag: Innsbruck 1996, S. 89-120.

142.

gem. mit Peter Posch und Michaela Thaler: Weiterentwicklung des Fachhoch­schul­sektors: Anwendungsorientiert. In: Österreichische Hochschulzeitung (Sept. 1996)9, 20-21.

143.

Lehrerfortbildung als Schulentwicklung. In: PE-I (Oktober 1996), 41-42.

144.

Auf der Jagd nach dem schwarzen Schaf. Oder: Wie bekommen wir gute Lehrer? In: DER STANDARD vom 29.11.1996, S. 35.

145.

gem. mit Konrad Krainer: Wandel von Lehrerarbeit und Lehrerfortbildung. In: Konrad Krainer/Peter Posch (Hrsg.): Lehrerfortbildung zwischen Prozessen und Produkten. Klinkhardt: Bad Heilbrunn 1996, S. 33-73.

89b.

Der Federl-am-Hut-Effekt. Eine Innovationsstrategie aus Kakanien. In: H. Altrichter/P. Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schulentwicklung. StudienVerlag: Inns­bruck 1996, S. 207-208 (Wiederabdruck von 89).

113a.

Ideen zu einer modernen, anderen Stundentafel. In: Schule heute (Mitteilungs- und Verlautbarungsorgan des Fürstentums Liechtenstein) 23(1995)4, S. 12-13 (von der Redaktion erstellter Ausschnitt aus 113).

130a.

gem. mit Stefan Salzgeber: Zur Mikropolitik schulischer Innovation. Wie Schulen durch das Handeln verschiedener Akteure mit unterschiedlichen Interessen Struktur gewinnen und sich entwickeln. In: Herbert Altrichter/Peter Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schul­ent­wicklung. StudienVerlag: Inns­bruck 1996, S. 96-169 (wesentlich erweitere Fassung von 130).

134a.

gem. mit Johanna Rasch und Michael Schratz: Möglichkeiten und Grenzen von Organisationsentwicklung im österreichischen Bildungs­wesen. In: Ender, Bianca/ Schratz, Michael/Steiner-Löffler, Ulrike (Hrsg.): Beratung macht Schule. Schul­entwicklung auf neuen Wegen. StudienVerlag: Innsbruck 1996, S. 9-32 (überarbeitete Fassung von 134.).

1995

123.

Was ist eine gute Schule? In: SOWI-Perspektiven (1995)1, S. 10-11.

125.

Wie gut flirten Sie eigentlich? Oder: Welche Informationen können LeserInnen dem Schulvergleich "Die besten Schulen" entnehmen? In: erziehung heute (1995)1, S. 42-44.

125a.

Gerechte Noten für Schulen? Der zweite Versuch, die besten Schulen Österreichs herauszufinden. In: Didaktik (1995)3, S. 8-11 (überarbeitete Version von 125).

125b.

Gerechte Noten für Schulen? Der zweite Versuch, die besten Schulen Österreichs herauszufinden. In: dazu Lernen (1995)Dezember, 9-12.(Wiederabdruck von 125a.)

126.

Lehrertätigkeit als Forschung im Kontext der Praxis. Argumente und Vorschläge für eine reflektierende Lehrerbildung. In: Gautschi, Peter/Vögeli-Mantovani, Urs (Hrsg.): Theoretische Konzepte und praktische Beispiele für die Forschung in der Grundaus­bildung und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Bericht zum Seminar „Praticien chercheur“. Schweizerische Koordinationsstelle für Bildungsforschung: Aarau 1995, S. 21-44.

127.

Verbotene Früchte: Lehrerinnen und Lehrer als Forscher? In: Schweizer Schule (1995)5, 9-16.

128.

Verschiedene Beiträge zu: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten (Hrsg.): Entwicklungsgrundlagen für das österreichische Schulwesen. Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten: Wien 1995, u.zw.

128a.

Kap. 2.2.2: gem mit Peter Posch: Entwicklungsperspektiven zur Erweiterung schuli­scher Autonomie, S. 36 - 50.

128b.

Kap. 2.2.5: Medien, bildungspolitische Diskussion und Öffentlichkeitsarbeit von Schulen, S. 122 - 125.

128c.

Kap. 3.2.5: Pädagogische und organisatorische Entwicklung von Schulen, S. 114 - 136.

129a.

gem. mit Gaby Salzgeber: Einmal ist keinmal! Gedanken zum Aufbau einer schulinternen Struktur für Schulentwicklung. In: Schulinnovationen (1995)9, S. 18-23 (durch die Redaktion bearbeiteter Ausschnitt aus 129).

130.

gem. mit Stefan Salzgeber: Mikropolitik der Schule. Schultheorie als Theorie der interaktionellen Konstituierung von Organisationen. In: Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Zukunftsfelder von Schulforschung. Deutscher Studienverlag: Weinheim 1995, S. 9-40.

131.

Organisationsentwicklung von Schulen - die neue Mode der Saison? In: Erziehung und Unterricht 145(1995)8, S. 518 - 529 (überarbeitet Version von 128c).

131a.

Thesen zur pädagogischen und organisatorischen Weiterentwicklung von Schulen. In: Zausinger, Klaus (Hrsg.): Bildung bewegt. Bildungsallianz/StudienVerlag: Innsbruck 1995, S. 49-53 (gekürzte Version von 131).

132.

Das Lernen selbst steuern. Gesellschaftliche Veränderungen und das Verhältnis von Allgemeinbildung und Berufsbildung. In: Forum Schule heute 9(1995)4, S. 34-36.

133.

gem. mit Michaela Thaler: Chancen der Fachhochschulentwicklung: Zwischen neuartigen Innovationsspielräumen und business as usual-Interpretationen. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 19(1995)3-4, 56-75.

134.

gem. mit Johanna Rasch und Michael Schratz: Möglichkeiten und Grenzen von Organisationsentwicklung im österreichischen Bildungs­wesen. In: Bundesministerium für Unterricht und Kunst (Hrsg.): Organisationsentwicklung im Bildungswesen. BMUK: Wien 1995, S. 48-65.

135.

What makes a good school tick? Einige Impressionen und Diskussionsanregungen aus dem OECD/CERI-Projekt "Teacher Quality". In: Oskar Achs, Karl Heinz Gruber, Paul Kral, Eva Tesar (Hrsg.): Schulqualität. Facetten und Felder einer Entwicklung. Österreichischer Bundesverlag: Wien 1995, S. 110-126.

98b.

Autonomie der Schule - eine Notwendigkeit. In: Bildung (Informationsdienst der Arbeitsstelle für Bildungsfragen, Luzern) 23(1995)2, S. 5-7. (gekürzte Fassung von 98).

98c.

Schulische Autonomie: Gefahren und Kritik. In: Bildung (Informationsdienst der Arbeitsstelle für Bildungsfragen, Luzern) 23(1995)2, S. 8-9. (gekürzte Fassung von 98).

119a.

gem. mit Peter Posch: Austria. In: Torsten Husen und T. Neville Postlethwaite (Eds.): International Encyclopedia of National Systems of Education. 2nd edition. Pergamon: Oxford 1995, S. 48-58 (erweiterte und aktualisierte Version von 119).

1994

119.

gem. mit Peter Posch: Austria: System of Education. In: T. Husen/T. N. Postlethwaite (Eds.): International Encyclopedia of Education. 2nd edition. Pergamon: Oxford 1994, S. 423 - 432.

120a.

Ein Bild von guten Schulen gewinnen. Zur Einleitung in den vorliegenden Band. In: H. Altrichter/E. Radnitzky/W. Specht: Innenansichten guter Schulen. Portraits von Schulen in Entwicklung. Bundesministerium für Unterricht und Kunst: Wien 1994, S. 10-17.

120b.

Eben ein bisserl mehr für die Kinder. Fallstudie über eine vorstädtische Volksschule. In: H. Altrichter/E. Radnitzky/W. Specht: Innenansichten guter Schulen. Portraits von Schulen in Entwicklung. Bundesministerium für Unterricht und Kunst: Wien 1994, S. 43-109.

120c.

Kritische Punkte in Schulentwicklungsprozessen. Einige Mutmaßungen beim Vergleich der Schulportraits. In: H. Altrichter/E. Radnitzky/W. Specht: Innenansichten guter Schulen. Portraits von Schulen in Entwicklung. Bundesministerium für Unterricht und Kunst: Wien 1994, S. 334-367.

121.

gem. mit Peter Posch: Aktionsforschung - eine Einführung. In: BMUK (Hrsg.): Seminarmodell Schlaining: Projektunterricht - sinnerfülltes Lehren und Lernen. Medienbegleitheft. BMUK-Medienservice: Wien o.J. (1994), S. 23-27.

122.

gem. mit Peter Posch: Aspekte der didaktischen Gestaltung von Fachhochschulen: Berufliche Bildung und Qualität der Lehre. In: Sigurd Höllinger/Elsa Hackl/Christian Brünner (Hrsg.): Fachhochschulstudien - unbürokratisch, brauchbar und kurz. Passagen: Wien 1994, S. 63-85.

89a.

Eine Innovationsstrategie aus Kakanien. In: PE-I (1994)14, 9 (Wiederabdruck von 89).

114a.

Argumente für eine dynamische Kultur des Lehrens und Lernens. In: SOWI-Perspektiven (1994)2, S. 13-15 (gekürzte Fassung von 114).

114b.

Argumente für eine dynamische Kultur des Lehrens und Lernens. In: Mitteilungsblatt des Absolventenverbandes der HAK/HAS Neumarkt Juni 1994, S. 25-30 (Wieder­abdruck von 114a).

1993

105.

Altrichter, H. (1993). Was ist eine 'gute Schule'? In Jahresbericht 1992/93 des Bundesrealgymnasiums Innsbruck (S. 62-67). Innsbruck: Eigenverlag.

106.

Altrichter, H. (1993). The Concept of Quality in Action Research: Giving Practitioners a Voice in Educational Research. In M. Schratz (Ed.), Qualitative Voices in Educational Research. Social Research and Educational Studies Vol. 9 (pp. 40-55). London: Falmer.

107.

Altrichter, H. & Gorbach, St. (1993). Professionalität im Wandel: Konsequenzen für Begriffsbestimmung und professionelle Ausbildung diskutiert am Beispiel Personalentwicklung. Zeitschrift für Personalforschung, 7(1), 77-95.

108.

Altrichter, H. (1993). Fachhochschulen und neue Anforderungen an postsekundäre Bildung. Skolast, 37(1), 36-39.

109.

Altrichter, H. (1993). Un' attività sottoposta a riflessione. Scuola, 1(Maggio 1993), 8-10.

110.

Altrichter, H. & Gstettner, P. (1993). Aktionsforschung - ein abgeschlossenes Kapitel der deutschen Sozialwissenschaft? Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau, 16(26), 67-83.

111.

Altrichter, H. (1993). Aktionsforschung als Strategie zur Professionalisierung des Schulwesens. In K. Klement, F. Oswald & A. Rieder (Hrsg.), Bildung - Schwelle zur Freiheit (S. 74-82). Linz: EPSO-Symposium '91.

113.

Altrichter, H., Hagenhofer, A., Jungwirth, H., Kraus, G. u.a. (Arbeitsgruppe Freiräume) (1993). Schulautonomie konkret. Heft 3. Wien; Bundesministerium für Unterricht und Kunst, 48 Seiten.

114.

Altrichter, H. (1993). Argumente für eine dynamische Kultur des Lehrens und Lernens in Schule und Erwachsenenbildung. Impulse (Juni 1993)5, 3 - 6.

115.

Altrichter, H. (1993). Verso una teoria dell'insegnamento della ricerca-azione. In C. Scurati, & G. Zanniello (Hrsg.), La Ricerca Azione. Contributi per lo sviluppo educativo (pp. 103-120). Neapel: Tecnodid (italienische Version von 90; übersetzt von Chiara Longobardi und Giuseppe Zanniello) .

116.

Altrichter, H. (1993). Wie soll die künftige österreichische LehrerInnenbildung organisiert sein? In E. Mayr, M. Schratz & I. Wieser (Hrsg.), Zukunft der universitären LehrerInnenbildung (S. 123-125). Innsbruck: Publikationsstelle der Universität.

117.

Altrichter, H. (1993). Autonomie der Schule - eine neue Mode? erziehung heute, 3, 72-73.

118.

Altrichter, H. & Gstettner, P. (1993). Action Research: A closed chapter in the history of German social science? Educational Action Research, 1(3)3, 329-360.

1992

91.

gem. mit Peter Posch: Wie zukunftsträchtig sind Fachhochschulen? In: erziehung heute (1992)1, 16-20.

93.

Herausgeber gem. mit Ortrun Zuber-Skerritt und Rudolf Egger: Wie Studierende Forschen lernen (Teil II) - Helping Students Become Researchers (Part II). Themen­heft der Zeit­schrift für Hochschuldidak­tik 16(1992)1, 126 Seiten (mit Beiträgen von John Jones (Auckland), Linda Conrad, Chad Perry und Ortrun Zuber-Skerritt (Brisbane), Rudolf Egger (Graz) u.a.).

93a.

darin: gem. mit Rudolf Egger und Ortrun Zuber-Skerritt: Wie Studierende Forschen lernen. Zur Einführung in den Themenschwerpunkt. In: a.a.O., S. 5 - 8 (leicht veränderte Version von 86a).

94.

gem. mit Peter Posch: School Autonomy in Austria (English Summary). Bundesministe­rium für Unterricht und Kunst: Vienna 1992, 10 Seiten (englische Zusammenfassung von 92).

95.

gem. mit Peter Posch: Relationship between Fachhochschulen, Vocational/Technical Schools and Universities. In: Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung/Bun­desministerium für Unter­richt und Kunst (Hrsg.): Diversification of Higher Education in Austria. Background Report Submitted to the OECD. Vienna 1992, S. 125 - 147 (englische Kurzfassung von 96).

96.

gem. mit Peter Posch: Verhältnis der Fachhochschulen zu Berufsbildenden Höheren Schulen und Universität. In: Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (Hrsg.): Das Österreichische Bildungssystem in Veränderung. Bericht an die OECD über die geplante Diversifikation des Postsekundarsektors. BMWF: Wien o.J. (1992), S. 173-208.

98.

Autonomie der Schule als Chance zukunftsorientierter Schulentwicklung. In: Bundesministerium für Unterricht und Kunst (Hrsg.): Bildung in neuen Strukturen - Autonomie der Schule. Zukunftsforum III. BMUK: Wien 1992, S. 35 - 62.

98a.

Autonomie der Schule als Chance zukunftsorientierter Schulentwicklung. In: Erziehung und Unterricht 142(1992)10, 557-568 (gekürzte Fassung von 98).

99.

gem. mit Günter Cresnar, Harald, Klucaric und Wolfgang Seereiter: Innen und Außen in einem Innovationsprojekt. In: INNONET 1(1992)5, 8.

101.

Was kann Schulautonomie für Volksschulen bringen? In: Pädagogisches Institut des Bundes in der Steiermark (Hrsg.): Vorsicht, Volksschule. Dokumentation der 45. Pädagogischen Woche. PI Steiermark: Graz o.J., 7-26.

102.

Noch ein paar Gedanken zur Vergabe von Lehraufträgen. In: Buko Info 1(1992)1, 12-13.

103.

Entwicklungsperspektiven der Lehrerfortbildung. Einige Überlegungen. In: Schule und Leben (Sonderheft ‘Lehrerfortbildung in der Zukunft - Bildungsplanung im Umbruch’ 1992), 59-65.

1991

82.

Quality Features in an Action Research Strategy. 'Environment and School Initiatives'-Series No. 12. Hrsg. von OECD/­CERI, BMUKS und ARGE Umwelterziehung: Wien 1991, 14 Seiten.

82a.

Qualitätsmerkmale eines Aktionsforschungsvorhabens. 'Umwelt und Schulinitiativen'-Reihe Nr. 15. Hrsg. von OECD/­CERI, BMUKS und ARGE Umwelterziehung: Wien 1990, 14 Seiten (Deutsche Version von 82).

82b.

Qualität in der Aktionsforschung. 'Umwelt und Schulinitiativen'-Reihe Nr. 15. Hrsg. von OECD/­CERI, BMUKS und ARGE Umwelterziehung: Wien 1991, 17 Seiten (Überarbeitete Version von 82a). [Zugriff unter http://www.bmukk.gv.at/medienpool/24170/usi15.pdf, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster; 6.1.2014]

83.

gem. mit Michael Schratz: Von der Messung zur Entwicklung der Qualität von Universitäten. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 15(1991)1-2, 116-145.

83a.

gem. mit Michael Schratz: Von der Messung zur Entwicklung der Qualität von Universitäten. In: Österreichische Hochschulzeitung 43(1991)6, 22-25 (Kurzfassung von 83.).

83b.

gem. mit Michael Schratz: Qualität von Universitäten? In: Zeitspiegel 6(1991)2, 31-35 (Wiederabdruck von 83a.).

83c.

gem. mit Michael Schratz: Von der Messung zur Entwicklung der Qualität von Universitäten. In: unisono 4(1991)6, 19-23 (Wiederabdruck von 83a.).

85.

gem. mit Eva Lackner: Was ist Aktionsforschung? In: Erziehung und Unterricht 141(1991)9, S. 717 - 721.

86.

Herausgeber gem. mit Ortrun Zuber-Skerritt und Rudolf Egger: Wie Studierende Forschen lernen (Teil I) - Helping Students Become Researchers (Part I). Themen­heft der Zeit­schrift für Hochschuldidak­tik 15(1991)4, 96 Seiten (mit Beiträgen von Claudius Gellert (Florenz), Ingrid Moses (Sydney), Margaret Powles (Melbourne), Peggy Nithingale (Sydney), Andrea Frank (Bielefeld) u.a.).

86a.

darin: gem. mit Rudolf Egger und Ortrun Zuber-Skerritt:  Wie Studierende Forschen lernen. Zur Einführung in den Themenschwerpunkt. In: a.a.O., S. 362 - 366.

87.

gem. mit Peter Posch: Einige Thesen zur Schulautonomie-Diskussion. In: Schulheft (1991)64, S. 8 - 17.

88.

Schulevaluation als Anstoß zu autonomer Schulentwicklung? Einige Überlegungen angesichts neuerer Entwicklungen in England. In: Schulheft (1991)64, S. 204 - 216.

89.

Der Federl-am-Hut-Effekt. Eine Innovationsstrategie aus Kakanien. In: INNONET 1(1991)1-2, 4.

90.

Towards a theory of teaching action research. In: Colins, C./Chippendale, P. (eds.): Proceedings of the First World Congress on Action Research and Process Management. Vol. 1. Acorn Publications: Sunnybank Hills, Qld. 1991, S. 21 - 32.

75b.

Ucitelji raziskujejo svoj pouk. In: Vzgoja in izobrazevanje 22(1991)2, S. 12 - 22 (slowenische Übersetzung von Kapitel 9 von 75. durch Ana Marija Muster-Cencur).

77a.

Altrichter, H., Kemmis, St., McTaggart, R., & Zuber-Skerritt, O. (1991). Defining, Confining or Refining Action Research? In O. Zuber-Skerritt (Ed.), Action Research for Change and Development (p. 3-9). Avebury: Aldershot/Brookfield (Neuauflage von 77).

78a.

Do we need an alternative methodology for doing alternative research? Recollections of a summer day at the Victorian coast as giving rise to some deliberations concerning the methodo­logy of action research and the unity of science. In: Zuber-Skerritt, O. (Ed.): Action Research for Change and Development. Avebury: Aldershot/Brookfield 1991, 79-92 (Neuauflage von 78).

1990

75a.

gem. mit Peter Posch: LehrerInnen schreiben über Unterricht. In: Informatio­nen zur Deutschdidaktik 14(1990)4, S. 132 - 144 (gekürzte und überarbeitete Fassung des 8. Kapitels von 75.).

77.

Altrichter, H., Kemmis, St., McTaggart, R., & Zuber-Skerritt, O. (1990). Defining, Confining or Refining Action Research? In O. Zuber-Skerritt, (Ed.), Action Research for Change and Development (p. 13-20). Brisbane: CALT/Griffith University.

78.

Do we need an alternative methodology for doing alternative research? Recollections of a summer day at the Victorian coast as giving rise to some deliberations concerning the methodo­logy of action research and the unity of science. In: Zuber-Skerritt, O. (Ed.): Action Research for Change and Development. CALT/Griffith University: Brisbane 1990, S. 103-118.

79.

Das Umgehen mit Komplexität lernen. In: Lenz, W./Brünner, C. (Hrsg.): Universitäre Lernkultur. Lehrerbildung - Hochschullehrerfortbildung - Weiterbildung. Böhlau Verlag: Wien - Köln 1990, S. 34-53.

80.

gem. mit Hans Kaufmann und Helmut Wallmann: Fragmente über eine ganze Sache. Intentionen, Entwicklung und Evaluation regionaler pädagogischer Zentren im Burgenland. In: ZV-Lehrerzeitung (1990)4, S. 12-20.

81.

Action Research in Distance Education: Some Observations and Reflections. In: Evans, T. (Ed.): Research in Distance Education 1. Deakin University Press: Victoria, Australien 1990, S. 111-125.

1989

72.

Herausgeber gem. mit Gottfried S. Csanyi: Hochschuldidaktische Forschung und Ent­wicklung aus internationaler Sicht. Themen­heft der Zeit­schrift für Hochschuldidaktik 13(1989)3, 115 Seiten (mit Beiträgen von Lewis Elton (Surrey), Mauro Laeng (Rom), Barica Marentic-Pozarnik (Ljubljana), Gunnar Handal (Oslo), Wolff-Dietrich Webler (Bielefeld)).

73.

gem. mit Peter Posch: Does the "grounded theory" approach offer a guiding paradigm for teacher research ? In: Cambridge Journal of Education 19(1989)1, S. 21-31.

1988

64.

Wie kann Wissenschaft für Lehrer wichtig werden? In: Schratz, M. (Hrsg.): Gehen Bildung, Ausbildung und Wissenschaft an der Lebenswelt vorbei? Technik- und Wissenschaftsfor­schung Band 3. Profil: München 1988, S. 156-172.

65.

gem. mit Wolfgang Maxlmoser: Hilfe, noch eine Hausübung. Schul­interne Problemlö­sung durch die Betroffenen. In: BMUKS (Hrsg.): Lehrerinnen und Lehrer lernen miteinander - voneinan­der. Zentrum für Schulversuche und Schulentwick­lung/Bundes­ministerium für Unterricht, Kunst und Sport: Wien/Klagenfurt 1988, S. 8-19.

66.

La Ricerca-Azione: epistemologia e metodi. In: Dirigenti Scuola 7(1988)4, S. 6-12 (Italienische Über­setzung von "Action Research in Educational Fields" durch Maria Cristina Nassi Russo).

67.

Lehrerfortbildung in England: Beispiele und Funktionen. In: Unser Weg 43(1988)3, S. 86-93.

68.

Enquiry-Based Learning in Initial Teacher Education. In: Nias, J./Groundwater-Smith, S. (Eds.): The Enquiring Teacher: Suppor­ting and Sustaining Teacher Research. Falmer Press: Lewes 1988, S. 121-134.

69.

Was sollen Betreuungslehrer können? In: Tietze, W., Enzinger, H., Havaranek, G. und Polte, E. (Hrsg.): Die Rolle der Univer­sität in der Lehrerbildung. Böhlau: Wien 1988, S. 174-180.

70.

Understanding Misunderstandings in Professional and Personal Life. In: Cryer, P. (Ed): Training Activities for Teachers in Higher Education - Vol. 5. Society for Research into Higher Education: Guildford 1988, S. 18-38.

71.

gem. mit Heribert Sorger und Michèle Tournier: Lehreraus- und -weiterbildung durch Forschung. In: Hübner, P. (Hrsg.): Lehrerbildung in Europa vor den Herausforderungen der 90er Jahre. Beiträge zum 12. Kongreß der Vereinigung für Lehrerbil­dung in Europa (ATEE). Universitätsdruckerei der Freien Universität Berlin 1988, S. 333-346.

1987

60.

Lehrerforschung in Schulversuchen. In: BMUKS/Zentrum für Schulversuche und Schulentwicklung - Abteilung I (Hrsg.): Grundschuldidaktische Maßnahmen. Reihe Dokumentation 34. BMUKS/ZfSS: Klagenfurt 1987, S. 23-32.

61.

Austauschperspektive und Action Research - Einige Fragen aus Anlaß eines Vergleichs. In: J. Schlee/D. Wahl (Hrsg.): Veränderung subjektiver Theorien von Lehrern. Universität Oldenburg, Zentrum für pädagogische Berufspraxis: Olden­burg 1987, S. 23-44. (Überarbeitete Version von 44.)

62.

gem. mit Hermann J. Forneck: Modifikation Subjektiver Theorien von Lehrern. In: J. Schlee/D. Wahl (Hrsg.): Veränderung sub­jektiver Theorien von Lehrern. Universität Oldenburg, Zentrum für pädagogische Berufspraxis: Oldenburg 1987, S. 122-125. 

63.

Forschendes Lernen in der Lehrerausbildung. Ein Projekt ko­operativer Hochschullehrer­wei­terbildung und Curriculument­wicklung. In: Larcher, D. (Hrsg.): Weiterbildung an der Universität. Böhlau: Wien 1987, S. 313-334.

1986

52.

gem. mit Peter Posch: Art. Unterrichtsmethoden. In: H. Hierdeis (Hrsg): Taschenbuch der Pädagogik. 2. neubearbeitete Auflage. Schnei­der: Baltmannsweiler 1986, S. 588-598.

53.

Professional Development in Higher Education By Means of Action-Research into One's Own Teaching. In: P. Holly/D. Whitehead (Hrsg.): Collaborative Action Research. CARN-Bulletin No. 7. Institute of Education: Cambridge 1986, S. 73-85.

54.

Soziale Lernziele in der Ausbildung von Lehramtskandidaten am Beispiel einer Lehrveranstaltungsauswertung. In: N. Frei/P. Heintel (Hrsg.): Politische Bildung als Unterrichtsprinzip - Konsequenzen für die Universitäten. Österr. Rektorenkonferenz: Wien o.J., S. 583-600.

55.

Lernen am eigenen Unterricht. Über Fortbildungsarbeit, die nicht während eines Fortbildungsseminars stattfindet. In: Erziehung und Unterricht 136(1986)4, S. 263-270.

56.

gem. mit Peter Posch: Curriculum Research in Austria. In: U. Hameyer/K. Frey/H. Haft/F. Kuebart (Hrsg.): Curriculum Research in Europe. Published under the Auspices of the Secretary General of the Council of Europe. Swets North America/Swets & Zeitlinger: Berwyn/Lisse 1986, S. 27-50 (Englische Übersetzung von 35.).

57.

Visiting Two Worlds: an excursion into the methodological jungle including an optional evening's entertainment at the Rigour Club. In: Cambridge Journal of Education 16(1986)2, S. 131-143.

58.

Einleitende Bemerkungen zur Thematik und zu den Beiträgen. In: P. Kellermann (Hrsg.): Universität und Hochschulpolitik. Böh­lau: Wien 1986, S. 224-228.

59.

The Austrian INSET-Project 'PFL': Establishing a Framework for Self-directed Learning. In: British Journal of In-Service Education 12(1986)3, S. 170-177.

6b.

gem. mit Eva Lach: Studien- und Berufsinformation Pädagogik. In: Bundes­ministerium für Wissenschaft und Forschung und Bundes­ministerium für soziale Verwaltung (Hrsg.): Studien- und Berufsinformation Pädagogik, Psychologie, Publizistik- und Kommunikations­wissen­schaft, Politikwissenschaft. Wien 1986, S. 6-55 (2., unveränderte Auflage von 6a).

47a.

Nachdruck von 47. In: Klingler, J. und Posch, P. (Hrsg.): Studierende mit Berufserfah­rung. Eine Herausforderung für die Universitäten. Böhlau: Wien 1986, S. 113-114.

1985

44.

Austauschperspektive und Action Research. Vergleichende Diskussion zweier Konzeptionen der Lehrerbildung/Lehrerfort­bildung. In: F. Buchberger/H. Seel (Hrsg.): Lehrerbildung für die Schulreform. ATEE: Brüssel - Linz 1985, S. 138-150.

45.

Herausgeber: Action Research als Konzept der Lehrerfort­bildung. Institutsbericht Nr. 5 des Instituts für Lehrplan­theorie und Schulpädagogik. Klagenfurt 1985, 70 Seiten.

45a.

Darin: Hochschullehrerfortbildung durch Erforschung eigenen Unterrichts - eine Fallstudie. A.a.O., S. 9-70.

46.

Aktionswoche "Wissenschaft für den Frieden" - Eine Initiative zur Öffnung der Universität. In: Zeitschrift für Hochschul­didaktik 9(1985)1, S. 78-84.

47.

Universitätsstudium als Weiterqualifikation für Berufstätige? In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 9(1985)2, S. 297-300.

48.

gem. mit Vladimir Wakounig: Schule und ihr Umfeld. In: Österreichische Hochschul­zei­tung 37(1985)7/8, S. 22-24.

49.

gem. mit Pia Deimann, Hans Heinz Fabris, Hermann Fritzl, Peter Lachnit und Beatrix Wirth: Sozialwissenschaftliche Studien­richtungen: Aufbruch in die Krise. In: Bundesmini­sterium für Wissenschaft und Forschung (Hrsg.): Berufliche Situation und Soziale Stellung von Akademikern. BMWF: Wien 1985, S. 182-204.

50.

Lehrerfortbildung durch Erforschung eigenen Unterrichts: Das Beispiel eines "Action Research"-Prozesses. In: F. Buch­berger/H. Seel (Hrsg.): Materialien zur Lehrerbildung für die Schulreform. ATEE: Brüssel/Linz 1985, S. 180-192.

51.

Argumente zur Hochschullehrerfortbildung. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 9(1985)3/4, S. 521-550.

1984

39.

Die Kunst, zu lehren - und damit aufzuhören. Zur Förderung bedeutungsvollen Lernens an der Hochschule. In: C. R. Rogers et al.: Persönlichkeitsentwicklung durch Begegnung. Das per­sonzentrierte Konzept in Psychotherapie, Erziehung und Wis­senschaft. Deuticke: Wien 1984, S. 198-225.

40.

gem. mit Peter Posch: Konstruktives Lernen in der Lehrerfort­bildung. In: Forschungs­kom­mission der Universität Klagenfurt (Hrsg.): Didaktische Reflexion und Wissenschaft in einer sich ändernden Welt. Böhlau: Klagenfurt 1984, S. 23-35.

41.

Lehrerfortbildung als Sicherung und Ausbau des Erfahrungs­wissens von Lehrern. In: F. Eder/G. Khinast (Hrsg.): Lehrer­fortbildung. Konzepte und Analysen. Reihe Sozialwissen­schaft­liche Materialien Bd. 4. Trauner: Linz 1984, S. 62-85.

42.

gem. mit Walter Tietze: Lehrerarbeit ist Lehrerfortbildung. In: erziehung heute (1984)5/6, S. 11-15.

43.

Pausen - Eine hochschuldidaktische "Entdeckung". In: Zeit­schrift für Hochschuldidaktik 8(1984)4, S. 527-538. 

6a.

gem. mit Eva Lach: Studien- und Berufsinformation Pädagogik. In: Bundes­ministerium für Wissenschaft und Forschung und Bundes­ministerium für soziale Verwaltung (Hrsg.): Studien- und Berufsinformation Pädagogik, Psychologie, Publizistik- und Kommunikations­wissen­schaft, Politikwissenschaft. Wien 1984, S. 6-55 (voll­kommen überarbeitete Version von 6.)

1983

35.

gem. mit Peter Posch: Curriculumforschung in Österreich. In: U. Hameyer/K. Frey/H. Haft (Hrsg.): Handbuch der Curriculum­forschung. Beltz: Weinheim 1983, S. 813-824.

36.

Ergebnisse der Schulangstforschung und Möglichkeiten zur Verminderung von Schulangst. Ein Literaturbericht. In: R. Olechowski/K. Sretenovic (Hrsg.): Schule ohne Angst? Jugend & Volk: Wien 1983, S. 11-42.

37.

gem. mit Peter Schneck: Lehrertraining - Eine Maßnahme zur Verminderung von Schulangst. In: R. Olechowski/K. Sretenovic (Hrsg.): Schule ohne Angst? Jugend & Volk: Wien 1983, 70-95.

38a.

gem. mit Peter Posch: Fachdidaktik in der Lehrer­bildung. Zur Einführung in den vorliegenden Band. In: H. Altrichter/R. Fischer/P. Posch/W. Tietze/M. Zenkl (Hrsg): Fachdidaktik in der Lehrerbildung. Böhlau: Wien 1983, S. 9-18.

1982

31.

gem. mit Robert Hutterer: Förderungen sozial-emotionaler Lernziele als Innovation der Schule. In: Unterrichtswissen­schaft 10(1982)3, S. 225-239.

32.

Austrian graduates in education and their jobs: An empirical analysis of the occupational distribution of university graduates. In: Higher Education 11(1982)6, S. 449-510.

33.

gem. mit Helmut Brandauer: Gemeinsam üben - einander helfen. Lehrerheft und Schülermaterial im Rahmen der Mappe "Miteinan­der lernen" (Hrsg. vom Bundesmini­steri­um für Unterricht und Kunst). Jugend & Volk: Wien 1982, 28 Seiten.

34a.

gem. mit Renate Forstner: Fächerübergreifende Unterrichtsein­heit "Ich suche eine Lehrstelle". Zentrum für Schulversuche, Abt. I, Klagenfurt 1982, 84 Seiten.

34aa..

Neuauflage von 34a durch das Zentrum für Schulversuche, Abt. IV, Wien 1983

34b.

gem. mit Renate Forstner: Fächerübergreifende Unterrichtsein­heit "Geschlechtsspezifi­sches Berufswahlverhalten - Frauen im Beruf". Zentrum für Schulversuche, Abt. I, Klagenfurt 1982, 57 Seiten.

34ba.

Neuauflage von 34b durch das Zentrum für Schulversuche, Abt. IV, Wien 1983.

34c.

gem. mit Renate Forstner: Fächerübergreifende Unterrichtsein­heit "Berufswünsche -Berufsberatung". Zentrum für Schul­versuche, Abt. I, Klagenfurt 1982, 57 Seiten.

34ca.

Neuauflage von 34c durch das Zentrum für Schulversuche, Abt. IV, Wien 1983.

34d.

gem. mit Renate Forstner: Fächerübergreifende Unterrichtsein­heit "Berufliche Mobilität". Zentrum für Schulversuche, Abt. IV, Wien 1983, 57 Seiten.

34da.

Neuauflage von 34d durch das Zentrum für Schulversuche, Abt. IV, Wien 1984.

25b.

Pädagogische Berufstätigkeit: Der lange Marsch ins Nichts? In: Der Struwwelpeter (1982) 11, S. 14-17 (Überarbeitete Fassung von 25.).

1981

25.

Pädagogen: Down and out? In: betrifft: erziehung 14(1981)4, S. 72-74.

25a.

Nachdruck in: Pädagogenzeitung Salzburg (1980/81)5.

26.

Zur Absorption von Akademikern im Beschäftigungssystem: Das Beispiel österreichi­scher Pädagogen. In: Hans-Joachim Boden­höfer (Hrsg.): Hochschulexpansion und Beschäftigung. Böhlau: Wien-Köln-Graz 1981, S. 341-354.

27a.

gem. mit Paul Kellermann, Karl-Michael Brunner und Wolfgang Kellner: Einführungstutorien an österreichischen Univer­sitäten. In: P. Kellermann/H. Altrichter/K. Brunner/W. Kellner: Studieneingangsphase. Einführungstutorien an österreichischen Universitäten. Band 11 der Klagenfurter Beiträge zur bildungswissenschaftlichen Forschung. Kärntner Druck- und Verlagsgesellschaft: Klagenfurt 1981, S. 11-78.

27b.

gem. mit Wolfgang Kippes: Erstes Tonbandinterview: Die Entstehung der ÖH-Tutorien. A.a.O., S. 79-93.

27c.

gem. mit Frank Boos: Zweites Tonbandinterview: Die zentrale Koordination der ÖH-Tutorien. A.a.O., S. 94-109.

28.

gem. mit Hildegard Enzinger: Erfahrungen in der Lehrerbildung. Bericht über Lehrveran­staltungen des Pädagogischen Begleit­studiums an der UBW Klagenfurt im WS 1980/81. Berichte des Instituts für Lehrplantheorie und Schulpädagogik Nr.1. Klagenfurt 1981, 44 Seiten und 26 Seiten Anhang.

29.

Herausgeber: Lehrerausbildung an der Universität. Heft 2/1981 der Zeitschrift für Hochschuldidaktik, 156 Seiten (mit Beiträgen von Dietmar Larcher (Klagenfurt), Josef Thonhauser (Salzburg), Johannes Wildt (Bielefeld), Franz Kroath und Michael Schratz (Innsbruck), Susanne Heine (Wien) u.a.).

29a..

Darin: Lehrerbildung an Österreichs Universitäten. Zur Einfüh­rung in das vorliegende Heft. In: Zeitschrift für Hochschuldi­dak­tik 5(1981)2, S. 197-206

30.

gem. mit Hildegard Enzinger: Kleine Rückschau. Versuche zur Auswertung und Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen des Pädagogischen Begleitstudiums. In: Zeitschrift für Hochschul­didaktik 5(1981)2, S. 271-287 (gekürzte Fassung von 28.).

1980

19.

Herausgeber gem. mit Horst Pfeiffle: Tutoren an der Hoch­schule. Heft 2/1980 der Zeitschrift für Hochschuldidaktik, 199 Seiten (Mit Beiträgen von Klaus Feldmann (Hannover), Peter Diepold (Göttingen), Brigitte Eckstein (Aachen), Michael Benedikt (Wien), Franz Kuna/Adolf Wimmer (Klagenfurt) u.a.).

20.

gem. mit Robert Hutterer, Wolfgang Kippes und Reinhold Stipsits: Eine Rahmenkon­zeption für die Vorbereitung von Einführungstutorien. In: Zeitschrift für Hochschuldi­daktik 4(1980)2, S. 220-226.

21.

Berufschancen für akademische Pädagogen. In: Erziehung und Unterricht 130(1980)6, S. 332-342.

22.

Die Entwicklung der Pädagogik zu einer berufsvorbildenden Wissenschaft. In: Josef Schermaier, Monika Rothbucher und Gerhard Zecha (Hrsg.): Aspekte praxisbezogener Pädagogik. Otto Müller Verlag: Salzburg 1980, S. 167-178.

23.

Professionalisierung von Diplom-Pädagogen: Hoffnungen und Ängste. In: Angewandte Sozialforschung 8(1980)3, S. 263-272.

24.

Probleme von Studienanfängern und das Modell "Orientierungs­einheiten". In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 4(1980)3, S. 430-447.

1979

12.

Berufstätigkeit von Hochschulabsolventen. In: Österreichische Hochschulzeitung 31(1979)3, S. 9-11.

12a.

Nachdruck in: IG Pädagogik (Hrsg.): Außeruniversitäre Spezial­kurse für Sozialwissen­schaft­ler. Wien 1979, S. 5-11.

13.

Zur Stellung der Prüfung im Unterrichtsprozeß. Teil I: Didaktische und alltägliche Erklärungen von Prüfungen und prüfungsähnlichen Maßnahmen. In: Zeitschrift für Hoch­schuldidaktik 3(1979)1, S. 110-136.

 

Teil II: Bruchstücke zur Formulierung einer Unterrichts­theorie, die sich zur Bedeutungsbe­stimmung von Prüfungen eignet. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 3(1979)2, S. 269-288.

14.

Hrsg. gem. mit Wolfgang Kippes: Institutionalisierung der Hochschuldidaktik aus internationaler Sicht. Heft 1/1979 der Zeitschrift für Hochschuldidaktik, 155 Seiten (Mit Beiträgen von Lars Owe Dahlgren (Göteborg), Dieter Brandt (Aachen), John Brennan (London), Edward Jetten (Utrecht) u.a.).

15.

gem. mit Franz Palank: Klagenfurt als Markt der Hochschul­forscher - Bericht über den 3. EARDHE-Kongreß. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 3(1979)1, S. 140-151.

17.

Herausgeber: Universitätsausbildung und Arbeitsmarkt. Heft 3-4/1979 der Zeitschrift für Hochschuldidaktik, 222 Seiten (Mit Bei­trägen von Ulrich Teichler (Kassel), Dieter Mertens (Nürn­berg), Hans-Joachim Bodenhöfer (Klagenfurt), Paul Kellermann et al. (Klagenfurt), Manfred Kaiser (Nürnberg) u.a.).

17a.

Darin: Universitätsausbildung und Arbeitsmarkt. Zur Einführung in das vorliegende Heft. In: Zeitschrift für Hochschuldidaktik 3(1979)3-4, S. 334-338.

18.

Das Berufsfeld des Pädagogen in Österreich. In: IBE-Bulletin (1979)29-30, S. 62-105.

1978

6.

gem. mit Ernst Haider (Hrsg. vom Bundesministerium für soziale Verwaltung): Berufsinformation Pädagoge. Wien 1978, 36 Seiten.

7.

gem. mit Frank Boos, Erich Kolenaty und Wolfgang Sützl: Orien­tierungsveranstaltungen in den Wirtschaftswissenschaften (Bericht über eine Tagung an der Universität Frankfurt). In: ÖGHD-Informationen 2(1978)1, S. 18-30.

8.

Reform der Studieneingangsphase - Überlegungen zur Einrichtung von Orientierungsein­hei­ten. In: Österreichische Rektoren­konferenz (Hrsg.): Beiträge zur Studienreform II - Studienein­gangsphase. Wien 1978, S. 10-19 (Erweiterte Fassung von 4.).

9.

gem. mit Werner Lenz: Mögliche Diskussionspunkte zur Problema­tik von Orientierungs­ein­heiten. In: Österreichische Rektoren­konferenz (Hrsg.): Beiträge zur Studienreform II - Studien­eingangsphase. Wien 1978, S. 3-5.

10.

gem. mit Ernst Haider: Einige Daten zu Merkmalen der Pro­fessionalisierung im Berufsfeld für Pädagogen in Österreich. In: Angewandte Sozialforschung 6(1978)1/2, S.75-87.

11.

gem. mit Wolfgang Kippes: Studienberatung in der Perspektive von Vögeln und Mistkäfern sowie in der einer Giraffe: Notizen zum AHD-Kongreß 1978. In: ÖGHD-Informationen 2(1978)3, S. 329-331.

1977

1.

gem. mit Robert Hutterer: Pädagogik für Gymnasiallehrer. Versuche in der pädagogi­schen Ausbildung für Lehramtskan­didaten. In: Österreichische Hochschulzeitung 29(1977)6, S. 13-14.

2.

Vorschlag für einen Kategorienbogen zur Abfassung von Kurz­berichten über hochschuldi­dak­tische Projekte. In: ÖGHD-Informa­tionen 1(1977)2, S. 10-14.

3.

Unterrichtskritik - Auswertung von Lehrveranstaltungen (Bericht über eine AHD-Tagung). In: ÖGHD-Informationen 1­(1977)2, S. 30-37.

4.

Entwicklung von Orientierungseinheiten. In: ÖGHD-Informationen 1(1977)3/4, S. 11-21.

5.

Kurzbericht über die Lehrveranstaltung "Lehrerverhalten I". In: ÖGHD-Informationen 1(1977)3/4, S. 48-52.

 

 

Herausgabe von Buchreihen und Zeitschriften

1.    Zeitschrift für Hochschuldidaktik (Österreichische Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Wien), erschien 1994 im 18. Jahrgang.
       Mitglied der Redaktion (1979 – 1994)
       Geschäftsführender Redakteur (1979 – 1988)

2.    Buchreihe "Studien zur Bildungsforschung und Bildungspolitik" (StudienVerlag, Innsbruck - Wien)
       Reihenherausgeber gemeinsam mit Michael Schratz (seit 1991), folgende Bände:

  1. Hubert Jungwirth, Franz Plössnig, Michael Schratz und Siegfried Winkler: Schulen machen Schule. Regionale Schulentwicklung: Erfahrungen - Probleme - Perspektiven. 1991, 223 Seiten.
  2. Michael Schratz und Sonja Steixner (Hrsg.): Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten. Forschen im Dialog. 1992, 176 Seiten.
  3. Manfred Steinlechner: Bildungsmythen der Moderne. 1992, 224 Seiten.
  4. Helmwart Hierdeis und Michael Schratz (Hrsg.): Mit den Sinnen begreifen. 10 Anregungen zu einer erfahrungsorientierten Pädagogik. 1992, 192 Seiten.
  5. Peter Posch und Herbert Altrichter: Bildung in Österreich. Analysen und Entwicklungsperspektiven. 1992, 190 Seiten.
  6. Herbert Altrichter und Michael Schratz (Hrsg.): Qualität von Universitäten. Evaluation: Impulse für Innovation? 1992, 281 Seiten (u.a. mit Beiträgen von Erhard Busek, Ulrich Teichler, Marianne Bauer/Sigbrit Franke-Wikberg und Brigitte Berendt).
  7. Walter A. Fischer und Michael Schratz: Schule leiten und gestalten. Mit einer neuen Führungskultur in die Zukunft. 1993, 208 Seiten.
  8. Ferdinand Eder: Schul- und Klassenklima. Ausprägung, Determinanten und Wirkungen des Klimas an höheren Schulen. 1996, 272 Seiten.
  9. Bernd Hackl (Hrsg.): Miteinander lernen: Interkulturelle Unterrichtsprojekte in der Schulpraxis. 1993, 252 Seiten.
  10. Josef Thonhauser: Umwelterziehung in Österreich. Bestandsaufnahme, praktische Anregungen, Reflexionen. 1993, 285 Seiten.
  11. Johannes Mayr (Hrsg.): Lehrer/in werden. 1994, 264 Seiten.
  12. Michael Schratz und Josef Thonhauser (Hrsg.): Arbeit mit pädagogischen Fallgeschichten. Anregungen und Beispiele für Aus- und Fortbildung. 1996, 208 Seiten.
  13. Herbert Altrichter und Peter Posch (Hrsg.): Mikropolitik der Schulentwicklung. 1996, 223 Seiten.
  14. Werner Specht und Josef Thonhauser (Hrsg.): Schulqualität. Entwicklungen, Befunde, Perspektiven. 1996, 447 Seiten.
  15. Bianca Ender, Michael Schratz und Ulrike Steiner-Löffler (Hrsg.): Beratung macht Schule. Schulentwicklung auf neuen Wegen. 1996, 192 Seiten.
  16. Herbert Altrichter, Michael Schratz und Hans Pechar (Hrsg.): Hochschulen auf dem Prüfstand. Was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen? 1997, 307 Seiten.
  17. Lorenz Lassnigg und Angelika Paseka (Hrsg.): Schule weiblich - Schule männlich. Zum Geschlechterverhältnis im Bildungswesen. 1997, 264 Seiten.
  18. Herbert Altrichter, Konrad Krainer und Josef Thonhauser (Hrsg.): Chancen der Schule - Schule als Chance. 1998, 400 Seiten.
  19. Jack Sanger und Franz Kroath: Der vollkommene Beobachter. Ein Leitfaden zur Beobachtung im Bildungs- und Sozialbereich. 1998, 190 Seiten.
  20. Marlies Krainz-Dürr: Wie kommt Lernen in die Schule? Zur Lernfähigkeit der Schule als Organisation. 1998, 356 Seiten.
  21. Ewald Feyerer: Behindern Behinderte? Integrativer Unterricht auf der Sekundarstufe I. 1998, 206 Seiten.
  22. Josef Thonhauser und Jean-Luc Patry (Hrsg.): Evaluation im Bildungsbereich. Wissenschaft und Praxis im Dialog. 1999, 214 Seiten.
  23. Edwin Radnitzky und Michael Schratz (Hrsg.): Der Blick in den Spiegel. Texte zur Praxis von Selbstevaluation und Schulentwicklung. 1999, 288 Seiten.
  24. Ferdinand Eder, Günther Grogger und Johannes Mayr (Hrsg.): Sekundarstufe I: Probleme – Praxis – Perspektiven. 2001, 432 Seiten.
  25. Hans Brunner, Erich Mayr, Michael Schratz und Ilsedore Wieser (Hrsg.): Lehrerinnen—und Lehrerbildung braucht Qualität. Und wie!? StudienVerlag: Innsbruck 2002, 462 Seiten.
  26. Sibylle Rahm und Michael Schratz (Hrsg.): LehrerInnenforschung. StudienVerlag: Innsbruck 2004, 224 Seiten.

3.    Zeitschrift „Educational Action Research“ (Routledge, London, UK). Erscheint seit 1993.
       Associate Editor (1992 – 2006)

4.    Zeitschrift „Economia“ (Association of European Economics Education). Erscheint seit 1991.
       Editorial Consultant (1992 – 1996)

5.    Zeitschrift „journal für schulentwicklung“ (StudienVerlag: Innsbruck). Erscheint seit 1997 (Mitglied der Redaktion bis 2009, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats 2010 - )
       Gründungsherausgeber gemeinsam mit Peter Daschner (Hamburg), Uwe Hameyer (Kiel), Bab Kleekamp (Amsterdam), Hans-Günter Rolff (Dortmund), Wilfried Schley (Zürich), Michael Schratz (Innsbruck) und Anton Strittmatter (Sempach).

6.    Zeitschrift "Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften" (Universitätsverlag: Fribourg). Erscheint seit 2000.
       Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates (1999 – )

7.    Zeitschrift “journal für lehrerinnen‑ und lehrerbildung” (StudienVerlag: Innsbruck; seit 2013 Facultas: Wien). Erscheint seit 2001 (Mitglied der Redaktion bis 2009, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats 2010 -)
       Gründungsherausgeber gemeinsam mit Erwin Beck (Rorschach, St. Gallen), Dietlind Fischer (Münster), Tina Hascher (Bern), Marianne Horstkemper (Potsdam), Marianne Huttel (Kassel), Johannes Mayr (Linz) und Michael Schratz (Innsbruck)

8.    Zeitschrift "Empirische Pädagogik" (Verlag Empirische Pädagogik, Landau)
       Erschien 2003 im 17. Jg.
       Mitglied des Beirats (2003 – 2012)

9.    Zeitschrift "British Educational Research Journal" (Routledge, London)
       Erschien 2004 im 30. Jg.
       International Advisory Board (2004 –)

10.  Zeitschrift "Lernende Schule" (Friedrich Verlag, Seelze)
       Erschien 2005 im 8. Jg.
       Herausgeber (2005 – 2011)

11.  Buchreihe "Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem" (Verlag für Sozialwissenschaften, seit 2012 Springer VS, Wiesbaden)
       Reihenherausgeber (seit 2006) gem. mit Thomas Brüsemeister (Gießen), Ute Clement (Kassel), Martin Heinrich (Hannover), Roman Langer (Linz), Katharina Maag Merki (Zürich) und Jochen Wissinger (Gießen), bisher folgende Bände:

  1. Altrichter, Herbert, Brüsemeister, Thomas & Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2007). Educational Governance. Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem. 261 Seiten.
  2. Kussau, Jürgen & Brüsemeister, Thomas (2007). Governance, Schule und Politik zwischen Antagonismus und Kooperation. 337 Seiten.
  3. Heinrich, Martin (2007). Governance in der Schulentwicklung – von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung. 350 Seiten.
  4. Rürup, Matthias (2007). Innovationswege im deutschen Bildungssystem. Die Verbreitung der Idee „Schulautonomie“ im Ländervergleich. 400 Seiten.
  5. Brüsemeister, Thomas & Eubel, Klaus-Dieter (Hrsg.) (2008). Evaluation, Wissen und Nichtwissen. 314 Seiten.
  6. Langer, Roman (Hrsg.) (2008). 'Warum tun die das? Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung.250 Seiten.
  7. Altrichter, Herbert & Maag Merki, Katharina (Hrsg.) (2010). Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 467 Seiten.
  8. Altrichter, Herbert, Heinrich, Martin & Soukup-Altrichter, Katharina (Hrsg.) (2011). Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordinations­mechanismen im Schulsystem. 255 Seiten.
  9. Wacker, Albrecht, Maier, Uwe & Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2012). Schul- und Unterrichts­entwicklung durch ergebnisorientierte Steuerung. Empirische Befunde und forschungsmethodische Implikationen. 324 Seiten.
  10. Berkemeyer, Nils (2010). Die Steuerung des Schulsystems. Theoretische und praktische Explorationen. 356 Seiten.
  11. Kühn, Svenja Mareike (2010). Steuerung und Innovation durch Abschlussprüfungen? 341 Seiten.
  12. Halbheer, Ueli & Kunz, André (2011). Kooperation von Lehrpersonen an Gymnasien. 326 Seiten.
  13. Maag Merki, Katharina (Hrsg.) (2012). Zentralabitur. Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen in Deutschland. 411 Seiten.
  14. Feldhoff, Tobias (2011). Schule organisieren. Der Beitrag von Steuergruppen und Organisationalem Lernen zur Schulentwicklung. 322 Seiten.
  15. Ratermann, Monique & Stöbe-Blossey, Sybille (2012). Governance von Schul- und Elementarbildung. 327 Seiten.
  16. Maag Merki, K., Langer, R., & Altrichter, H. (2014). Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. 350 Seiten. 2. Auflage 2014.
  17. Preuß, Bianca (2012). Hochbegabung, Begabung und Inklusion. 344 Seiten.
  18. Baumheier, U., Fortmann, C. & Warsewa, G. (2013). Ganztagsschulen in lokalen Bildungsnetzwerken. Wiesbaden: Springer VS, 237 Seiten.
  19. Geiss, Michael & De Vicenti, Andrea (Hrsg.) (2012). Verwaltete Schule. Geschichte und Gegenwart. 208 Seiten.
  20. Rürup, Matthias & Bormann, Inka (Hrsg.) (2013). Innovationen im Bildungswesen. 351 Seiten.
  21. Holmeier, Monika (2013). Leistungsbeurteilung im Zentralabitur. 418 Seiten.
  22. Arbeitsgruppe Schulinspektion [Oliver Böhm-Kasper/Thomas Brüsemeister/Fabian Dietrich/Lisa Gromala/Martin Heinrich/Maike Lambrecht/Bianca Preuß/Matthias Rürup/Odette Selders/Jochen Wissinger] (Hrsg.) (2016). Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Ergebnisse aus Forschungsprojekten. Wiesbaden: Springer VS.
  23. Abs, H.J., Brüsemeister, T., Schemmann, M. & Wissinger, J. (Hrsg.). Governance im Bildungssystem – Analysen zur Mehrebenenperspektive, Steuerung und Koordination. Wiesbaden: Springer VS, 319 Seiten.
  24. Kuhlee, D., van Buer, J. & Winch, C. (eds.). Governance in der Lehrerausbildung: Analysen aus England und Deutschland/Governance in Initial Teacher Education: Perspectives on England and Germany. Wiesbaden: Springer VS, 332 Seiten.
  25. Schrader, J., Schmid, J., Amos, K., & Thiel, A. (Hrsg.), Governance von Bildung im Wandel – Interdisziplinäre Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, 239 Seiten.
  26. 7neu. Altrichter, H. & Maag Merki, K. (Hrsg.) (2016). Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, 486 Seiten.
  27. Heinrich, M., & Kohlstock, Barbara (Hrsg.) (2016). Ambivalenzen des Ökonomischen. Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem. Wiesbaden: Springer VS, 283 Seiten.
  28. Lehmann, Lukas (Hrsg.) (2016). Lehrmittelpolitik. Eine Governance-Analyse der schweizerischen Lehrmittelzulassung. Wiesbaden: Springer VS, 256 Seiten.
  29. Arbeitsgruppe Lernen vor Ort [Felix Brümmer, Thomas Brüsemeister, Julia Klausing, Markus Lindner, Katharina Lüthi, Sebastian Niedlich, Marie Kristin Opper und Marion Rädler] (Hrsg.) (2016). Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess. Studien zu „Lernen vor Ort“. Wiesbaden: Springer VS, 268 Seiten.
  30. Bormann, I., Hamborg, St., & Heinrich, M. (Hrsg.). Governance-Regime des Transfers von für nachhaltige Entwicklung. Qualitative Rekonstruktionen. Wiesbaden: Springer VS, 345 Seiten.
  31. Appius, Stephanie & Nägeli, Amanda (2017). Schulreformen im Mehrebenensystem. Eine Mehrdimensionale Analyse von Bildungspolitik. Wiesbaden: Springer VS, 695 Seiten.
  32. Kasper, Beate (2017). Implementation von Schulqualität. Governanceanalyse des Orientierungsrahmens Schulqualität in Niedersachsen. Wiesbaden: Springer VS, 345 Seiten. Wiesbaden: Springer VS, 319 Seiten.
  33. Holmeier, Monika, Maag Merki, Katharina, & Hirt, Carmen (2017). Gemeinsames Prüfen. Eine Fallanalyse in Gymnasien der Schweiz. Wiesbaden: Springer VS, 273 Seiten.
  34. Kann, Caroline (2017). Schulschließungen und Umbau von Schulstandorten. Steuerungsansätze bei sinkenden Schülerzahlen und die Rolle der Privatschulen. Wiesbaden: Springer VS, 289 Seiten.
  35. Imlig, Flavian, Lehmann, Lukas, & Manz, Karin (Hrsg.) (2018) Schule und Reform. Veränderungsabsichten, Wandel und Folgeprobleme. Wiesbaden: Springer VS, 298 Seiten.
  36. Hamborg, Steffen (2018). Lokale Bildungslandschaften auf Nachhaltigkeitskurs. Bildung für nachhaltige Entwicklung im kommunalpolitischen Diskurs. Wiesbaden: Springer VS, 371 Seiten.
  37. Kierchhoff, Arnd (2018). Steuerung im Übergangsbereich Schule-Berufsausbildung. Eine auf die Perspektive der Educational Governance gründende Situationsanalyse. Wiesbaden: Springer VS, 413 Seiten.

12.  Buchreihe „Netzwerke im Bildungsbereich“ (Waxmann Verlag, Münster, New York, München, Berlin)
       Reihenherausgeber (seit 2008) gem. mit Nils Berkemeyer (Dortmund), Harm Kuper (Berlin) und Katharina Maag Merki (Zürich), bisher folgende Bände:

  1. Nils Berkemeyer, Wilfried Bos, Veronika Manitius und Kathrin Müthing (Hrsg.) (2008). Unterrichtsentwicklung in Netzwerken. Konzeptionen, Befunde, Perspektiven. Münster: Waxmann, 345 Seiten.
  2. Nils Berkemeyer, Harm Kuper, Veronika Manitius und Kathrin Müthing (Hrsg.) (2009). Schulische Vernetzung. Eine Übersicht zu aktuellen Netzwerkprojekten. Münster: Waxmann, 188 Seiten.
  3. Nils Berkemeyer, Wilfried Bos & Harm Kuper (Hrsg.) (2010). Schulreform durch Vernetzung. Interdisziplinäre Betrachtungen. Münster: Waxmann, 241 Seiten.
  4. Andrea Goldenbaum & Harm Kuper (Hrsg.) (2011). Schulen übernehmen Verantwortung. Konzeption, Praxisberichte und Evaluation. Münster: Waxmann, 154 Seiten.
  5. Sabrina Kulin, Keno Frank, Detlef Fickermann & Knut Schwippert (Hrsg.) (2012). Soziale Netzwerkanalyse. Theorie, Methoden, Praxis. Münster: Waxmann,  300 Seiten.
  6. Otto, J., Sendzik, N., Järvinen, H., Berkemeyer, N., & Bos, W. (Hrsg.) (2015). Kommunales Netzwerkmanagement. Münster: Waxmann, 223 Seiten.
  7. Nils Berkemeyer, Wilfried Bos, Hanna Järvinen, Veronika Manitius und Nils van Holt (Hrsg.) (2015). Netzwerkbasierte Unterrichtsentwicklung. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Schulen im Team“. Münster: Waxmann, 187 Seiten.

13. „Zeitschrift für Bildungsforschung“ (Verlag für Sozialwissenschaften, seit 2012 Springer VS, Wiesbaden)
      Erscheint seit 2011
      Gründungsherausgeber gem. mit Ferdinand Eder (Salzburg) und Angelika Paseka (Hamburg) (2010 –)

14. Buchreihe „Oberstufe gestalten“ (Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn)
      Reihenherausgeber (seit 2014) gem. mit Stefan Han, Martin Heinrich und Ludwig Huber (alle Bielefeld), bisher folgende Bände

  1. Stefan Hahn und Jutta Obbelodde (Hrsg.) (2014). Schulentwicklung am Oberstufen-Kolleg. Der Schulentwicklungsplan für die Jahre 2012 – 2020. Klinkhardt: Bad Heilbrunn, 201 Seiten.
  2. Helga Jung-Paarmann (2014). Reformpädagogik in der Praxis. Geschichte des Bielefelder Oberstufen-Kollegs 1969 bis 2005. Klinkhardt: Bad Heilbrunn, 2 Bände, 837 Seiten.
  3. Hensel, Sonja. (2016). Rechtschreibkompetenz bei Schülern der Sekundarstufe II. Klinkhardt: Bad Heilbrunn, 229 Seiten.

15. Buchreihe „Educational Governance Research“ (Springer International Publishing, Cham, Heidelberg, New York, Dordrecht, London) ISSN 2365-9548
      Reihenherausgeber (seit 2014) gem. mit Lejf Moos, Stephen J. Ball, Stephen Carney, Y.C. Chen, Neil Dempster, Olof Johansson, Gita Steiner Khamsi, Klaus Kasper Kofod, Jan Merok Paulsen, James P. Spillane, and Michael Uljens, bisher folgende Bände

  1. Moos, Lejf & Paulsen, Jan Merok (Eds.) (2014). School Boards in the Governance Process. Cham: Springer, 180 pp. ISBN 978-3-319-05493-3 (hardcover) 978-3-319-05494-0 (e-book)
  2. Moos, Lejf, Nihlfors, Elisabet, & Paulsen, Jan Merok (Eds.) (2016). Nordic Superintendents: Agents in a Broken Chain. Cham: Springer, 334 pp. 978-3-319-25104-2 (hardcover) 978-3-319-25106-6 (e-book)
  3. Normand, Romuald (2016). The Changing Epistemic Governance of European Education. The Fabrication of the Homo Academicus Europeanus? Cham: Springer, 235 pp. 978-3-319-31774-8 (hardcover) 978-3-319-31776-2 (e-book)
  4. Gunter, Helen M., & Mills, Colin (2017). Consultants and Consultancy: the Case of Education. Cham: Springer, 160 pp. 978-3-319-48877-6 (hardcover) 978-3-319-488779-0 (e-book)
  5. Uljens, Michael, & Ylimaki, Rose M. (Eds.). Bridging Educational Leadership, Curriculum Theory and Didaktik. Non-affirmative Theory of Education. Cham: Springer, xxx pp.
  6. Eryaman, Mustafa Yunus & Schneider, Barbara (eds.) (2017). Evidence and Public Good in Educational Policy, Research and Practice. Cham: Springer, 220 pp. 978-3-319-58849-0 (hardcover) 978-3-319-58850-6 (e-book)
  7. Hultqvist, Elisabeth, Lindblad, Sverker, & Popkewitz, Thomas S. (eds.) (2018). Critical Analyses of Educational Reforms in an Era of Transnational Governance. Cham: Springer, 280 pp. 978-3-319-61969-9 (hardcover) 978-3-319-61971-2 (e-book)
  8. Krüger, Karsten, Parellada, Martí, Samailovich, Daniel, & Sursock, Andrée (eds.) (2018). Governance reforms in European University Systems. The Case of Austria, Denmark, Finland, France, the Netherlands and Portugal. Cham: Springer, 220 pp. 978-3-319-72211-5 (hardcover) 978-3-319-72212-2 (e-book)

16.  Buchreihe "Schulentwicklungsforschung " (Springer VS, Wiesbaden)
       Reihenherausgeber (seit 2016) gem. mit Barbara Asbrand (Frankfurt/M.), Marcus Emmerich (Windisch), Tobias Feldhoff (Mainz), Katharina Maag Merki (Zürich), Falk Radisch (Rostock) und Isabell van Ackeren (Essen), bisher folgende Bände:

  1. Bischof, Linda Marie (2016). Schulentwicklung und Schuleffektivität. Ihre theoretische und empirische Verknüpfung. Wiesbaden: Springer VS, 288 Seiten. ISBN 978-3-658-14627-6 (hardcover) 978-3-658-14628-3 (e-book)
  2. Demski, Denise (2017). Evidenzbasierte Schulentwicklung. Empirische Analyse eines Steuerungsparadigmas. Wiesbaden: Springer VS, 478 Seiten. ISBN 978-3-658-18077-5 (hardcover) 978-3-658-18078-2 (e-book)

17.  Buchreihe „Netzwerke im Bildungsbereich ‑ Praxis“ (Waxmann Verlag, Münster, New York, München, Berlin)
       Reihenherausgeber (seit 2018) gem. mit Nils Berkemeyer (Jena), Harm Kuper (Berlin) und Katharina Maag Merki (Zürich), Frank Meetz (Herne) & Hans Anand Pant (Berlin) bisher folgende Bände:

  1. Katharina Sartory, Anja Jungermann, Maike Hoeft & Wilfried Bos (Hrsg.) (2018). Kommunales Übergangsmanagement in der Praxis. Wie Schulen und Kommunen Übergänge gemeinsam gestalten können. Münster: Waxmann, 95 Seiten. ISBN 978-3-8309-3833-0
  2. Anja Jungermann, Hanna Pfänder & Nils Berkemeyer (2018). Schulische Vernetzung in der Praxis. Wie Schulen Unterricht gemeinsam entwickeln können. Münster: Waxmann, 99 Seiten. ISBN 978-3-8309-3770-8

 

About/Festschrift

a.

Paseka, A., Heinrich, M., Kanape, A. & Langer, R. (Hrsg.) (2017). Schulentwicklung zwischen Steuerung und Autonomie. Beiträge aus Aktions-, Schulentwicklungs- und Governance-Forschung. Münster: Waxmann, 211 Seiten.

 

eingereicht

X

Gamsjäger, M., Altrichter, H. & Steiner, R. (2018). Rezeption und Wirkungen der Bildungsstandards-Reform in der österreichischen Grundschule (under review), 19 Seiten.

X

Altrichter, H. (2018). Transfer ist Arbeit und Lernen. In Peter Dobbelstein, Martin Heinrich, Claudia Schreiner, Ulrich Steffens, Christian Wiesner & Sophia Angerer (Hrsg.), Praxistransfer in der Schul- und Unterrichtsforschung. Reihe “Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung im Schulwesen“. Salzburg: BIFIE, 6. Seiten.

X

Feyerer, E. & Altrichter, H. (2018). Die Entwicklung eines inklusiven Schulsystems. Analyse von aktuellen Reformbestrebungen aus Governance-Perspektive. Ms., 20 Seiten

X

Altrichter, H., Galvin, M., McNamara, G., & O’Hara, J. (2018). Addressing the context: Issues in cross-national comparative research. In Marit Honerød Hoveid, Lucian Ciolan, Angelika Paseka & Sofia Marques da Silva (eds.), Challenges in Doing Education Research. Perspectives from European contexts, 17 Seiten.

X

Burns, D., Altrichter, H., Brown, M., O’Hara, J., Nortvedt, G. & Nayir, F. (2018). Aiding Culturally Responsive Assessment in Schools. A Conceptual Framework. International Journal of Multicultural Education, 25 Seiten.

X

Brümmer, Felix, Durdel, Anja, Fischer-Münnich, Christiane, Fittkau, Jacob, Weiger,Wiebke & Altrichter, Herbert (2018). Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Zwischenbericht der Evaluation (März 2018). Berlin/Linz: Ramboll/ JKU Linz, 143 Seiten.

X

Altrichter, H. & Kemethofer, D. (2018). Schulleitungen und evidenzbasierte Bildungsreform im Schulwesen. Zeitschrift für Bildungsforschung, 15 Seiten.

X

Altrichter, H. & Reitinger, J. (2018). Analyse von Unterricht durch forschendes Lernen: Wie Lehrpersonen aus ihrem Unterricht lernen können. In Ewald Kiel, Bardo Herzig, Uwe Maier & Uwe Sandfuchs (Hrsg.), Handbuch Unterrichten in allgemeinbildenden Schulen (12 Seiten). Bad Heilbrunn: UTB-Klinkhardt.

X

Altrichter, H., Brauckmann, S. & Lassnigg, L. (2018). Schulautonomie – Konzept und Forschungsergebnisse. journal für schulentwicklung, 7 Seiten.

X

Altrichter, H., & Lassnigg, L. (2018). Entwicklungen der Schulautonomie in Österreich. journal für schulentwicklung, 6 Seiten.

X

Altrichter, H. (2018). Wie werden Bildungsregionen in der Governance-Forschung thematisiert? Arbeitspapier für den NBB 2018, 5 Seiten.

X

Christoph Weber, Robert Moosbrugger, Katrin Hasengruber, Herbert Altrichter und Heidi Schrodt (2018). Wer unterrichtet wen? Die Zusammensetzung von Klassen und Schulen und die Zuteilung von Lehrkräften. Kapitel des Nationalen Bildungsberichts Österreich 2018, 31 Seiten.

X

Brümmer, F., Durdel, A., Fischer-Münnich, C. Fittkau, J., Weiger, W. & Altrichter, H. (2018). Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Zwischenbericht der Evaluation. Hamburg: Ramboll, 143 Seiten.