EU-Projekt 1-SWARM

Horzion 2020 Project

A framework to standardise the design of cyber-physical systems of systems

1-SWARM ist ein Horizon 2020 Projekt mit Partnern aus mehreren europäischen Ländern.

Projektinhalte:

Die Inhalte des Projekts (siehe Website):

Cyber-physische Systeme von Systemen (CPSoS) sind Netzwerke, die cyber-physische Systeme und Menschen miteinander verbinden. Im Mittelpunkt steht die Erhöhung der Intelligenz von cyber-physischen Systemen am Rande der Netzwerke, so dass sie kognitives Verhalten zeigen und ein hohes Maß an Autonomie erlangen. Das EU-finanzierte Projekt 1-SWARM zielt auf die Entwicklung eines modularen Rahmens für den Entwurf robuster CPSoS-Netzwerke ab, die sich durch Schwarmintelligenz auszeichnen und industriell akzeptierten offenen Standards entsprechen. Das so genannte „Swarm Intelligence DevOps Framework“ wird Forschende bei der Entwicklung von CPSoS für verschiedene Szenarien unterstützen: Lebensmittelverpackungs- und Materialbewegungsoperationen, automatisch geführte Fahrzeuge in dynamischen Umgebungen sowie Schwärme von Flugdrohnen, die zur Überwachung von Einzelhandelsgeschäften eingesetzt werden.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor zur Erreichung der Ziele dieses Projects ist die Steuerungs- und Automatisierungsinfrastruktur. Neue verteilte Architekturen sind ein möglicher Ansatz zur Bewältigung dieser Anforderungen. Es bedarf neuer Interaktions- und Kommunikationsmuster als auch neuer Wege zur Programmierung der aus vernetzten Steuergeräten bestehenden Automatisierungssysteme.

Unser Beitrag:

Deshalb setzt sich unser Beitrag zu diesem Projekt unter anderem daraus zusammen herauszufinden, ob die Entwicklung von IEC 61499 Steuerungssoftware in der Form einer Choreographie möglich ist und die Interoperabilität verschiedener IEC 61499 Geräte zu zeigen. Als wissenschaftlicher Partner sind wir auch für die Veröffentlichung der Forschungsergebnisse verantwortlich. 

LIT | CPS Lab

Cyber-Physical Systems for Engineering and Production

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Projektleitung

Prof. Dr. Alois Zoitl

Telefon

+43 732 2468 9480