Zur JKU Startseite
LIT Robopsychology Lab
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

A Liadl, ans üwa KI.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

A Liadl, ans üwa KI

Text und Musik: Blonder Engel
entstanden im Rahmen des Projekts „How to explain AI“ des LIT Robopsychology Lab, 2023

Verbreitet diesen Song!

„A Liadl, ans üwa KI“ steht allen zur Verfügung und soll so viel wie möglich genutzt werden! Dieses Lied soll ein Impuls sein, ein Anstoß, damit möglichst viele Menschen sich über KI und deren Einsatz Gedanken machen, ins Gespräch kommen und sich weiter damit beschäftigen. In diesem Sinne sind der Song und das zugehörige Musikvideo frei verfügbar. Der Text ist sowohl in der Originalversion (oberösterreichischer Dialekt) als auch mit hochdeutscher Niederschrift und in einer englischen Variante verfügbar und steht allen Menschen zum Download frei. Der Song soll z.B. für Schulklassen, Diskussionsrunden oder Workshops als Material dienen, um über das Thema KI ins Gespräch zu kommen. Ideen für weitere Strophen oder Übersetzungen in andere Sprachen sind herzlich willkommen!

Bitte dabei an die Quellenangabe denken: Musik und Originaltext: Blonder Engel. Englische Textversion: Christy Ellison Kemf und Andreas Kemf. Alle Versionen: Idee und Umsetzung durch LIT Robopsychology Lab, Projekt „How to explain AI“, gefördert durch Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Bitte schreibt uns, was ihr mit dem Song macht, wie ihr ihn verwendet, welche Anmerkungen ihr dazu habt: kathrin.meyer(at)jku.at Wir freuen uns, von euch zu hören!

Aufzeichnung des Veranstaltungsabends zum Song-Release vom 12.10.2023: „A Liadl, ans üwa KI“ – warum denn das?

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Der Song „A Liadl, ans üwa KI“ ist im Rahmen des partizipativen Projekts „How to explain AI“ entstanden. An der Erarbeitung der Inhalte sowie der Idee überhaupt einen Song zu machen haben in einer Serie von Workshops zwischen November 2022 und Februar 2023 ca. 20 Co-Researchers mitgewirkt. Text und Musik stammen vom Blonden Engel und wurden zwischen April und Juli 2023 basierend auf den Ergebnissen der Workshops und mehreren Gesprächen für uns geschrieben.