News
Eine Frau, die das Exoskelett "Ironhand" trägt, blickt in die Kamera und zeigt ihren Arm mit dem Exoskelett.

Auf dem Weg zum Cyborg?

Die neueste Lehrveranstaltung des LIT Robopsychology Labs beschäftigt sich mit Exoskeletten im Spannungsfeld zwischen Technologieakzeptanz und…

News
Sandra Siedl und Benedikt Leichtmann vor der Veranstaltungshalle der Fachgruppentagung AOW-Psychologie und Ingenieurspsychologie 2021

Quo vadis, human-robot interaction?

Bei der 12. Tagung der DGPs-Fachgruppen Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie sowie Ingenieurspsychologie ist das LIT Robopsychology Lab…

News
Blick auf das Gebäude des "Zirkus des Wissens", das an das Schloss Auhof angrenzt

Veranstaltungen des LIT Robopsychology Labs während des Ars Electronica Festival 2021

Beim diesjährigen Ars Electronica Festival ist das LIT Robopsychology Lab neben dem eigenen Ausstellungsbereich "DEMYSTIFY AI!" auch mit zwei Panel…

News
Abstrakte Illustration eines geschlossenen und geöffneten Auges.

DEMYSTIFY AI!

Blicken Sie beim Ars Electronica Festival gemeinsam mit dem LIT Robopsychology hinter Mythen und Missverständnisse zu Künstlicher Intelligenz.

News
player's view into an underwater world facing the industrial robot, surrounded by a coral reef, fishes and a waste

Virtual Reality Studie "CoBot Studio: Clean-Up"

Das LIT Robopsychology Lab startet die nächste VR-Studie zur Zusammenarbeit von Mensch und Roboter.

News

HRI 2021

Mit mehreren Beiträgen ist das LIT Robopsychology Lab diese Woche bei der ACM/IEEE International Conference on Human-Robot Interaction vertreten.

News
Benedikt Leichtmann Porträtfoto

Neu im LIT Robopsychology Lab

Seit Anfang Dezember verstärkt Benedikt Leichtmann das Team des Robopsychology Labs. Wir heißen ihn herzlich Willkommen!

News

Diskussion "Digitaler Humanismus"

Am 19.10.2020 startet die Veranstaltungsreihe "Transformation gestalten" an der Universität für angewandte Kunst Wien mit einer Podiumsdiskussion zum…

News
Sujet der Langen Nacht der Forschung

Lange Nacht der Forschung 2020

Die Programmbeiträge der ersten digitalen Ausgabe der Langen Nacht der Forschung sind noch bis Jahresende online.