Zur JKU Startseite
LIT Robopsychology Lab
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

News & Events.

News
Saal voller Menschen, die an Tischen sitzen oder stehen, auf dem Podium Kathrin Meyer

Forschungseinblicke beim Neujahrsempfang des JKU Alumni Club

Das Robopsychology Lab präsentierte "A Liadl, ans üwa KI" und den dahinterstehenden partizipativen Prozess vor ca. 200 JKU Alumni.

News
Kathrin Meyer und Thomas Meneweger vor dem Willkommens-Plakat der PartWiss-Konferenz

PartWiss 23

Mit Kathrin Meyer und Thomas Meneweger war das LIT Robopsychology Lab bei der Tagung zur Vernetzung und Stärkung von Partizipation in der Wissenschaft…

News
Mann mit Gitarre im erscheint hell angeleuchtet aus dem Nebel

A Liadl, ans üwa KI

KI-Song von LIT Robopsychology Lab und Blonder Engel! Audio, Video, Text-Download hier!

Event
Veranstaltungsraum mit im Kreis sitzenden Publikum, Mann mit Gitarre steht vorne und singt

„A Liadl, ans üwa KI“ – warum denn das?

Das war der Veranstaltungsabend zum Song.

Kepler Salon Rathausgasse 5, 4020 Linz
News
Blick in einen gut gefüllten Hörsaal, vorne vor der Präsentationswand sitzen 6 Personen einer Diskussionsrunde

OIS zam: Forum 2023

Am Fr 22.9.2923 war das LIT Robopsychology Lab am OIS zam Forum der Ludwig Boltzmann Gesellschaft aktiv. 

News
Illustration eines Kopfes, zu dessen Ohr eine Schallwelle hinreicht

KI im Ohr – Studienteilnehmer*innen gesucht!

Hören Sie Informationen zu künstlicher Intelligenz.

News
Frau mit Mikrofon in der Hand vor großer Leinwand

Österreichische Citizen Science Konferenz

Die ÖCSK war am 19.+20.4.2023 zu Gast an der JKU und wir waren mit unserem Projekt "Wie können wir KI erklären?" mittendrin dabei.

News
Frau am Rednerpult vor einer Projektionswand, darauf zu sehen eine Fotocollage einer Ausstellung

Conference on Public Communication of Science and Technology

Kathrin Meyer spricht auf der PCST in Rotterdam über "Communicating AI (and the public myths about it) in an interactive exhibition".

News
Gruppenfoto von 12 Personen

Wie können wir Künstliche Intelligenz erklären?

Dazu forscht das Robopsychology Lab derzeit gemeinsam mit Citizen Scientists, Künstler*innen und KI-Expert*innen.