schließen

Laura Moradbakhti, MSc

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Laura Moradbakhti hat ihren BSc in Applied Psychology an der Durham University im Jahr 2017 absolviert und hat im September 2019 ihren MSc in Social Cognition: Research and Applications vom University College London (UCL) erhalten. In ihrer Masterarbeit mit dem Titel: “Can Similarity to Anthropomorphised Avatars Influence People’s Economic Decision Making in the Ultimatum Game?” hat sich Laura mit der Wahrnehmung und Bestrafung von Avataren in einem wirtschaftlichen Entscheidungskontext befasst.

Seit Februar 2020 arbeitet Laura als wissenschaftliche Mitarbeiterin im LIT Robopsychology Lab. Ihre Forschungsinteressen umfassen Anthropomorphismus, Autonomes Fahren, Soziale Kognition und Soziale Robotik. Laura forscht wie Roboter und virtuelle Agenten wahrgenommen werden und untersucht welche Faktoren Anthropomorphismus und Vertrauen beeinflussen. Besonders ist sie an dem Einsatz von Robotern und virtuellen Agenten als Berater in der Finanzdienstleistung interessiert.