schließen

Habilitation

Das Rektorat hat das Recht, auf Antrag die Lehrbefugnis (venia docendi) für ein ganzes wissenschaftliches Fach zu erteilen. Die beantragte Lehrbefugnis muss in den Wirkungsbereich der Universität fallen. Ansuchen zur Verleihung der venia docendi können laufend gestellt werden.

Der Kriterienkatalog Inhaltliche Voraussetzungen für Habilitationen an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) beschreibt die Mindestvoraussetzungen, die HabilitationswerberInnen erfüllen müssen, um sich an der Medizinischen Fakultät der JKU gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 und dem Satzungsteil Habilitationsverfahren i.d.g.F. der JKU habilitieren zu können.

Unverbindliche Prüfung
 

DIin Dr.in Sandra Posch, BSc. BSc.

Sprechstunden
 

Mittwochs 14 - 16 Uhr
(nach Voranmeldung)

oder nach Terminvereinbarung

Das Vizerektorat für Medizin bietet für alle HabilitationswerberInnen, die auf der Grundlage der Habilitationsordnung und Habilitationskriterien der JKU Linz eine Habilitation in einem medizinischen Fach anstreben, eine formale Prüfung der Unterlagen an. Die Ergebnisse können dann in einem unverbindlichen Beratungsgespräch dargestellt werden. Voraussetzung dafür ist, dass alle Informationen für eine Prüfung bekannt und zugänglich sind. Das Formblatt Hilfestellung für die Prüfung der formalen Voraussetzungen einer Habilitation soll Ihnen helfen, uns die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen bzw. eine erste Einschätzung Ihrer Leistungen in Bezug auf die Kriterien selbst vornehmen zu können.

Für die Bewertung der Qualität wissenschaftlicher Publikationen ist der Impact Factor des jeweiligen Magazins heranzuziehen. Dieser ist entweder mittels ISI-Liste oder bei fehlendem Zugang mittels InCites Journal Citation Reports zu ermitteln.

Weitere Downloads: