schließen

Die provisorische Studienkommission der Humanmedizin wurde verabschiedet.

Die provisorische Studienkommission Humanmedizin der JKU Linz hat ihre Arbeit zum Ende des aktuellen Studienjahres beendet. Diese erste Studienkommission Humanmedizin an der JKU hat in den vergangenen Jahren das Master- und Bachelorstudium Humanmedizin erfolgreich eingerichtet und zuletzt das Doktoratsstudium "medical sciences" zur Zulassung gebracht. "Es waren historische Schritte an dem vierten staatlichen Standort für Medizinerausbildung in Österreich", sagt die Vizerektorin für Medizin, Frau Univ.-Prof.in DDr. Andrea Olschewski.

Von links nach rechts: Univ.-Prof. Dr. Andreas Janko, Univ.-Prof. Dr. Andreas Gruber, Univ.-Prof. Dr. Werner Baumgartner, Studentin Regina Prommer, Student Raphael Loisl, Univ.-Prof.in Dr.in Dorothea Greiling, Univ.-Prof. Dr. Christoph Romanin, Univ.-Prof.in Dr.in Helga Wagner, Assoz. Univ.-Prof.in Dr.in Helene Herda, Univ.-Prof.in DDr.in Andrea Olschewski, OA Dr. Milan R. Vosko

"Es war mir eine Freude als Wirtschaftswissenschaftlerin die Anfangsjahre der Linzer Medizinischen Fakultät in der provisorischen Studienkommission Humanmedizin mitbegleiten zu dürfen. Den Linzer Weg in der Versorgungsforschung mit der Leitidee der interdisziplinäre Verzahnung aller Fakultäten der Johannes Kepler Universität betrachte ich als wegweisend. Mit den etablierten Bacherlor-, Master- und Doktoratsstudiengängen in Humanmedizin sowie dem seit 2016 implementierten postgradualen Universitätslehrgang Aufbaustudium Healthcare Management und dem ab Wintersemenster 2019/20 verankerten Wahlmodul Health im Masterstudiengang Economic and Business Analytics bietet die Johannes Kepler Universität ein breites Spektrum für die Verzahnung der Medizinischen Fakultät mit der Sozial- und Wirtschaftlichen Fakultät. Der medizinischen Fakultät wünsche ich, dass von ihr in den kommenden Jahren viele innovative Impulse für einen exzellente Lehre und eine high impact Forschung ausgehen werden und dass die zügige Besetzung der offenen Professuren Mediziner und Medizinerinnen an die JKU bindet, die sich der Humboldtianischen Tradition der Einheit von Forschung und Lehre verpflichtet fühlen." sagt Univ. Prof.in Dr.in Dorothea Greiling.

Die neue Studienkommission wird im Herbst 2019 die Arbeit aufnehmen.

Die Vizerektorin für Medizin, Frau Univ.-Prof.in DDr. Andrea Olschewski und der Vizerektor für Lehre und Studierende, Univ.-Prof. Dr. Andreas Janko, würdigen die Kommission und bedanken sich für die gute Zusammenarbeit.

NEWS 29.07.2019

Zentrum für Medizinische Lehre