Festveranstaltung „OeZG 30+1“

Die innovative Fachzeitschrift für Geschichtswissenschaften in Österreich feiert ihr 30- jähriges Bestehen

1990, inmitten einer Umbruchszeit in Europa, wurde die „Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften (OeZG)“ gegründet. Sie trat mit großem Anspruch an: „Geschichte neu schreiben“, lautete der Titel der ersten Ausgabe. Seither sind über 110 Bände erschienen, in denen österreichische und internationale Forscher*innen neue Themen, Ansätze und Methoden aufgegriffen und diskutiert haben. Die Zeitschrift hat gängige Österreichbilder dekonstruiert, sich aber nie darauf reduziert, bloß Österreich – kritisch – zu bespiegeln.

Wann:

06.05.2021, 00:00 - 00:00

Wo: