Symposium Universitas.

Neue Perspektiven für die universitäre Bildung und Forschung.
08. – 09. September / LIT Open Innovation Center, JKU

Welche Potenziale bzw. Herausforderungen bergen digitale Technologien für Forschung, universitäre Lehre und die Verbreitung von Wissen? Wie können junge Menschen auf die Welt von morgen und kommende Herausforderungen vorbereitet werden? Digitale Technologien und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft sowie insbesondere auf die universitäre Lehre und Forschung werden im Rahmen des Symposiums in den Blick genommen. Aktuelle Positionen und Erkenntnisse rund um Future Skills, Transdisziplinarität in der Wissenschaft, Methoden innovativer Lehre, zukünftige Modelle des digitalen Leistungsnachweises und alternative Metriken zur Messung wissenschaftlichen Outputs werden Thema und Ausgangspunkt für weiterführende Überlegungen.

Workshops, Vorträge und Diskussionen sollen inspirieren, den Blick weiten, anregen und einen gemeinsamen Austausch über die Hochschulen der Zukunft anstoßen.

Mit Ulf-Daniel Ehlers (Duale Hochschule Baden-Württemberg, Karlsruhe), J. Philipp Schmidt (MIT – Media Lab), Sarah de Rijcke (Leiden University), Markus F. Peschl (Universität Wien), Daniel J. Lang (Leuphana Universität Lüneburg), Manuela Naveau (Kunstuniversität Linz), Dominic Orr (Nova Gorica University), Martin Ebner (TU Graz), Christopher Lindinger (JKU), Kerstin Pell (JKU) und anderen.

Anmeldelink und detailliertes Programm folgt in Kürze.

Wann:

08.09.2021 - 09.09.2021

Wo:

OIC Stufenforum, LIT Open Innovation Center, EG

Adresse:

JKU, Altenberger Str. 69, 4040 Linz