close

Abschlussfeier des Peter-Rummel-Studienfonds 2018

Besonders engagierte und begabte Studierende des Zivilrechts werden mit dem Peter-Rummel-Studienfonds gefördert. Auch heuer wieder wurden die Besten der Besten ausgezeichnet.

In seiner Rede strich Rektor Meinhard Lukas die Bedeutung des Fonds hervor – „insbesondere in Zeiten eines Paradigmenwechsels von Forschung zur Lehre sind engagierte Studierende umso mehr das Rückgrat jeder Universität.“ Das sah auch Fondsgründer Peter Rummel so – Lehre habe er in seiner aktiven Zeit immer „als meine primäre Aufgabe gesehen“, erklärte der ehemalige JKU-Professor.

Die Studierenden selbst zeigten sich dankbar "für das exzellente Betreuungsverhältnis." Ihnen sei klar, dass eine solche Förderung "echter Luxus" sei. Viel Lob gab es auch für die Organisation durch Univ.-Prof.in Silvia Dullinger und ihr Team.

Absolventen 2018:
Mag.a Christiane Denkmaier
Mag.a Barbara Hanke
Mag.a Bettina Kranawetter
Mag.a Laura Kronlachner (verhindert)
Mag. Benedikt Peterseil (verspätet)

Preisträger 2018:
Mag. Gabriel Ebner
Mag. Stefan Holzinger
Mag. Thomas Reich
Mag.a Katrin Reitbauer
Mag. Lukas Ronacher

NEWS 17.04.2018

Recht & Gesellschaft