Auszeichnung für JKU Wirtschaftsforscher

Der JSR Best Paper für 2020 geht an ein Paper zum Thema "Wert und Nutzen aus Kundensicht".

Alexander Zauner
Alexander Zauner

In ihrem Paper beschäftigen sich Zauner (Institut für Handel, Absatz und Marketing) und seine Mitautor*innen Valarie A. Zeithaml, Katrien Verleye, Isabella Hatak und Monika Koller mit einem Thema, das in den letzten Jahrzehnten einen enormen Aufschwung erlebt hat: "Wert oder Nutzen aus Kundensicht". Auf der Suche nach einer umfassenden Integration und Analyse dieser Forschung wurden sämtliche relevanten Veröffentlichungen untersucht. Dabei werden drei verschiedene Paradigmen identifiziert und beschrieben — positivistisch, interpretativ und sozial konstruktivistisch.

Das Paper ist im Journal of Service Research (JSR) erschienen und wurde nun zum JSR Best Paper für 2020 gekürt.

"Die Auszeichnung zum besten Paper des Jahres 2020 vom Journal of Service Research freut uns extrem! Wir sind überzeugt, dass Unternehmen - gerade in einer digitalen Welt - konsequent Nutzen stiften müssen, um Menschen zu begeistern. Es sollten Beziehungen entstehen, die für beide Seiten Wert haben — und nicht nur rationale Transaktionen (Geld für Produkt). Wir - und damit meine ich ein Team von herausragenden Wissenschaftler*innen - scheinen mit dieser Ansicht offenbar am richtigen Weg zu sein. Diese Auszeichnung ist Ausdruck dafür", freut sich der JKU Wirtschaftswissenschaftler.

 

NEWS 16.07.2021

Startseite