Auszeichnungen für JKU Masterarbeiten

Für ihren wertvollen Beitrag zur Fahrzeugindustrie wurden zwei junge JKU Forscher prämiert.

von links: Prof. Eichlseder, Lukas Killingseder, Mag. A. Gaggl, Dekan Prof. Haas
von links: Prof. Eichlseder, Lukas Killingseder, Mag. A. Gaggl, Dekan Prof. Haas

Die Fahrzeugverband-Jubiläumsstiftung des Fachverbandes der Fahrzeugindustrie Österreichs hat am 5. November 2021 an der Technischen Universität Graz coronabedingt gleich zwei Jahrgänge prämiert. Dabei werden Diplomand*innen und Dissertant*innen für Arbeiten mit besonderem Interesse für die österreichische Fahrzeugindustrie ausgezeichnet.

Nachträglich für 2020 erhielt DI Lukas Killingseder (Institut für Elektrische Antriebe und Leistungselektronik) den 1. Preis für seine Masterarbeit "Optimierung und Regelung einer PMSM als Startergenerator eines Verbrennungsmotors“. Platz 2 ging an Daniel Adelberger (Institute for Design and Control of Mechatronical Systems), der seine Masterarbeit zum Thema „Collision avoidance by autonomous braking and steering“ verfasst hat.

NEWS 16.11.2021

TN - Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät