schließen

Medizintechnik-Branche als Innovationstreiber

Beim „MedTech.Circle 2018" stellte JKU-Rektor Meinhard Lukas vor rund 80 Gästen medizintechnisch bedeutende Projekte der JKU vor.

Florian Voggenhuber
Florian Voggenhuber

Sowohl Wirtschafts- und Forschungsreferent LH-Stv. Strugl als auch Gesundheitsreferentin Landesrätin Haberlander betonten die Bedeutung innovativer Unternehmen und eines exzellenten Forschungsumfelds in OÖ sowie die Zusammenarbeit aller Akteure für die Weiterentwicklung der Medizintechnologie. Das unterstrich auch JKU-Rektor Lukas in seinem Vortrag. Er sprach unter anderem über die Entwicklung der Medizinischen Fakultät der JKU, des Linz Institute of Technology und anderen Einrichtungen der Universität. "Bereits jetzt wird an rund 70 Instituten und Abteilungen im medizinischen oder medizinnahen Bereich geforscht", so Lukas.

Einig waren alle ExpertInnen: Die MedTech-Branche weist hervorragende Markt- und Zukunftsaussichten auf und ist in Oberösterreich stark entwickelt.

NEWS 12.03.2018

Startseite