Moderne Lehre: Austausch auf Augenhöhe

Was macht zeitgemäße Lehre aus? Wir haben Kepler-Award-Preisträger Dr. Erwin Rebhandl gefragt.

Erwin Rebhandl
Erwin Rebhandl

Die JKU hat sich zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe in der Lehre zu etablieren. Sie soll besser und sichtbarer werden. Aus diesem Grund wurden nun die Kepler Awards für innovative Lehre verliehen. Unter den Preisträger*innen 2021 ist auch Dr. Erwin Rebhandl, der Ärztliche Fähigkeiten und Fertigkeiten unterrichtet.

Was macht moderne Lehre aus?
Erwin Rebhandl: Partnerschaftliche Arbeitsbeziehung zu den Studierenden, ein interdisziplinärer Zugang und die Kombination von Präsenz- und Distance-Learning.

Was macht Ihren Unterricht besonders?
Erwin Rebhandl: Die Umsetzung des theoretischen Wissens in die praktische Anwendung im extramuralen Bereich.

Worum geht es in Ärztliche Fähigkeiten und Fertigkeiten in einem Satz?
Erwin Rebhandl: Es geht um den Erwerb praktischer Kompetenzen in der interdisziplinären Therapie- und Betreuungsplanung anhand konkreter Beispiele.

Was bedeutet die Auszeichnung für Sie?
Erwin Rebhandl: Eine hohe Wertschätzung unserer gemeinsamen Arbeit für das Fach Allgemeinmedizin und die praxisorientierte breite Ausbildung unserer Studierenden.

NEWS 16.06.2021

Startseite