„Update Aorta“ im JKU medSPACE

Bei der Veranstaltung „Update Aorta“ am 21. September stand das Bauchaortenaneurysma im Zentrum.

Eindrücke vom "Update Aorta"
Eindrücke vom "Update Aorta"

Anhand von Fallbeispielen wurden Grundlagen und diagnostische Möglichkeiten bis hin zu Behandlungsmöglichkeiten erörtert. Mit den fortschreitenden technischen Entwicklungen im Bereich der chirurgischen und endovaskulären Therapie akuter und chronischer Erkrankungen an der thorakoabdominellen Aorta spielt die fachliche Expertise und interdisziplinäre Zusammenarbeit eine zunehmend wichtigere Rolle. So können nun pathologische Veränderungen der Aorta, die vor zehn bis 15 Jahren praktisch noch unbehandelbar waren, aufgrund neuer Technologien und Verfahren in entsprechend spezialisierten Zentren behandelt werden.

Nähergebracht wurden die Themen im JKU medSPACE, einem zukunftsweisenden, hochauflösenden Multifunktionsraum im neuen Lehr- und Forschungsgebäude der Medizinischen Fakultät der JKU. Anhand einer virtuellen Reise durch den menschlichen Körper erlangen Studierende neue Sichtweisen und Erkenntnisse. 

Univ.-Prof. Franz Fellner, Leiter Radiologie Institut am Kepler Universitätsklinikum und Dekan der Medizinischen Fakultät der JKU sowie Univ.Prof. Andreas Zierer, Leiter der Universitätsklinik für Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie führten durch das Programm.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen