schließen

Zwei JKU-ForscherInnen habilitiert

Martina Schickmair (Institut für Zivilrecht) und Thomas Wolkerstorfer (Institut für Unternehmensrecht) erhielten ihre Habilitationsurkunden.

von links: Habilitantin Martina Schickmair, Rektor Meinhard Lukas
von links: Habilitantin Martina Schickmair, Rektor Meinhard Lukas

Überreicht wurde die Habilitationsurkunde durch Rektor Meinhard Lukas.

Assoz. Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Wolkerstorfer, LL.B.

Er erhielt die Lehrbefugnis für die Fächer „Unternehmensrecht“ und „Zivilrecht“. Wolkerstorfer promovierte 2012 an der JKU mit einer mehrfach ausgezeichneten Arbeit zum Pfand- und Unternehmensrecht und war seit 2015 Assistenzprofessor am Institut für Unternehmensrecht. Im Rahmen seiner Habilitationsschrift befasste er sich mit der Vererbung von GmbH-Geschäftsanteilen und den Neuerungen durch das ErbRÄG 2015. Seine aktuellen Forschungsgebiete umfassen neben dem allgemeinen Zivil- und Unternehmensrecht, vor allem das geistige Eigentum (IP) sowie das Wertpapierrecht.

Assoz. Univ-Prof.in Mag.a Dr.in Martina Schickmair

Sie erhielt die Lehrbefugnis im Fach "Bürgerliches Recht". Schickmair studierte Rechtswissenschaften an der JKU und habiliterte zum Thema "Kontrahierungszwang“. Sie war davor bereits als Universitätsassistentin und als Assistenzprofessorin an der JKU tätig, verfügt aber auch über die Rechtsanwaltsprüfung (2010; sehr guter Erfolg) und die Richteramtsprüfung (2013; guter Erfolg). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen zur Zeit im Schuld-, Sachen- und Schadenersatzrecht. Für ihre Dissertation „Gefährdungshaftung im Nachbarrecht“ wurde sie mit dem Österreichischen Umwelt- und Technikrechtspreis sowie dem Kardinal-Innitzer-Preis ausgezeichnet.

NEWS 04.11.2019

Startseite