schließen

Wir über uns

Die neun Verwaltungsgerichte der Länder, das Bundesverwaltungsgericht und das Bundesfinanzgericht haben gemeinsam mit dem Verwaltungsgerichtshof und der Johannes Kepler Universität Linz sowie der Wirtschaftsuniversität Wien am 23. Juni 2017 die Österreichische Akademie der Verwaltungsgerichts-barkeit für Recht, Management und Innovation errichtet. Damit soll sichergestellt werden, dass aufbauend auf den hohen Qualifikationen der VerwaltungsrichterInnen eine regelmäßige Wissensaktualisierung und ein laufender Wissensaustausch sowohl in Rechtsfragen als auch in Managmentfragen stattfindet. Weiters soll Innovation im Bereich des öffentlich-rechtlichen Rechtsschutzes unterstützt werden.

Die PräsidentInnenkonferenz der Verwaltungsgerichte, in der alle Verwaltungsgerichte zusammen-arbeiten, hat bereits im Jahr 2014 das Projekt einer gemeinsamen Fort- und Weiterbildung auf universitärem Niveau initiiert und in der Johannes Kepler Universität Linz sowie der Wirtschafts-universität Wien renommierte Partner für die Umsetzung gefunden. Auch Mitglieder des Verwaltungsgerichtshofes wirkten als Vortragende an den Weiterbildungsprogrammen mit, die von den RichterInnen bisher sehr positiv aufgenommen wurden.

Mit dem Weiterbildungsprogramm 2019 wird der erfolgreiche Weg der Fortbildung von RichterInnen fortgesetzt, und es wird damit ein wesentlicher Beitrag zur Zusammenarbeit im Bereich der Aus- und Weiterbildung von RichterInnen, die der Nationalrat in seiner Entschließung vom 15. Mai 2012, 242/E XXIV. GP, eingefordert hat, erbracht.

Eine kontinuierliche Weiterentwicklung dieser gelungenen Arbeit ist der Akademie der Verwaltungsgerichtsbarkeit ein großes Anliegen!

Bild: Bundespressedienst/Dunker Bild: Bundespressedienst/Dunker