schließen

Blasmusik in Linz 2020.

Platzkonzert auf dem Hauptplatz.

Das Orchester steht auf einer Bühne.

Einen wahren Reigen an Blasmusikkonzerten bietet das Jahr 2020 in Linz. 

Ein besonderes Angebot für die Bevölkerung und für Linz-Besucher sind die verschiedenen Open-Air Konzerte im Musikpavillon Donaupark, am Hauptplatz, beim Musiktheater im Volksgarten und im Botanischen Garten, die überwiegend auch frei zugänglich sind. Einen Überblick über weitere Konzerttermine mit vielen Auftrittsorten in allen Stadtteilen bis zum Schloss Ebelsberg zeigt, wie aktiv das Angebot der ansässigen Blasmusikgruppen in Linz ist.

Im Zuge dieser Konzertreihe darf auch das Kepler Blasorchester beim Platzkonzert auf dem Hauptplatz ihr Programm zum besten geben.

Programm

  • Armin Hinterreither
    • Quarantänemarsch
  • Fritz Neuböck
    • A Festival Prelude
  • Sepp Neumayr
    • Dir zum Gruß
  • Ladislav Kubes
    • Lottchen Polka
  • Kurt Gäble
    • Sternstunden
  • John Powell, arr. O’Loughlin
    • How to Train Your Dragon
  • Josef Poncar
    • Auf der Vogelwiese
  • H. J. Schneider
    • Erzherzog Karl
  • Very Rickenbacher
    • Ein halbes Jahrhundert
  • EAV, arr. Armin Hinterreither
    • EAV Forever
  • Fäaschtbänkler
    • Can you english please

Dirigent

Christian Radner

Wann:

28.07.2020, 19:00 - 20:00

Wo:

Hauptplatz, 4020 Linz

Kontakt:

Blasmusikverband Bezirk Linz-Stadt (OÖBV), Aignerweg 11, 4048 Puchenau

Nach einer etwas längeren Pause durfte das KBO unter der Leitung von Christian Radner zum ersten Mal den Hauptplatz in Linz beschallen.

Zu Beginn sah es nicht sehr rosig aus, es war nicht sicher ob das Platzkonzert standfinden würde und währen der Einspielprobe begann es sogar zu Regnen.
Der Wettergott war aber gnädig und pünktlich um 19:00 war das Unwetter vorbei damit wir unser Programm zum Besten geben konnten.

Beginnen durften wir mit dem Quarantänemarsch, einem Stück von unserem Ausnahmetalent Armin Hinterreither, welches er auch selbst dirigiert hat.
Danach ging es mit einem beschwingten Marsch- und Polka-Programm weiter, aber auch modernere Stücke wie etwa die Musik zum Film "How to Train Your Dragon" oder Stücke von EAV oder Fäaschtbänkler fanden ihren Platz.

Es was ein sehr gelungenes Konzert, das wir anschließend gemütlich in einem Cafe am Hauptplatz ausklingen ließen.
Bei dieser Gelegenheit wurden wir dann auch noch von zwei Kollegen am Flügelhorn überrascht, die noch ein paar Weisen für die Gäste spielten.

Kurz gesagt: Das Platzkonzert am Linzer Hauptplatz war ein voller Erfolg!