schließen

Willkommen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät!

Rechtliche Normen regeln das Zusammenleben, den Wettbewerb in der Wirtschaft und geben Sicherheit. Jede menschliche Gemeinschaft braucht Regeln, und genau deshalb brauchen wir in allen Lebensbereichen rechtskundige Menschen.

Eine Rechtsausbildung an der JKU bedeutet aber nicht, primär Gesetze auswendig zu lernen. Vielmehr steht die Vermittlung rechtswissenschaftlicher Methoden im Vordergrund. Ein moderner Ansatz, denn so sind die Studierenden in der Lage,
die Herausforderungen der sich rasch ändernden Gesetzeslage zu meistern – egal ob im Privatrecht, im Öffentlichen Recht, Strafrecht, Unternehmensrecht, Europarecht oder in einem der anderen Spezialgebiete des rechtswissenschaftlichen
Studiums.

Als sehr fortschrittlich gilt auch das Multimedia Diplomstudium Rechtswissenschaften, das die JKU als erste Universität in Europa 2004 eingeführt hat. Es bietet mittlerweile durchschnittlich 850 Studierenden pro Jahr einen Studienplatz via Internet.

Neben bekannten juristischen Berufen wie RechtsanwältIn und RichterIn steht AbsolventInnen der JKU auch eine Karriere in der Wirtschaft oder öffentlichen Verwaltung offen.

Dekanat der Rechtswissenschaft-
lichen Fakultät

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Bankengebäude,
2. Stock, Raum 208

Bürozeiten

Mo-Do: 08.00 - 15.30 Uhr

Telefon

+43 732 2468 3201

E-Mail

dekanat-re@jku.at

Aktuelle News
News 15.01.2019

Antrittsvorlesungen TNF und Juridicum

Gleich drei Professoren halten Ende Jänner ihre Antrittsvorlesungen. Und auch eine Institutsgründung wird gefeiert.

News 08.01.2019

MigrantInnen-Kriminalität - Mythos oder Realität?

Mit einem gesellschaftlich kontrovers diskutierten Thema setzen sich ExpertInnen an der JKU auseinander.

News 11.12.2018

MigrantInnen-Kriminalität - Mythos oder Realität?

Steigt die Kriminalitätsrate durch die Zuwanderung? Eine Tagung will das medial vieldiskutierte Thema klären.

News 10.12.2018

Expedition in die Blockchain-Zukunft

Wie entwickelt sich die Blockchain bis 2033? Diese Frage stellten sich ExpertInnen bei „Blockchains as enabler for new business“.