Fortbildungsangebote für LehrerInnen

Aktuell stehen viele Schulen vor der Herausforderung, den neuen Lehrplan "Digitale Grundbildung" integrativ oder als Fach umzusetzen. Uns ist es ein Anliegen, die LehrerInnen bei der Umsetzung zu unterstützen und haben deswegen eine Fortbildung entwickelt, an der flexibel und ortsungebunden teilgenommen werden kann.

Im Rahmen dieser Onlineschulung möchten wir Ihnen eine neue Lehr- und Lernstrategie präsentieren, mit welcher Sie die digitale Grundbildung einfach und effektiv in jedem Unterrichtsfach umsetzen können, und das nicht nur mit technischen Hilfsmitteln, sondern ganz einfach mit Stift und Papier. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie man informatische Diagramme (Modellierung) als Visualisierungstool verwenden und somit Computational Thinking (logisches Denken und Problemlösefähigkeiten etc.) der SchülerInnen trainieren kann.

Mithilfe der Onlineschulung werden Sie zur MentorIn oder MultiplikatorIn und Ihre SchülerInnen zu TutorInnen ausgebildet und können somit die Inhalte der digitalen Grundbildung mit dem Schwerpunkt Computational Thinking im Unterricht umsetzen und nachhaltig integrieren.

Anrechnung: 

  • Basisausbildung zu MentorInnen (LehrerInnen) bzw. TutorInnen (SchülerInnen): 16 Einheiten (4 Halbtage)
  • MultiplikatorInnenausbildung (=Basisausbildung + weitere praktische Aufgaben): 20 Einheiten (5 Halbtage)

Die Onlinefortbildung kann für LehrerInnen als PH-Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldung: 

Schreiben Sie sich bei diesem Moodlekurs ein und starten Sie flexibel und wann Sie wollen:
https://moodle.ph-ooe.at/course/view.php?id=1936 

Außerdem können sämtliche Workshops auch als Fortbildungsveranstaltungen (SCHILF, SCHÜLF) durchgeführt werden (Anmeldung bei corinna.hoermann@jku.at).