Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Karl Marx im 21. Jahrhundert

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Veranstaltungsreihe zum 200. Geburtstag von Karl Marx (1818 - 1883), Institut für Soziologie, Abtlg. für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen, Institut für Angewandte Entwicklungspolitik ...  mehr zu Karl Marx im 21. Jahrhundert (Titel)

Tagung

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Tagung; "Wert der Arbeit", Donnerstag, 3. Mai 2018, 9.00 - 16.30 Uhr, Arbeiterkammer Linz ...  mehr zu Tagung (Titel)

Galaveranstaltung

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Galaveranstaltung zur Gründung der International Karl Polanyi Society, 8. und 9. Mai 2018, Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugenstraße 20-22, 1040 Wien ...  mehr zu Galaveranstaltung (Titel)

Buchtipp 2018

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Hans-Uwe Otto / Valerie Egdell / Jean-Michel Bonvin / Roland Atzmüller: Empowering Young People in Disempowering Times /Fighting Inequality Through Capability Oriented Policy ...  mehr zu Buchtipp 2018 (Titel)

Buchtipp 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr / Klaus Dörre / Wolfgang Menz / Birgit Riegraf / Harald Wolf (Hrsg.) Leistung und Gerechtigkeit Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus ...  mehr zu Buchtipp 2017 (Titel)

Buchtipp 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Öffentliche Soziologie / Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft / Brigitte Aulenbacher, Michael Burawoy, Klaus Dörre, Johanna Sittel (Hg.) ...  mehr zu Buchtipp 2017 (Titel)

Buchtipp 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Roland Atzmüller / Stefanie Hürtgen / Manfred Krenn: Die zeitgemäße Arbeitskraft / Qualifiziert, aktiviert, polarisiert ...  mehr zu Buchtipp 2015 (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Johanna Grubner

 Johanna Grubner MA

Johanna Grubner MA (Zum Team)
Univ.-Ass. mit Diplom

K 110A
Tel.: ++43 732 2468 7748
Fax: ++43 732 2468 7743
johanna.grubner(/\t)jku.at

Tab-Navigation zu zugehörigen Informationen
  • [ Kurzbiographie ]

Geboren 1984 in Wien Österreich

Ausbildung und Berufliches:

2003 – 2009 Bakkalaureatsstudium Soziologie, Universität Wien

2010 – 2016 Masterstudium Soziologie, Universität Wien. Titel der Masterarbeit: Körper im Burnout – Zwischen neoliberaler Zurichtung und individuellem Versagen

2014- 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Sozialwissenschaftlichen Studie zu
Körper- und Marginalisierungserfahrungen von Burnoutpatient_innen; Ordination Dr.
Johann Windhaber, Gierstergasse 8, 1120 Wien

2013 – 2014 Wissenschaftliche Assistenz; Koordination und Durchführung von 75
diagnostischen Interviews für ADHS bei Erwachsenen; Ordination Dr. Johann Windhaber,
Gierstergasse 8, 1120 Wien

2011 – 2012 Mitarbeiterin; Sparkling Science Forschungsprojekt Peer Violence – Gewalt
unter Jugendlichen aus der Perspektive von Jugendlichen. Bundesministerium für
Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

2008 – 2011 Inskriptionsberatung ÖH Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

2006 – 2010 Tutorin am Institut für Soziologie, 1090 Wien

2004 – 2008 Freie Mitarbeiterin Triconsult Wirtschaftsanalystische Forschung Ges m. b. H.
Lange Gasse 30, 1080 Wien


Arbeitsschwerpunkte:

Assistant Editor des Global Diaolgue, Magazin der International Sociological Association
Feministische Theorien und Genderforschung
Kritische Gesellschaftsanalyse (Schwerpunkt Körper und Geschlecht)
Empirische Sozialforschung (Schwerpunkt qualitative Methoden)

Publikationen, Vorträge, Veranstaltungen:
Vortrag „Frauendarstellungen in der Werbung“, gemeinsam mit Agnes Raschauer, Diskussions-verstanstaltung „Körper machen Leute – mein Körper, mein Problem?!“, Die Grünen, Wien, 03.10.2005.
Formanek/Gerstmann/Grubner/Huber/Lehner (2008): The wild side of queer Cinema. Methodische Herangehensweisen an Film als Analysematerial. http://www.univie.ac.at/visuellesoziologie/Publikation2008/VisSozAGFormanek.pdf
Grubner, Johanna (2012): Emotionen in ihrer positionalen Verschränkung. Phänomenologische Betrachtungen im Anschluss an Helmuth Plessner. In: Mixa; Vogl (2012): E-motions. Transformationsprozesse in der Gegenwartskultur. Wien: Tura + Kant
Tagung „Psychotherapie und Feminismus – eine (Wieder-) Annäherung“ Instituts für Feministische Psychotherapiewissenschaften, Wien 05.05.2017