schließen

Vision.

  • Intensivierung und Profilierung der Grundlagen- und angewandten Forschung im Rahmen nationaler und internationaler Kooperationen auf hohem Niveau
  • Weiterentwicklung forschungsgeleiteter Studien- und Bildungsangebote, die didaktisch, methodisch und inhaltlich regional und überregional attraktiv sind
  • Systematische Förderung und Entwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Orientierung an anerkannten Qualitätsstandards und Aufgreifen gesellschaftlicher Anforderungen in Forschung und Lehre
  • Verbesserung der Transferprozesse in die Öffentlichkeit

Mission.

(in Forschung und Lehre)

Innovative und anwendungsorientierte Forschung schafft Synergieeffekte, führt zu international anerkannten Ergebnissen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Ansehen des Wirtschaftsraumes Oberösterreich.
Die Studienrichtung Wirtschaftsinformatik ist ein anerkanntes Beispiel dafür.

Der interdisziplinäre Wissenstransfer zwischen den an der SOWI realisierten Fach- und Forschungsrichtungen und die Kooperation mit anderen Fakultäten sichert den wechselseitigen Austausch innovativer Impulse und forciert die Entwicklung neuer praxisrelevanter Fachgebiete in Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft.

Die rasche Umsetzung des verfügbaren Wissens und der Transfer aktueller wissenschaftlicher Forschungsergebnisse in die Lehre liefern wesentliche wirtschaftliche Impulse, die sich auch auf den Arbeitsmarkt positiv auswirken.
AbsolventInnen der SOWI sind in der Lage, als Impulsgeber in verschiedensten Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft zu wirken.

Die Ausbildung an der SOWI ist getragen von einer verantwortlichen Berufspolitik und fördert und entwickelt das kreative Potential der Lehrenden und Studierenden.
Schulung und Training in verschiedenen Bereichen der Sozialkompetenz bereiten die AbsolventInnen auf die Herausforderungen des Berufslebens vor und vermitteln jene Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für die Auseinandersetzung mit und Lösung von zukünftigen Problemstellungen unabdingbare Voraussetzung sein werden.

Die Gleichberechtigung der Geschlechter bildet für die SOWI eine grundsätzliche Basis für personal- und forschungspolitische Entscheidungen.

Spitzenleistungen.

(in Forschung und Lehre)

Mit hervorragenden Leistungen in Forschung und Lehre setzen die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften einen besonderen Schwerpunkt an der Johannes Kepler Universität Linz.

Die besondere Stellung der Fakultät basiert auf über fünf Jahrzehnten intensiver wissenschaftlicher Tätigkeit und ergibt sich nicht zuletzt aus dem historischen Kontext. Als damals zukunftsweisender Meilenstein für Forschung und Lehre wurde die heutige Johannes Kepler Universität bereits 1966 als spezielle Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gegründet.

Die Leistungen in Forschung und Lehre dieser Fakultät haben von Beginn an den internationalen Ruf der Johannes Kepler Universität Linz und die Entwicklung der vernetzten sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Forschung in Österreich entscheidend mitgeprägt.