close

Dissertation.

Dissertationen sind die wissenschaftlichen Arbeiten, die anders als die Diplom- und Masterarbeiten dem Nachweis der Befähigung zur selbstständigen Bewältigung wissenschaftlicher Fragestellungen dienen.

Bei der Bearbeitung des Themas und der Betreuung der Studierenden sind die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes, BGBl.Nr. 111/1936, zu beachten.

Die gemeinsame Bearbeitung eines Themas durch mehrere Studierende ist zulässig, wenn die Leistungen der einzelnen Studierenden gesondert beurteilbar bleiben.

Thema / Meldung

Nach der Zulassung zum Doktoratsstudium und dem positiven Abschluss des ersten Dissertationskolloquiums (ausgenommen Doktoratsstudium Rechtswissenschaften und PhD Program in Economics) ist die Dissertationsvereinbarung abzuschließen und die Meldung des Themas der Dissertation umgehend mit dem entsprechenden Formular im Prüfungs- und Anerkennungsservice bekanntzugeben.

Formale Gestaltung

Titelblatt

Das Titelblatt hat folgende Angaben zu enthalten:

  • Name und Ort der Universität
  • Institut
  • Titel und Untertitel der Dissertation
  • Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Bezeichnung des akademischen Grades
  • Im Doktoratsstudium Bezeichnung des Doktoratsstudiums / im PhD Program in Economics (Doktoratsstudium)
  • Name der Erstbeurteilerin / des Erstbeurteilers
  • Name der Zweitbeurteilerin / des Zweitbeurteilers
  • Name der Autorin / des Autors
  • Monat und Jahr der Einreichung

 

Eidesstattliche Erklärung

Die Dissertation hat eine Eidesstattliche Erklärung wie folgt zu enthalten:

Ich erkläre an Eides statt, dass ich die vorliegende Dissertation selbstständig und ohne fremde Hilfe verfasst, andere als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel nicht benutzt bzw. die wörtlich oder sinngemäß entnommenen Stellen als solche kenntlich gemacht habe.
Die vorliegende Dissertation ist mit dem elektronisch übermittelten Textdokument identisch.

 

Zusätzliche Informationen einzelner Studienrichtungen:

  • Doktoratsstudium Naturwissenschaften
    Es ist eine deutsche und englische Kurzfassung einzubinden.
  • Doktoratsstudium Technische Wissenschaften
    Es ist eine deutsche und englische Kurzfassung einzubinden.

 

Folgende Vorlagen sind optional zu verwenden:

Musterdeckblatt Dissertation
Musterdeckblatt Dissertation (juristisch)
Sample Cover Sheet
Musterdeckblatt LaTex
Handbuch für Formatierungen von wissenschaftlichen Arbeiten

Einreichung

Die Dissertation ist in vier-facher Ausfertigung, fest gebunden (nicht spiralisiert), im Prüfungs- und Anerkennungsservice einzureichen.

Vor der Einreichung ist zusätzlich die elektronische Fassung im PDF-Format unter folgender Adresse hochzuladen:

forms.jku.at/pas/thesis

Es ist zu beachten, dass die Druckfassung nur eingereicht werden kann, wenn diese exakt der hochgeladenen elektronischen Fassung entspricht und zwischen dem Hochladen der elektronischen Fassung und der Einreichung der Druckfassung nicht mehr als ein Werktag liegen. Es wird daher empfohlen, zuerst die PDF-Datei zu erstellen und einen Ausdruck dieser Datei als Druckfassung einzureichen.

Die PDF-Datei muss so gespeichert sein, dass der Text der Arbeit digital weiter verarbeitet werden kann. Es darf sich insbesondere nicht um eingescannte Bilddateien der Druckfassung handeln. Die Datei darf auch nicht verschlüsselt oder passwortgeschützt sein und soll für die Langzeitarchivierung im ISO 19005-1 kompatiblem Format (PDF/A) gespeichert sein.

Falls die Dissertation gesperrt werden soll, Bestätigung der Betreuerin / des Betreuers einholen, Sperrantrag ausfüllen und mit den vier Exemplaren abgeben.

Sollte eine externe Beurteilerin / ein externer Beurteiler herangezogen werden, ist mindestens sechs Wochen [TN - acht Wochen, samt Kurzbeschreibung (Ausdruck Homepage, CV) ] vor dem geplanten Einreichen der Dissertation zusätzlich das entsprechende Formular abzugeben.

Zu beachten sind auch die Informationen unter Doktoratsabschluss.

 

Zusätzliche Informationen einzelner Studienrichtungen:

  • Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften / Doktoratsstudium der Geistes- und Kulturwissenschaften / PhD Program in Economics (Doktoratsstudium)
    Damit die Zuteilung der Beurteilerinnen / der Beurteiler vom Vizerektor für Lehre und Studierende erfolgen kann, ist mindestens vier Wochen vor dem geplanten Einreichen der Dissertation das Formular "Genehmigung Prüfungssenat" im Prüfungs- und Anerkennungsservice abzugeben.
  • Doktoratsstudium Rechtswissenschaften
    Der Dissertation ist das Formular "Genehmigung Prüfungssenat" beizulegen.
  • Doktoratsstudium Naturwissenschaften / Doktoratsstudium Technische Wissenschaften
    Damit die Zuteilung der Beurteilerinnen / der Beurteiler vom Vizerektor für Lehre und Studierende erfolgen kann, ist vier Wochen vor dem geplanten Einreichen der Dissertation ein Vorschlag der Beurteiler und eine Kurzfassung der Dissertation im Prüfungs- und Anerkennungsservice vorzulegen.
    Die Dissertation ist in vier-facher Ausfertigung bis spätestens vier Wochen vor dem Rigorosentermin im Prüfungs- und Anerkennungsservice einzureichen.
    Der Nachweis über 19,5 ECTS (786, 796/700, 791, 796/600), genehmigt vom Erstbetreuer, ist beizulegen.

Formulare

404

Hallo. Leider kann unsere Website nicht korrekt angezeigt werden, da sich Ihr Internet-Browser nicht am neuesten Stand befindet.
Hier können Sie Ihren Browser updaten.

Hello. Our website cannot be displayed correctly due to an old browser running on your system.
Update your browser here.