close

MORE - Ein Angebot der österreichischen Universitäten für Flüchtlinge.
 

Die JKU Linz beteiligt sich an der MORE-Initiative der UNIKO. Diese Initiative hilft geflüchteten Personen, an ihre bestehende Ausbildung anzuknüpfen und ermöglicht einen ersten Zugang zur Universität.

Vielen geflüchteten Personen war es nicht möglich, in ihrem Heimatland eine akademische Ausbildung zu beginnen oder abzuschließen. Die MORE-Initiative möchte diese Personen unterstützen und eine Einstiegshilfe in das Studium bieten. Der erste Schritt dazu ist, deutsche Sprachkenntnisse zu erwerben.

An der JKU engagieren sich viele Personen, um den potentiellen MORE-Studierenden eine akademische Zukunft zu ermöglichen. Die Leitung der MORE-Initiative an der JKU hat Prof. Dr. Johann Bacher, Institut für Soziologie und Leiter Abteilung für empirische Sozialforschung, übernommen.

MORE Kontakt

Ansprechperson

Katharina Oberthaler BSc

Telefon

+43 732 2468 DW 3276

e-mail

more@jku.at

Was bietet MORE an der JKU?

Die JKU Linz bietet für MORE-TeilnehmerInnen seit dem Wintersemester 2015/16 Deutschkurse an. Begonnen wurde im WS 2015/15 mit Niveau A1/A2 und insgesamt 50 Personen. Aktuell ist das Einstiegsniveau für das More-Programm mindestens B1.

Kursbegleitend können im Selbstlernzentrum des Zentrums für Fachsprachen und Interkulturelle Kommunikation die Sprachkenntnisse vertieft werden.

Eine Anmeldung zum MORE Programm ist immer nur während der Bewerbungsfrist möglich.

Im Sommersemester 2018 werden keine neuen MORE-Deutschkurse angeboten, sondern zwei bestehende Kurse auf B2 Niveau fortgeführt. Neuaufnahmen für das Sommersemester 2018 waren nur in sehr begrenztem Umfang im Sinne einer Restplatzvergabe möglich.

Wer kann teilnehmen?

AsylwerberInnen mit einer Aufenthaltsberechtigungskarte gem. § 51 AsylG, Asylberechtigte, Subsidiär Schutzberechtigte gemäß § 52 AsylG, Geduldete gem. § 46a FPG, die über eine Hochschulberechtigung oder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügen. MORE-Studierende sind außerordentliche Studierende und müssen, solange sie an diesem Programm teilnehmen, keinen Studienbeitrag bezahlen.

Für die Teilnahme am MORE-Programm im Wintersemester 2018/19 wird ein positiver Zulassungsbescheid der JKU Voraussetzung sein. Personen, die sich für eine Teilnahme am MORE-Programm und ein Studium an der JKU interessieren, können bereits einen Antrag auf Zulassung zum Studium stellen.

MORE Sommersemester 2018

Eine Anmeldung zum MORE Programm ist immer nur während der Bewerbungsfrist möglich.

Im Sommersemester 2018 werden keine neuen MORE-Deutschkurse angeboten, sondern zwei bestehende Kurse auf B2 Niveau fortgeführt. Neuaufnahmen für das Sommersemester 2018 waren nur in sehr begrenztem Umfang im Sinne einer Restplatzvergabe möglich.

Aktuell wird an einer Weiterentwicklung des MORE-Programmes gearbeitet. Informationen zum MORE-Programm im Studienjahr 2018/19 werden voraussichtlich im Mai bekannt gegeben.

Gibt es finanzielle Unterstützung?

Der Ausschreibungszeitraum für das Borealis-MORE-Einstiegsstipendium im Studienjahr 2017/18 ist bereits vorbei.
Das Stipendium soll Studierenden mit Fluchthintergrund, die keinen Zugang zu staatlicher Studienförderung haben, beim Einstieg in das Studium finanziell unterstützen.
Die Gewährung und Auszahlung des Stipendiums ist an das Erreichen bestimmter Studienleistungen gebunden und wird im Rahmen eines verbindlichen Learning Agreements im Ausmaß von mindestens 12 ECTS zwischen JKU und Stipendiat/in festgelegt.

Eine Rückmeldung über die Gewährung eines Stipendiums an die Bewerberinnen und Bewerber erfolgt bis spätestens 31.Oktober 2017 per E-Mail.

Kontakt: Frau Sonja Matzinger, BA MSc. sonja.matzinger@jku.at

Wir bedanken uns bei Borealis AG, Wien für die finanzielle Unterstützung.

Aktuelles

Aktuell wird an einer Weiterentwicklung des MORE-Programmes gearbeitet. Informationen zum MORE-Programm im Studienjahr 2018/19 werden in Kürze bekannt gegeben.

Geflüchtete verfügen nur über begrenzte finanzielle Mittel. Wir möchten daher die Unterrichtsmaterialien den TeilnehmerInnen kostenlos zur Verfügung stellen. Um dies verwirklichen zu können, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen.

Wenn Sie die MORE-TeilnehmerInnen unterstützen wollen, spenden Sie bitte an:
"Spenden"
IBAN: AT42 3400 0000 0184 4646
BIC: RZOOAT2L

Vielen Dank!

404

Hallo. Leider kann unsere Website nicht korrekt angezeigt werden, da sich Ihr Internet-Browser nicht am neuesten Stand befindet.
Hier können Sie Ihren Browser updaten.

Hello. Our website cannot be displayed correctly due to an old browser running on your system.
Update your browser here.