schließen

Borealis Stipendium.

Das Borealis-MORE-Einstiegsstipendium auch 2019/20 wieder an der JKU!

Borealis und JKU schaffen „MORE“: Stipendium für Geflüchtete mit Hochschulzugang

Studierende mit Fluchthintergrund konnten mit Hilfe des Borealis-MORE-Stipendiums im WS 2017 in ihr gewünschtes Studium an der JKU einsteigen. Im Gegenzug mussten die Studierenden ein sogenanntes "Learning Agreement" abschließen, wo sie Ihre Bereitschaft signalisierten eine bestimmte Leistungsschwelle zu erreichen.

Das BoMo-Stip hat sich wieder bewährt und es konnte eine Fortsetzung des Stipendiensystems auch im Studienjahr 2019/20 erreicht werden.

Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2019/20 ist bereits abgelaufen.

Ansprechperson

Sonja Falkner-Matzinger, BA MSc.

E-Mail

sonja.falkner-matzinger@jku.at
 

Standort

Keplergebäude, 2. Stock K 237 C-1

Wer kann sich bewerben?

Für ein Stipendium bewerben können sich Personen, die

  • einen Fluchthintergrund haben und
  • einen positiven Zulassungsbescheid zu einem ordentlichen Studium an der JKU Linz vorweisen können und
  • keine finanzielle Förderung (Stipendium, Studienbeihilfe) erhalten.

 

Wie hoch ist das Stipendium?

Die Höhe des Stipendiums liegt je nach Asylstatus zwischen 1.200 Euro und 3.600 Euro pro Studienjahr:

  • Gruppe 1: Asylberechtigte oder subsidiär Schutzberechtigte mit ordentlichem oder außerordentlichen (max. eine Ergänzungsprüfung) Studierendenstatus erhalten gesamt 3.600 € pro Studienjahr (Auszahlung 300 €/Monat).
  • Gruppe 2: Asylwerbende (laufendes Verfahren), mit ordentlichem oder außerordentlichem (max. eine Ergänzungsprüfung) Studierendenstatus erhalten gesamt 1.320 € pro Studienjahr (Auszahlung 110 €/Monat).

Zusätzlich wird für alle Gruppen ein Fahrtkostenzuschuss nach den geltenden Richtlinien gewährt und eventuell anfallende Studiengebühren übernommen.

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2019/20 ist bereits abgelaufen. 

 

Wir danken Borealis für die großzügige finanzielle Unterstützung.