schließen



Studienberechtigungsprüfung für technisch-naturwissenschaftliche Studien.
 

Für die Bachelor-Studienrichtungen der technisch-naturwissenschaftlichen Fakultät kann an der JKU die entsprechende Studienberechtigungsprüfung abgelegt werden. Die Studienrichtungen werden eingeteilt in ingenieurwissenschaftliche und naturwissenschaftliche Studien.

naturwissenschaftliche Studienrichtungen:

  • Bioinformatik
  • Biologische Chemie

ingenieurwissenschaftliche Studienrichtungen:

  • Informatik
  • Elektronik und Informationstechnik
  • Kunststofftechnik
  • Mechatronik
  • Technische Chemie
  • Technische Mathematik
  • Technische Physik

Welche Pflicht- und welche Wahlfächer zu absolvieren sind, ist in der nachfolgenden Auflistung dargestellt:

Naturwissenschaftliche Studien

Pflichtfächer

Wahlfach

ein Wahlfach ist aus folgenden Fächern zu wählen:

• Einführung in die angewandte Informatik
• Chemie 1 (mündlich) oder Physik
 

Stoffabgrenzung

Pflichtfächer

Aufsatz über ein allgemeines Thema
Im Prüfungsfach Aufsatz sind drei Themen zur Wahl zu stellen; der Kandidatin oder dem Kandidaten ist jedenfalls Gelegenheit zu geben, seine Vertrautheit mit den Grundzügen der Geschichte der Republik Österreich, mit den gegenwärtigen Strukturen Österreichs und seiner Stellung in der Welt nachzuweisen. Die Arbeitszeit für jedes Thema beträgt vier Stunden.
 
Englisch 2
Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck unter richtiger Anwendung der Grundgrammatik; Fähigkeit, die Sprache bei normaler Sprechgeschwindigkeit zu verstehen und sich an Konversation über allgemein bekannte Inhalte für die Gesprächspartner verständlich zu beteiligen; Fähigkeit einfache Texte ins Deutsche zu übersetzten; Fähigkeit, kurze Texte fließend zu lesen und zusammenzufassen; Fähigkeit zu allgemeinen Themen vorwiegend in erzählender und beschreibender Weise in Aufsatzform Stellung zu nehmen.


Mathematik 1
Zahlenmengen; Gleichungen und Ungleichungen; lineare Gleichungs- und Ungleichungssys-teme; Vektoren; Matrizen; Determinanten; elementare Funktionen; Grundbegriffe der Differentialrechnung und Integralrechnung; Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Einführung in die Trigonometrie

Mathematik 2
Zahlenmengen; Gleichungen und Ungleichungen; elementare Funktionen; lineare Algebra (insbesondere Vektoren) und Geometrie; Trigonometrie und Winkelfunktionen; Folgen und Reihen; Grundbegriffe der Differentialrechnung und Integralrechnung.

Mathematik 3
Mathematik 1, 2 und zusätzlich:
Komplexe Zahlen; algebraische Strukturen; Ausbau und Exaktifizierung der Infinitesimalrechnung; Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik.

Physik 1
Arbeitsweisen, Fragestellungen und Probleme der Physik; Grundgrößen – abgeleitete Größen; Längen und Zeitmessung.
Mechanik: Inertialsystem; Modell des materiellen Punktes; Grundgrößen und Grundgesetz der Mechanik; einfache Maschinen.
Schwingungen und Wellen: harmonische Schwingung; harmonische Welle; Überlagerung von Wellen; Akustik.
Wärmelehre: Temperatur; innere Energie; Arbeit und Wärme; Hauptsätze der Wärmelehre; Gasgesetze; Zustandsgleichung; Wärmekraftmaschinen; Hydro- und Aeromechanik; Meteorologie.
Elektrizitätslehre: Elektrostatik; Ladung - Potential; Strom - Spannung – Widerstand; Ohmsches Gesetz; Kirchhoffsche Gesetze; Leistung und Arbeit; elektrisches Feld; magnetisches Feld; Wechselstrom; elektrische Maschinen; Messgeräte; elektrische Leitung; Halbleiter.
Grundlagen der Atomphysik, Kernphysik und Radioaktivität.
Optik: geometrische Optik; Wellenoptik; Dualismus Teilchen – Welle; optische Geräte; physiologische Optik.

Physik 2
Physik 1 und zusätzlich:
Aufbau und Struktur der Festkörper; Atom- und Kernphysik; Radioaktivität; Quanten-mechanik; Astrophysik; Grundzüge der allgemeinen und speziellen Relativitätstheorie; Weltbild der Physik – Physik des 20.Jahrhunderts und aktuelle Probleme der Gegenwart.

Chemie 1
Allgemeine Chemie: Bausteine der Materie (Aufbau der Atome und Moleküle, Arten der chemischen Bindung, Radioaktivität); Bedeutung des Periodensystems; die drei klassischen Aggregatzustände; Satz von Avogadro; Molvolumen; Avogadro-(Loschmidt-) Konstante; allgemeine Gasgleichung; chemische Rekationen (Gleichungen, Stöchiometrie, Massenwirkungsgesetz, Prinzip von Le Chatelier-Braun); Reaktionsgeschwindigkeit und Katalyse; Lösungen; Dissoziation und Assoziation; Säuren, Basen und Salze; pH-Wert; Hydrolyse, Elektrolyse.
Anorganische Chemie: Wasserstoff, Sauerstoff, Halogene; weitere wichtige nichtmetallische Elemente und Metalle; Verbindungen dieser Elemente.
Organische Chemie: Sonderstellung des Kohlenstoffes; ketten- und ringförmige Verbindungen; Isomerie; Kohlenwasserstoffe und ihre Derivate (funktionelle Gruppen); aromatische Verbindungen; Erdöl; Kunststoffe (Polymerisation, Polykondensation, Polyaddition).

Chemie 2
Chemie 1 und zusätzlich:
Allgemeine Chemie: Energieumsatz bei chemischen Reaktionen, Maßanalyse, Ionenreaktionen, Korrosion.
Anorganische Chemie: Edelgase, Schwefel, Phosphor, Silizium, Metalle und deren Verbindungen.
Organische Chemie: Nomenklatur, Heterozyklen, optische Aktivität, Waschmittel, Reaktionstypen.
Einführung in die Biochemie: Kohlenhydrate; Fette; Aminosäuren, Eiweißstoffe (Kolloide).

Wahlfach

Als Wahlfach für die Studienberechtigungsprüfung für die Studienrichtungsgruppen an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät wird das Wahlfach „Einführung in die Angewandte Informatik“ angeboten.
Das Skriptum kann bei Frau Brezina unter der Tel.Nr. 0732/2468-6630, angefordert werden. Ein Vorbereitungskurs für dieses Fach wird nicht angeboten.
Prüfer des Wahlfaches: A.Univ.-Prof. Dr. Wolfram WÖSS

Formulare und Kundmachungen

Ingenieurwissenschaftliche Studien

Pflichtfächer

• Aufsatz über ein allgemeines Thema (schriftlich)
• Mathematik 3 (schriftlich und mündlich)
• Englisch 2 (schriftlich und mündlich)
• Physik 1 (schriftlich und mündlich)

Wahlfach

ein Wahlfach ist aus folgenden Fächern zu wählen:

• Einführung in die angewandte Informatik
• Chemie 1 (mündlich)
• Chemie 2 (mündlich)

Stoffabgrenzung

Pflichtfächer:

Aufsatz über ein allgemeines Thema
Im Prüfungsfach Aufsatz sind drei Themen zur Wahl zu stellen; der Kandidatin oder dem Kandidaten ist jedenfalls Gelegenheit zu geben, seine Vertrautheit mit den Grundzügen der Geschichte der Republik Österreich, mit den gegenwärtigen Strukturen Österreichs und seiner Stellung in der Welt nachzuweisen. Die Arbeitszeit für jedes Thema beträgt vier Stunden.
 
Englisch 2
Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck unter richtiger Anwendung der Grundgrammatik; Fähigkeit, die Sprache bei normaler Sprechgeschwindigkeit zu verstehen und sich an Konversation über allgemein bekannte Inhalte für die Gesprächspartner verständlich zu beteiligen; Fähigkeit einfache Texte ins Deutsche zu übersetzten; Fähigkeit, kurze Texte fließend zu lesen und zusammenzufassen; Fähigkeit zu allgemeinen Themen vorwiegend in erzählender und beschreibender Weise in Aufsatzform Stellung zu nehmen.

Mathematik 1:
Zahlenmengen; Gleichungen und Ungleichungen; lineare Gleichungs- und Ungleichungssysteme; Vektoren; Einführung in die Trigonometrie; elementare Funktionen;
arithmetische und geometrische Folgen; Änderungsmaße; Grundbegriffe der Differential- und Integralrechnung; Einführung in die (deskriptive) Statistik;

Mathematik 2+3:
Mathematik 1 und zusätzlich:
komplexe Zahlen; lineare Algebra und Geometrie; Matrizen und Determinanten; nichtlineare Gleichungssysteme; Trigonometrie im allgem. Dreieck; Winkelfunktionen;
allgem. Folgen und Reihen; Relationen; Erweiterung der Differential- und Integralrechnung; Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungen;

Physik 1
Arbeitsweisen, Fragestellungen und Probleme der Physik; Grundgrößen – abgeleitete Größen; Längen und Zeitmessung.
Mechanik: Inertialsystem; Modell des materiellen Punktes; Grundgrößen und Grundgesetz der Mechanik; einfache Maschinen.
Schwingungen und Wellen: harmonische Schwingung; harmonische Welle; Überlagerung von Wellen; Akustik.
Wärmelehre: Temperatur; innere Energie; Arbeit und Wärme; Hauptsätze der Wärmelehre; Gasgesetze; Zustandsgleichung; Wärmekraftmaschinen; Hydro- und Aeromechanik; Meteorologie.
Elektrizitätslehre: Elektrostatik; Ladung - Potential; Strom - Spannung – Widerstand; Ohmsches Gesetz; Kirchhoffsche Gesetze; Leistung und Arbeit; elektrisches Feld; magnetisches Feld; Wechselstrom; elektrische Maschinen; Messgeräte; elektrische Leitung; Halbleiter.
Grundlagen der Atomphysik, Kernphysik und Radioaktivität.
Optik: geometrische Optik; Wellenoptik; Dualismus Teilchen – Welle; optische Geräte; physiologische Optik.

Physik 2
Physik 1 und zusätzlich:
Aufbau und Struktur der Festkörper; Atom- und Kernphysik; Radioaktivität; Quanten-mechanik; Astrophysik; Grundzüge der allgemeinen und speziellen Relativitätstheorie; Weltbild der Physik – Physik des 20.Jahrhunderts und aktuelle Probleme der Gegenwart.

Chemie 1
Allgemeine Chemie: Bausteine der Materie (Aufbau der Atome und Moleküle, Arten der chemischen Bindung, Radioaktivität); Bedeutung des Periodensystems; die drei klassischen Aggregatzustände; Satz von Avogadro; Molvolumen; Avogadro-(Loschmidt-) Konstante; allgemeine Gasgleichung; chemische Rekationen (Gleichungen, Stöchiometrie, Massenwirkungsgesetz, Prinzip von Le Chatelier-Braun); Reaktionsgeschwindigkeit und Katalyse; Lösungen; Dissoziation und Assoziation; Säuren, Basen und Salze; pH-Wert; Hydrolyse, Elektrolyse.
Anorganische Chemie: Wasserstoff, Sauerstoff, Halogene; weitere wichtige nichtmetallische Elemente und Metalle; Verbindungen dieser Elemente.
Organische Chemie: Sonderstellung des Kohlenstoffes; ketten- und ringförmige Verbindungen; Isomerie; Kohlenwasserstoffe und ihre Derivate (funktionelle Gruppen); aromatische Verbindungen; Erdöl; Kunststoffe (Polymerisation, Polykondensation, Polyaddition).

Chemie 2
Chemie 1 und zusätzlich:
Allgemeine Chemie: Energieumsatz bei chemischen Reaktionen, Maßanalyse, Ionenreaktionen, Korrosion.
Anorganische Chemie: Edelgase, Schwefel, Phosphor, Silizium, Metalle und deren Verbindungen.
Organische Chemie: Nomenklatur, Heterozyklen, optische Aktivität, Waschmittel, Reaktionstypen.
Einführung in die Biochemie: Kohlenhydrate; Fette; Aminosäuren, Eiweißstoffe (Kolloide).


Wahlfach:

Die Anforderungen werden von der Prüferin/vom Prüfer bestimmt.

Formulare und Kundmachungen