schließen

Studienbeginn.

Hier sind deine Detailinfos zum Beginn des Diplomstudiums Rechtswissenschaften.

Nachfolgend findest du Informationen zum Zulassungsverfahren Schritt für Schritt erklärt. Bitte beachte, dass für dieses Studium ab dem Wintersemester 2019/20 Zugangsbeschränkungen gelten. Alle Informationen hierzu sowie Details zur Fast und Normal Lane findest du hier.

Diplomstudium Rechtswissenschaften

Allgemeine Informationen zum Studium findest du hier:

Schritt 1: Datenerfassung

Bei der elektronischen Datenerfassung gibst du deine persönlichen Daten bekannt und wählst deine gewünschte Studienrichtung aus. Die Datenerfassung besteht aus zwei Teilbereichen:

  • Teil A: Bekanntgabe deiner Kontaktdaten und anlegen deines BenutzerInnen-Accounts
  • Teil B: Studienauswahl und Bekanntgabe von Informationen zur Vorbildung, etc.

Beide Teile musst du innerhalb nachfolgender Fristen abschließen:

Frist für die Datenerfassung
 

Studienbeginn Beginn Ende
im Sommersemester 02. Dezember 2019 24. April 2020
im Wintersemester 29. April 2019 31. August 2019

Nach Eingabe deiner Daten erhältst du eine Bestätigungsemail. Solltest du keine Bestätigung erhalten, überprüfe deinen Spam-Ordner der Mailbox oder wende dich direkt an den Zulassungsservice.

Bitte beachte:

Nach Ablauf der oben genannten Fristen kann keine Datenerfassung für das jeweilige Semester mehr erfolgen.

Schritt 2: Absolvierung Fast Lane (optional)

Nutze das Self-Assessment, um dir einen Studienplatz zu sichern.

Bei der „Fast Lane“ handelt es sich um ein Self-Assessment in Form einer Online-Testung, das du problemlos von zu Hause aus absolvieren kannst. Der Test setzt kein spezifisches Fachwissen voraus, sondern lotet lediglich Neigung und Motivation für rechtswissenschaftliche Studien aus. Spätestens 5 Wochen nach Absolvierung des Tests informieren wir dich über dein Ergebnis.

Die „Fast Lane“ wird nur innerhalb folgender Frist (Sonderfristen für Multimedia Jus Studierende) angeboten:

Deine Vorteile auf einen Blick

Fixer Studienplatz

Kein Zeitdruck bei der StEOP

Kein Risiko der Exmatrikulation am Ende des ersten Semesters

Frist für das Self-Assessment
 

Beginn Ende
29. April 2019, 14.00 Uhr 31. August 2019, 23.59 Uhr

 

Testumfang

Motivationsschreiben

In deinem Motivationsschreiben (max. 500 Wörter) musst du Fragen zu folgenden Themen beantworten: 

  • zu den Beweggründen für die Entscheidung zugunsten deines Wunschstudiums
  • zur Selbsteinschätzung deiner Eignung für das angestrebte Studium
  • sowie zu deinen mittel- bis langfristigen beruflichen Zielen

Leserbrief

Beim Leserbrief musst du einen vorgegeben Zeitungsartikel mit juristischen Inhalten kommentieren (max. 750 Wörter).

Multiple Choice-Test

Der Multiple Choice-Test überprüft deine intellektuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für ein erfolgreiches Studium der Rechtswissenschaften von besonderer Bedeutung sind. Im Zuge der Überprüfung werden folgende Faktoren getestet:

  • logisches und analytisches Denken
  • der Umgang mit verschiedenartigen, komplexen Informationen
  • sprachliche Genauigkeit

Nachfolgend findest du eine Beispielfrage (Schwierigkeit: Niedrig), die dir für die Vorbereitung helfen soll. In der Informationsbroschüre zum Auswahlverfahren findest du weitere Beispielfragen.

Beispielfrage

Bei den folgenden Textausschnitten, die ganz unterschiedlichen
Textarten (z. B. einem Zeitungsbericht, einer wissenschaftlichen Abhandlung, einem Roman, einem Kinderbuch) entnommen sind, ist jeweils ein Teil des Textes durch eine gepunktete Linie ersetzt. Dem Text folgen jeweils fünf Ergänzungsvorschläge. Bitte wähle aus den angebotenen fünf Vorschlägen jenen aus, der sich sowohl sprachlich als auch stilistisch am besten in den Text einfügt.

 

Frage: Es war einmal ein armer Mann, der konnte seinen einzigen Sohn nicht mehr ernähren. Da sprach der Sohn: „Lieber Vater, es geht Euch so kümmerlich, ich falle Euch zur Last; .......................................  
Da gab ihm der Vater seinen Segen und nahm mit großer Trauer von ihm Abschied.

  • (A)  ich sollte mich wohl endlich um eine Stelle kümmern.“ 
  • (B) lieber will ich selbst fortgehen und sehen, wie ich mein Brot verdiene.“
  • (C) was hältst du davon, wenn ich mich auf eigene Füße stelle?“
  • (D) ich schätze, dann sollte ich jetzt auch einen Beitrag zur Haushaltskasse leisten.“

Dieser Textausschnitt ist der Beginn eines Märchens der Brüder Grimm. Er enthält Ausdrücke und Redewendungen, die typisch für den Stil dieser Zeit und typisch für Märchen sind. Im Textausschnitt finden sich – neben dem klassischen Beginn „Es war einmal“ – zum Beispiel die heute kaum noch verwendeten Ausdrücke „es geht Euch so kümmerlich“ und „ich falle Euch zur Last“, wobei auch die altertümliche Anrede des Vaters durch den Sohn in der zweiten Person Plural („Euch“) auffällt. Vor diesem Hintergrund ist es nicht schwer, Vorschlag (B) im Ausschlussverfahren als die passende Ergänzung auszumachen: Die Vorschläge (A), (C) und (D) scheiden aus, weil sie Ausdrücke und Redewendungen enthalten, die moderneren Datums sind als der Textausschnitt („sich um eine Stelle kümmern“, „sich auf eigene Füße stellen“, „einen Beitrag zur Haushaltskasse leisten“, „ich schätze“). Bei Ergänzungsvorschlag (C) kommt noch die „modernere“ Anrede des Vaters durch den Sohn hinzu. Die richtige Antwort ist somit (B).

Bitte beachte:

  1. Zum Login für das Self-Assessment verwendest du die Zugangsdaten, die du im Schritt 1 Datenerfassung für deinen BenutzerInnen-Account definiert hast.
  2. Sollte das Self-Assessment nach dem Login nicht aufscheinen, probiere es bitte ein paar Minuten später noch einmal.
  3. Das Self-Assessment findet ausnahmslos in deutscher Sprache statt.
  4. Du erhältst spätestens nach 5 Wochen eine Rückmeldung zu deinem Ergebnis.
  5. In folgender Informationsbroschüre erfährst du mehr über die Fragestellungen etc., die dich erwarten.
  6. Bist du beim Self-Assessment nicht erfolgreich, kannst du die Normal Lane absolvieren.

Unser Tipp

Bereite dich mit unseren Beispielfragen in der Informationsbroschüre perfekt auf das Self-Assessment vor!

Oh no! Die Frist für das Self-Assessment ist leider abgelaufen! Du kannst über die Normal Lane dein Studium starten!

Alternative Normal Lane?

Wenn du dich keinem Self-Assessment unterziehen möchtest, hast du die Möglichkeit das Studium in der Normal Lane zu absolvieren.

Eine Zulassung zum Studium ist auch in der Normal Lane für das Winter- oder Sommersemester möglich. Falls du aber die StEOP im ersten Semester nicht schaffen solltest, kannst du deinen Studienplatz wieder verlieren. Informationen hierzu findest du hier.

Key Facts zur Normal Lane

Kein fixer Studienplatz vor Studienantritt

Absolvierung der StEOP entscheidet über deinen Studienplatz

StEOP Diplomstudium Rechtswissenschaften
 

LehrveranstaltungstypLehrveranstaltungenECTS
AG (Arbeitsgemeinschaft)Privatrecht I4
AG (Arbeitsgemeinschaft)Öffentliches Recht I4
KS (Kurs)Öffentliches Recht I4
KS (Kurs)Privatrecht I4

Schritt 3: Zulassung zum Studium

Um die Zulassung zum Studium abzuschließen, komme bitte persönlich im Zulassungsservice innerhalb der vorgegebenen Frist vorbei:

Zulassungsfrist für das Wintersemester 2019/20

Beginn Ende
08. Juli 2019 05. September 2019 (Nachfrist: 30. November 2019 nur in Ausnahmefällen*)

* Bitte kontaktiere das Zulassungsservice für weitere Informationen.

Bitte beachte:

  • Nach Ablauf der oben genannten Fristen kann keine Zulassung zum Studium für das Wintersemester 2019/20 mehr erfolgen.
  • Für nicht gleichgestellte Drittstaats-Angehörige gelten gesonderte Fristen.

Folgende Original-Dokumente sind dort vorzulegen:

Weitere Schritte zu deinem Studienstart

Lust aufs Studieren?

Dir fehlt der Überblick
Allgemeine Informationen zum Studium haben wir für dich hier übersichtlich dargestellt.
 

Infos zum Auswahlverfahren
Was ist der Unterschied zwischen Fast und Normal Lane? Alle Informationen zum Auswahlverfahren findest du hier.