schließen

Comparative Social Policy and Welfare (COSOPO).

Was verstehst du unter Gerechtigkeit? Warum gibt es in den USA mehr Ungleichheit als in Skandinavien? Im Masterstudium COSOPO widmest du dich DEN gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit.

Du erforschst sozialpolitische Felder und wohlfahrtsstaatliche Systeme aus vergleichender Perspektive. Du tauchst in ihre Theorien und Konzepte ein. All das macht dich zum Experten/zur Expertin in Fragen der Produktion und Verteilung des gesellschaftlichen Wohlstands.

Das Masterstudium COSOPO befähigt dich zu eigenständiger Forschung, Beratung und Systementwicklung im internationalen Kontext. Du lernst Lösungsansätze für die gesellschaftspolitischen Herausforderungen der Zukunft zu entwickeln.

Das Joint Master Programm wird gemeinsam mit der Tampere University (Finnland) angeboten. Zum jeweiligen Semesterauftakt nimmst du an Kick-off "Intensivprogrammen" an deiner Heimat- und der Partneruniversität teil. Danach lernst du anhand von Long-Distance-Modulen, die sich vor allem auf E-Learning-Plattformen stützen.

Masterstudium Comparative Social Policy & Welfare

Abschluss

Master of Social Sciences (MSSc)

Studiendauer

4 Semester

ECTS

120 Punkte

Sprache

Englisch (Niveau C1)

Programmstart

alle 2 Jahre WS 2020/21

Bewerbungsfrist

bis 31. 3. 2020
Nachfrist bis 15. 5. 2020

Studienort

Linz & Tampere

Studienform

Vollzeit/Berufsbegl.

Was das Studium besonders macht

  • Das Masterstudium COSOPO ist einzigartig. In nur vier Semestern erwirbst du Expertise in europäischer Sozialpolitik, empirischer Sozialforschung und in der Forschung zu Wohlfahrtsstaaten.
  • Du bist zeit- und ortsungebunden! Möglich wird das durch die eigens entwickelten Long-Distance-Module (basierend auf E-Learning-Plattformen) und Intensivprogrammen zum Semesterauftakt.
  • Die Kooperation der Johannes Kepler Universität mit der finnischen Universität in Tampere ermöglicht dir während des gesamten Masterprogramms Auslandserfahrung, eine Vertiefung deiner Sprachkenntnisse und deiner interkulturellen Kommunikation.

Wusstest du, dass...?

Im COSOPO Studium lernst du von ExpertInnen aus verschiedensten sozialpolitischen Bereichen. Sie alle haben unterschiedliche internationale Backgrounds.

Studienschwerpunkte

Das Joint Master Programm in Comparative Social Policy and Welfare macht dich zum/zur Experten/Expertin in Sozialpolitik und Wohlfahrtsstaatsforschung. Es qualifiziert dich bestens zur eigenständigen Forschung, Beratung und Systementwicklung im internationalen Kontext.

  • Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden: qualitative und quantitative Forschungsmethoden, vergleichende Sozialforschung
  • Theorien des Wohlfahrtsstaates: Entwicklung und Ausdifferenzierung des modernen Wohlfahrtsstaates
  • Sozialpolitische Felder: Analyse von ausgewählten sozialpolitischen Feldern (z.B. Arbeitsmarktpolitik, Familienpolitik, Soziale Sicherung, Pensionssysteme, Gleichstellungspolitik) aus einer international vergleichenden Perspektive
  • Konzepte und Theorien: Theorien zum Zusammenspiel von Staat, Markt und Gemeinschaft in der Wohlfahrtsproduktion, die historische Entwicklung des modernen Wohlfahrtsstaates und die Rolle von Interessen, Ideen und Institutionen in seiner Differenzierung
  • Internationalität: internationale Zusammensetzung des Lehrpersonals und der Studierenden ermöglichen die Aneignung internationaler Expertise und Kompetenzen
  • Praktische Erfahrung: Absolvierung eines facheinschlägigen Praktikums und theoriegeleitete Reflexion

Das lernst du in diesem Studium

Dein Ziel ist es, eigenständige Forschung sowie Beratung und Entwicklung im weiten Feld der Sozialpolitik durchführen zu können.

  • Du lernst, dich kritisch mit sozialpolitischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.
  • Du baust dir Expertise in wohlfahrtsstaatlichen Theorien, Modellen und Feldern auf, genauso wie in sozialwissenschaftlichen Methoden und Methodologien.
  • Deine vergleichende Analyse basiert jeweils auf internationaler, europäischer und regionaler Ebene.
  • Du entwickelst deine interkulturellen Kompetenzen, was dich auch zur internationalen Kooperation befähigt.

Berufsaussichten

Mit dem Masterstudium COSOPO wirst du gesellschaftspolitische Entwicklung auf vielen Ebenen vorantreiben. Dir stehen Türen in der Forschung sowie im Management in folgenden Bereichen offen:

  • Sozialwissenschaftliche Forschungsfelder
  • Angewandte Forschung und Gesellschaftsanalysen
  • Nationale, europäische und internationale Organisationen und Kooperationen
  • Sozialpolitische Projekte und Programme
  • NGO’s und Non-Profit-Organisationen
  • Öffentlicher Dienst
  • Medien und Öffentlichkeitsarbeit
„Ich stamme aus einem Dritte-Welt-Land und habe während meiner Zeit in einem ghanaischen Forschungsinstitut viele Motive hinterfragt, die hinter sozioökonomischen Maßnahmen in meinem Land stehen. Das Studium hat mir ein besseres Verständnis und eine analytische Einschätzung der vielfältigen Sozialpolitik weltweit gegeben.“
Mary Okai, BA
Studentin Masterstudium COSOPO


Aufbau des Studiums

Im Rahmen des Masterstudiums musst du Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 120 ECTS absolvieren. Alle Infos dazu findest du im Curriculum.

Du hast die Möglichkeit, deinen individuellen Studienschwerpunkt auf ein sozialpolitisches Fach deiner Wahl zu legen. Es steht dir dafür ein Pool an Forschungsfeldern zur Verfügung.

Bitte beachte:

  • Das Studium startet nur alle zwei Jahre.
  • Du musst ein verpflichtendes Praktikum im Ausmaß von 120 Stunden absolvieren.

Studienstart & Ablauf

  • Willkommenstag: Kick-off für alle Studierenden an der jeweiligen Heimatuniversität (JKU) vor dem ersten Intensivprogramm (IP)
  • Intensivprogramme (IPs): Verpflichtende Blockveranstaltungen an der jeweiligen Partneruniversität zu Beginn jedes Semesters. Im IP sind auch Kick-off-Events zu jedem Studienfach sowie Events zum sozialen Austausch mit deinen KollegInnen enthalten.

Reiseplan für Studierende zu den verpflichtenden IPs

1. Semester: September/Oktober, zwei Wochen Linz
2. Semester: Jänner/Februar, zwei Wochen Tampere
3. Semester: September/Oktober, eine Woche Linz
4. Semester: Jänner/Februar, eine Woche Tampere

Anmeldung zum Studium

Voraussetzungen

Für dein Masterstudium COSOPO musst du facheinschlägige Vorkenntnisse mitbringen und das zweistufige Zulassungsverfahren (inkl. Bewerbung ans Institut) positiv abschließen. Im Detail benötigst du:

  • Diplom- oder Bachelor-Abschluss aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder ein abgeschlossenes gleichwertiges Studium
  • Fundierte Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Methoden
  • Englischkenntnisse auf Niveau C1 (z.B. TOEFL/IELTS)

Bewerbung

Für die Aufnahme zum Masterstudium COSOPO ist vorab eine Bewerbung notwendig.

Noch Fragen?

Dann kontaktiere uns!

Abteilung

Zulassungsservice

Gebäude

Bankengebäude

Raum

1. Stock, Raum 113A/B

Telefon

+43 732 2468 2010

Weiterführende Studienrichtungen

Im Anschluss an das Masterstudium kannst du dein Wissen mit folgender Studienrichtung vertiefen:

Häufig gestellte Fragen

Fallen im Masterstudium COSOPO zusätzliche Studienkosten an?

Nein. Anreise und Unterkunft zu den Intensivprogrammen in Linz und Tampere sind allerdings selbst zu finanzieren.

Gibt es an der JKU eine Förderung für das COSOPO Masterstudium?

Nein, gibt es nicht.

Ich habe die Onlineregistrierung / den Antrag auf Zulassung abgeschlossen.
Warum gibt es noch keine positive Zusage?

Eine positive Zusage vom Zulassungsservice bekommst du erst, wenn das Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik deine Bewerbung (nur in Englisch verfügbar) für positiv befunden hat.

Englisch ist eine offizielle Sprache in meinem Land.
Muss ich einen Sprachnachweis bringen?

Ja, du musst den Englisch Level C1 vorweisen können. Eine Auflistung möglicher Nachweise findest du auf unserer Anmeldeseite (nur in Englisch verfügbar)

Ich arbeite Vollzeit, muss ich an den Intensivprogrammen (IPs) teilnehmen?

Ja, die IPs sind verpflichtend, es gibt keine Ausnahmen.

Muss ich am Willkommenstag teilnehmen?

Es ist nicht verpflichtend, wir empfehlen dir aber die Teilnahme.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen, kann ich mich trotzdem noch bewerben?

Ja, du wirst zwar bei der Erstauswahl nicht berücksichtig, hast aber die Chance auf einen Wartelistenplatz. Es kann vorkommen, dass Plätze wieder frei werden.

Ich habe meinen Bachelor noch nicht abgeschlossen,
kann ich mich trotzdem schon bewerben?

Ja, du musst dann dein Bachelorzeugnis nachreichen, alle Infos dazu hier (nur in Englisch verfügbar).

Ich habe meinen Englischkurs noch nicht abgeschlossen,
kann ich mich dennoch bewerben?

Ja, du musst allerdings dein Zertifikat nachreichen, Englisch (Level C1). Bitte gib uns bei deiner Bewerbung (Informationen hierzu nur in Englsich verfügbar) Informationen zum derzeitigen Stand deines Kurses bzw. den Termin zur Zertifikatsprüfung bekannt.

Kann ich ein Auslandssemester absolvieren?

Kann ich mein Praktikum im Ausland absolvieren?

Ja, wir befürworten das.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich einen Kurs nicht positiv abschließe?

Kurse kannst du mit dem nächsten Jahrgang wiederholen. Hier besteht ein Recht darauf, aber Achtung - der nächste Jahrgang startet erst wieder im 2-Jahres Takt.
Auf Anfrage/Einverständnis mit dem/der KursleiterIn kannst du auch deine Leistungen für gewöhnlich ausbessern. Achtung, darauf besteht allerdings kein Recht.

Ich wohne im Ausland, kann ich dennoch COSOPO studieren?

Ja, die Flexibilität des Studiums lässt das zu (Blockveranstaltungen, Intensivprogramme, ortsungebundenes Long-Distance Learning).

Noch Fragen? 

Du hast Fragen zum Studium oder brauchst Hilfe bei der Anmeldung? Die Programmkoordination berät dich gerne! Natürlich kannst du auch jederzeit einen persönlichen Beratungstermin mit uns vereinbaren!

Außerdem steht dir der JKU Studierendeninfo- und -beratungsservice (SIBS) für allgemeine Fragen zum Studium und zur JKU zur Verfügung.

Programm-
koordination COSOPO

Kontaktiere uns!

E-Mail

cosopo@jku.at

Ähnliche Studienrichtungen

Diese Studienrichtungen könnten dich auch interessieren: