schließen

Joint Master Digital Business Management.

Die Durchdringung der Geschäftswelt mit digitalen Medien und Technologien sowie die Gestaltung neuer Geschäftsmodelle auf Basis dieser Medien und Technologien sind alltägliche Wegbegleiter und Basis moderner Gestaltungskonzepte gleichermaßen.

Die Informationstechnologie und das Internet haben sich in den letzten 40 Jahren als fixer Bestandteil der Geschäftswelt etabliert:
Die Kombination technischer und betriebswirtschaftlicher Konzepte (vlg. Maaß, 2008) in Verbindung mit neuartigen Marktkonzepten (z. B. werbungsorientierte Wertschöpfungsnetzwerke und Geschäftsmodelle wie jene von Google, Facebook oder YouTube) zeigen den Bedarf nach Ausbildung in neuartigen Kompetenzfeldern und deren Kombination im Feld „Digital Business“ auf. Digital Business bezeichnet die strategische Erweiterung herkömmlicher Geschäftsfelder oder deren Neugestaltung auf Basis veränderter Marktgesetzlichkeiten oder Marktpositionen: „Digital business is business in which strategic options have been transformed - and significantly broadened - by the use of digital technologies“ (Slywotzky & Weber & Morrison, 2000).

Masterstudium Joint Master Digital Business Management

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Studiendauer

4 Semester

ECTS:

120 Punkte

Sprache:

Deutsch

Partnerinstitution

FH OÖ

Ziele der Ausbildung

Kompetenzen

Zur Bewältigung der strategischen, taktischen und operativen Tätigkeiten in digitalen Unternehmen werden die AbsolventInnen mit folgenden Kompetenzen ausgestattet:

  • Methodenkompetenz in den Phasen Analyse, Kreativität, Design und Imple-mentierung
  • Kompetenz zur Konzeption und Umsetzung nachhaltiger Geschäftsmodelle und deren reflexive Betrachtung aus Unternehmensethischer Perspektive
  • Leadership-Kompetenzen in Bezug auf internationale Management-Kompetenzen und Mitarbeiterführung
  • E-Business Kompetenz in den Prozessen zur Innovation, Strategie, Planung und Controlling
  • Projektmanagement in internationalen Projekten
  • Innovationskompetenz: Neuartige Problemstellungen im Digital Business kreativ lösen
  • Umfassende Medienkompetenz (nativer Umgang mit neuen Technologien)
  • Übernahme gesamtunternehmerischer Verantwortung
  • Umfassende Kompetenz für den Weg in die Selbständigkeit von der Business-Plan Gestaltung bis zur strategischen Führung eines eigenen Unternehmens

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung

Bewerbung

Die Aufnahme an der Fachhochschule OÖ erfolgt aufgrund eines Aufnahmeverfahrens, in dem die insgesamt 30 Studienplätze vergeben werden. Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens ist darauf Bedacht zu nehmen, dass die Vergabe der Studienplätze unter Berücksichtigung der Qualifikation der BewerberInnen ausgewogen an AbsolventInnen von Universitäten bzw. Fachhochschulen erfolgt.

Bewerbungen sind online oder brieflich an die Fachhochschule OÖ (Studiengang Digital Business Management) zu richten; diese trifft aufgrund ihrer Zugangsvoraussetzungen die Vorentscheidung über die Aufnahme und gibt ihre Auswahl der JKU bekannt. Erfüllen die ausgewählten BewerberInnen auch die gesetzlichen Anforderungen der Universität, werden sie – ggf. nach Durchführung eines Aufnahmeverfahrens durch die FH – vom Rektorat zum Studium zugelassen und zugleich als Studierende an die FH aufgenommen.

In Folge kannst Du Dich auch an der JKU zulassen. Weitere Informationen  beim Zulassungsservice der JKU.