schliessen

Polymer Technologies and Science (PTS).

Im Rahmen eines umfassenden Studienangebots im Bereich Kunststofftechnik an der JKU bietet das Masterstudium Polymer Technologies and Science (PTS) Studierenden ein vertiefendes, wissenschaftsbasiertes Curriculum, der Schlüsseldisziplinen in der Fertigung von Polymerprodukten abdeckt. Das Studium baut auf dem Bachelorstudium Kunststofftechnik an der JKU auf. Die Studierenden profitieren von der Möglichkeit, unterschiedliche Spezialisierungsdisziplinen frei zu wählen, wie Materialwissenschaft, Polymerverarbeitung oder Produktdesign von Polymeren, und mit experimentellen Techniken, Modellierung und Simulation zu kombinieren. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen qualifizieren sich für eine berufliche Karriere im Bereich der Forschung und Entwicklung über Fertigung, Marketing bis hin zu leitenden Managementpositionen.

Deine Benefits

  • Einzigartiges fachübergreifendes Studium
  • Attraktive Infrastruktur, modernste Ausstattung
  • Flexible Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Herausragende Forschungsbedingungen
  • Exzellente Karrierechancen

Masterstudium Polymer Technologies and Science (PTS)

Abschluss

DI (äquivalent zu MSc)

Studiendauer

4 Semester

ECTS

120 Punkte

Sprache

Englisch

Ziele, Berufsfelder, Karrierechancen

ZIELE DER AUSBILDUNG

Mit dem Masterstudium Polymer Technologies and Science werden folgende Kompetenzen und Fachkenntnisse vermittelt:

  • Erweitertes Fachwissen in Schlüsselbereichen der Kunststofftechnik und -wissenschaft
  • Umfassende spezifische Fachkenntnisse durch die Wahl zwischen optionalen Vertiefungsfächern und intensive Arbeit an dem für die Masterarbeit gewählten Thema in folgenden Gebieten:
    Materialprüfung und Charakterisierung von Polymeren, Beziehung zwischen Struktureigenschaften und Materialverhalten von Polymeren, Verarbeitungs- und Umwandlungstechniken für Polymere, einschließlich theoretischer Aspekte und praktischer Laborarbeit, Polymerprodukttechnik und -design mit erweiterten experimentellen Methoden und Berechnungsmethoden, Modellierung und Simulation
  • Lösungskompetenzen für Probleme und Fragestellungen im Bereich der Kunststofftechnik im industriellen Bereich, die fachübergreifendes Wissen zur Herstellungskette für Polymere erfordern
  • Methodische Fähigkeiten und Kenntnisse zur Entwicklung, Erarbeitung und Präsentation von Forschungsprojekten, denen Strategien aus dem Bereich der Kunststofftechnik und/oder Anforderungen des Marktes zugrunde liegen

BERUFSFELDER

Als ExpertInnen auf ihrem Gebiet sind AbsolventInnen des Studiums Polymer Technologies and Science enorm gefragt und optimal für unterschiedlichste Positionen in Industriebetrieben, Unternehmen und anderen Einrichtungen qualifiziert:

  • In der Kunststoffindustrie (kunststoffproduzierende und -verarbeitende Unternehmen sowie LieferantInnen für Maschinen und Produkte in der Kunststoffindustrie)
  • In Industriebetrieben, die Kunststoffe und polymere Werkstoffe einsetzen, einschließlich Verpackungsindustrie, Bauwesen, Automobilindustrie, Industrie für Elektronikzubehör und Elektrotechnik, Sport- und Freizeitsektor, Luft- und Raumfahrt, Energieerzeugung, Medizintechnik etc.
  • In Agenturen und Kontrollbehörden, die den Umgang mit polymeren Werkstoffen und Produkten regulieren (wie Zertifizierungsagenturen, Ministerien, Patentämter etc.)

Produkte und Technologien, die auf polymeren Werkstoffen basieren, sind im heutigen ökonomischen Umfeld nicht mehr wegzudenken. Ihr innovatives Potenzial ist praktisch grenzenlos. Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium Polymer Technologies and Science sind die AbsolventInnen optimal qualifiziert, um folgende Karrierechancen zu verfolgen:

  • Position in akademischen, öffentlichen oder privaten Forschungseinrichtungen (auch in Kombination mit einem im Österreich oder im Ausland erworbenen Doktorgrad „Ph.D.“)
  • Gründung eines Startup-Unternehmens im Produktionsbereich, als ServiceanbieterIn oder qualifizierte/r BeraterIn

WEITERFÜHRENDE STUDIEN AN DER JKU

Idealtypischer Studienverlauf

Im Rahmen des Masterstudiums müssen Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 120 ECTS aus folgenden Themenbereichen absolviert werden:

SEMESTER S 1 S 2 S 3 S 4
Polymeric Materials and Testing 4,5 8,3 4 -
Polymer Product Engineering 6 9 1,5 -
Polymer Processing 7,5 10 - -

Wahlkurse

9,5 3 17,7 -

Freie Wahlfächer

2,5 - 6,5 3

Masterarbeit

- - - 25

Masterprüfung

- - - 2
ECTS (Gesamt: 120) 30 30,3 29,7 30

Weitere Informationen

Zugangsvoraussetzungen

Weitere Informationen zu den Einstiegsvoraussetzungen beim Zulassungsservice.