schließen

Auswahlverfahren
für Diplom Rechtswissenschaften und Bachelor Wirtschaftsrecht.
 

An der Johannes Kepler Universität Linz gilt ab dem Studienjahr 2019/20 ein neues, österreichweit einzigartiges Auswahlverfahren.

Wer an einem rechtswissenschaftlichen Studium interessiert ist, kann zunächst mit dem Studium ohne irgendeine Beschränkung beginnen, und zwar im Wintersemester 2019/20 ebenso wie im Sommersemester 2020. In der Folge werden die zur Verfügung stehenden Studienplätze dann grundsätzlich in Abhängigkeit vom Erfolg bei Absolvierung der STEOP (= Studieneingangs- und Orientierungsphase) im ersten Semester nach Studienzulassung vergeben. Studieninteressierte, die die „Fast Lane“ absolvieren, können sich ihren fixen Studienplatz jedoch schon vorher sichern – ohne Prüfungsstress und ohne Rücksicht auf zahlenmäßige Obergrenzen.

Lehr- und Studienorganisation
 

Auswahlverfahren

Standort

Bankengebäude, 1. Stock
Zimmer: 113B

TELEFON

+43 732 2468 3102, -3182

Website

www.jku.at/lso

Anmeldezeitraum Melde dich zwischen 29. April und 31. August 2019 für dein rechtswissenschaftliches Studium an! Weitere Informationen zum Anmeldeprozess findest du nachfolgend.

Fast Lane - Überholspur via Self-Assessment

Bei der „Fast Lane“ handelt es sich um ein Self-Assessment in Form einer Online-Testung, das du problemlos von zu Hause aus absolvieren kannst. Der Test setzt kein spezifisches Fachwissen voraus, sondern lotet lediglich Neigung und Motivation für rechtswissenschaftliche Studien aus. Spätestens 5 Wochen nach Absolvierung des Tests informieren wir dich über dein Ergebnis.

Vorteile auf einen Blick

  • Bei positiver Absolvierung der „Fast Lane“ ist dir dein Studienplatz dauerhaft gesichert, egal ob du im Wintersemester 2019/20 oder erst im Sommersemester 2020 zu studieren beginnst und
  • du riskierst keine Exmatrikulation, wenn du die StEOP im ersten Semester nicht erfolgreich abschließt.

Falls du als QuereinsteigerIn im Sommersemester 2020 beginnen möchtest und die „Fast Lane“ nicht im Sommer davor erfolgreich absolviert hast, gilt für dich grundsätzlich die „Normal Lane“ mit Fokus auf die Absolvierung der StEOP im ersten Semester nach Studienzulassung. Du hast aber die Möglichkeit, im Laufe des Sommersemesters 2020 das Self-Assessment durchzuführen und so in die „Fast Lane“ für das Wintersemester 2020/21 und das Sommersemester 2021 zu kommen.

Normal Lane - StEOP in einem Semester

Um in der „Normal Lane“ einen fixen Studienplatz zu erhalten, musst du im ersten Semester nach Studienzulassung alle folgenden vorgeschriebenen, rechtswissenschaftlichen StEOP-Prüfungen deines Studiums bestehen:

StEOP Diplomstudium Rechtswissenschaften
 

Lehrveranstaltungstyp Lehrveranstaltungen ECTS
AG (Arbeitsgemeinschaft) Privatrecht I 4
AG (Arbeitsgemeinschaft) Öffentliches Recht I 4
KS (Kurs) Öffentliches Recht I 4
KS (Kurs) Privatrecht I 4

StEOP Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
 

Lehrveranstaltungstyp Lehrveranstaltung ECTS
AG (Arbeitsgemeinschaft) Privatrecht I 4
AG (Arbeitsgemeinschaft) Öffentliches Recht I 4
VL (Vorlesung) Compliance für Gender und Diversity I 2

 

Weitere wirtschaftswissenschaftliche Kurse, die zur StEOP zählen, aber nicht im ersten Semester abgeschlossen werden müssen, sind:  

Lehrveranstaltungstyp Lehrveranstaltung ECTS
KS (Kurs) Buchhaltung 2
KS (Kurs) Kostenrechnung 2
KS (Kurs) Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 2

Was passiert, wenn du die StEOP nicht schaffst?

Solltest du die StEOP in diesem Zeitraum nicht positiv abschließen, erhältst du nur dann einen Studienplatz, wenn:

  1. weniger Studierende die „Fast Lane“ und/oder die StEOP erfolgreich absolviert haben, als im jeweiligen Semester Studienplätze für das von dir gewählte Studium zur Verfügung stehen, und
  2. du im Ranking der Erstsemestrigen ausreichend viele KollegInnen hinter dir lässt.

Wenn nicht, wirst du automatisch exmatrikuliert. Eine neuerliche Zulassung zum betreffenden Studium ist in diesem Fall erst für das nächstfolgende Studienjahr möglich.

Allgemeine Informationen zum Studium

Recht studieren an der JKU Linz

Jede menschliche Gemeinschaft braucht Regeln, und genau deshalb brauchen wir in allen Lebensbereichen rechtskundige Menschen. Die passende Ausbildung bietet die JKU. Im Video erzählen Menschen, was man zum Studium mitbringen soll und wie man davon im Leben profitiert.

Hinweis: Falls das Video nicht ordnungsgemäß angezeigt wird, klicke bitte hier. Im Video sind Untertitel in Deutsch und Englisch verfügbar.