schließen

Schriftliche Produktionen B1

(3 ECTS, 2 Wochenstunden)

Ziele
Übergang von einfachen schriftlichen Texten zu Texten mit komplexerem Ausdruck. Selbstständiges Erarbeiten von Themen und längeren, anspruchsvolleren Texten. Sensibilisierung auf Sprachvarietäten und die Unterschiede zwischen Standard- und Umgangssprache.

Lehrinhalte

  • Produktion von klaren und detaillierten Texten zu einer Vielzahl von Themen, zu denen die Lernenden ein Interesse bzw. einen Bezug haben.
  • Textarbeit – Textvergleiche - Textumformungen
  • Textsortenspezifisches Schreiben: Aufsätze, Berichte, Briefe, ggf. Annoncen, Bildgeschichten usw.
  • Verschiedene schriftliche Kompetenzen: Wiedergabe von Inhalten, Darlegung von Vor- und Nachteilen, Argumente und Gegenargumente für verschiedene Standpunkte erläutern, persönliche Stellungnahmen abgeben
  • Verschriftlichung von persönlichen Erfahrungen.
  • Wortschatzerweiterungen, Stil, instrumentelles Schreiben (Einsetzübungen, Ergänzungsübungen, Übungen zur Orthografie und Grammatik)

Beurteilungskriterien
Regelmäßige Präsenz im Kurs (mind. 80% Anwesenheit), aktive Teilnahme am Unterricht, schriftliche Hausübungen, Zwischentests und Abschlussprüfung

Lehrmethoden
Paar- und Gruppenarbeit, Vortrag, Diskussionen, Präsentationen, Selbststudium