schließen

Einhebung des Serviceentgelts

An die JKU Linz ist bei Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Leistungen ein Serviceentgelt von € 70 einmalig je Semester, unabhängig von der Anzahl der Leistungen sowie vom österreichischen Studienzentrumsstandort, zu entrichten.

Das Serviceentgelt wird nach Inanspruchnahme der betreffenden Leistungen seitens der JKU postalisch in Rechnung gestellt, also üblicherweise nach den Prüfungsphasen im März und September. Sie erhalten die Rechnungen voraussichtlich jeweils im April bzw. Oktober.

Logo Zentrum für Fernstudien Österreich

Ausnahmen vom Serviceentgelt

JKU-Studierende,

  • die nachweislich an der JKU eingeschrieben sind,
  • sich zusätzlich an der FernUniversität in Hagen im gleichen Semester einschreiben und
  • dem Studienzentrum „Linz (Campusstudierende)“ zuordnen.

Studierende mit Behinderung, chronisch Kranke sowie schwangere oder stillende Studierende mit Kleinkindern bis zu einem Jahr, sofern sie - mit entsprechenden Nachweisen gegenüber der FernUniversität in Hagen - Prüfungen als Sonderprüfungen in den Studienzentren beantragen.

Widerrufsrecht

  • Gemäß KSchG ist der Rücktritt/Widerruf bis zu 14 Tage vor Inanspruchnahme des Services erforderlich und infolge kostenfrei.
  • Bei einer Abmeldung im Zeitraum von 14 Kalendertagen vor dem jeweiligen Prüfungstermin fällt eine Stornogebühr in der Höhe von € 25 an.