Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Reisebericht Sachalin und südl. Kurilen

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Frau Mag.a Regina Wunderer-Sperer berichtet von ihrer Reise nach Sachalin und den südlichen Kurilen am Mittwoch, 10. Jänner um 18:00 Uhr im MZ 003A bei freiem Eintritt. ...  mehr zu Reisebericht Sachalin und südl. Kurilen (Titel)

Sprachkurse an der JKU

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

vom 3. Juli bis 28. Juli 2017 ...  mehr zu Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017 (Titel)

Going Abroad is Awesome

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen...

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen bezüglich des Qualifikationsprofils von AbsolventInnen eines geisteswissenschaftlichen/kulturwissen-schaftlichen Studiums an der Johannes Kepler Universität Linz. Projekt gefördert von der Stadt Linz. ...  mehr zu Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen... (Titel)

Campusplan

Campusplan

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Deutsch 
  2. First Steps zum Studium 
  3. German 
  4. Kundmachung Fachprüfung 
  5. Selbstlernzentrum 

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Fallstudien Französisch B2/C1 (Case Studies French B2/C1)

LV Typ: Kurs
 
Semesterempfehlung: ab 4. für Level 2; 5. für Level 1
 
Wochenstunden: 2
ECTS: 3
 
Sprache: Französisch
 
Einstiegsvoraussetzungen:
KS Wirtschaftssprache II Französisch
 
Ziele:
Aneignen von Methoden und Techniken zur Analyse bzw. Lösung von Problemen oder Konflikten in einem wirtschafts- oder unternehmensspezifischen Kontext; Sensibilisierung für andere Kulturen an Hand von authentischen Texten oder Fallstudien aus dem Berufsleben; mündliche und schriftliche Präsentation von Lösungsvorschlägen; Vertiefung von fachspezifischem Vokabular.
 
Inhalte:
Diskussion über Problemstellungen und authentische Fälle zu betrieblichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Themen sowie Erarbeiten und Präsentation von mündlichen und schriftlichen Lösungsvorschlägen; Trainieren von sprachlich differenzierten Ausdrucksweisen, situationsgerechten Argumentations- und Verhandlungsstrategien, und zwar in Simulationen, Planspielen und Diskussionen; Herausfiltern und Verarbeiten von relevanten Informationen aus umfangreichen Textsammlungen, Bearbeiten verschiedener Themen und Aufgabenstellungen in Teams sowie Üben von Präsentationstechniken.
 
Beurteilungskriterien:
Schriftliche und mündliche Arbeiten, Präsentation, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, Abschlussprüfung.