Seminar in Networks and Security: Biometrics and Cryptography

Dieser Kurs wird von Josef Scharinger in jedem Wintersemester abgehalten.

Allgemeine Informationen

Allgemeines Ziel des Seminars: Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten bei Literaturrecherche, eigenständiger Erarbeitung eines Themas, sowie Ergebnispräsentation (durch Vortrag und Bericht).

Sprache: Deutsch/Englisch, je nach Wunsch der StudentInnen.

Konkreter Inhalt und Ablauf

1. Aus einer (vom LVA Leiter vorgegebenen, umfangreichen) Liste von Themen aus den Gebieten Biometrische Identifikation sowie Kryptographie ein Thema auswählen (am Semesteranfang)

2. Relevante Literatur (6-8 Werke) suchen und eigenständig studieren, kommentierte Literaturliste (etwa 10 Zeilen pro Werk) verfassen (bis Mitte des Semesters)

3. Seminarvortrag halten (etwa 20 Minuten, in der zweiten Semesterhälfte)

4. Seminarbericht schreiben (etwa 12 Seiten, bis Ende des Semesters)

Vorhergehende/begleitende Teilnahme an den Kursen "Biometrische Identifikation" oder "Kryptographie" potentiell nützlich, aber keine Vorbedingung!