Datenschutzerklärung.

Informationspflichten laut DSGVO
Datenschutzerklärung – Webseite der Johannes Kepler Universität Linz

Die Johannes Kepler Universität Linz (in der Folge „JKU“) informiert Sie im Folgenden über die automationsunterstützte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen (genauer: auf Sie beziehbarer persönlicher) Daten im Sinne des Art 4 Ziff. 1 Datenschutz-Grundverordnung (in der Folge „DSGVO“), deren Schutz das geltende Datenschutzrecht* dient. Unter automationsunterstützter Verarbeitung ist im Sinne des Art 4 Ziff. 2 DSGVO insbesondere die Erhebung, Erfassung und Speicherung personenbezogener Daten mit Hilfe automatisierter (technischer) Verfahren zu verstehen.

*Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO); Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (DSG), BGBl. I Nr. 165/1999 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 14/2019; Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zwecke der Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2008/977/JI des Rates (Die Datenschutz-Richtlinie für den Bereich Justiz und Inneres), umgesetzt in den §§ 36-61 DSG.

I. Kontaktdaten und Geltungsbereich

Die Verantwortliche für die Datenverarbeitung iSd Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf dieser Webseite ist die

Johannes Kepler Universität Linz (JKU, Altenberger Straße 69, 4040 Linz, datenschutz@jku.at

Der*die Datenschutzbeauftragte ist erreichbar unter Johannes Kepler Universität Linz (JKU), Stabstelle Datenschutz, Altenberger Straße 69, 4040 Linz, datenschutz@jku.at

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der Johannes Kepler Universität Linz, welches unter der Domain  www.jku.at (im Folgenden „Webseite“) abrufbar ist.

II. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Betreiberin senden, nutzt die Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Webseite übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

III. Einzelne Verarbeitungsvorgänge

A. Server Logfiles

Bei Zugriff auf die Webseite werden aufgrund technischer Notwendigkeit insbesondere folgende Daten automatisch erhoben:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit und Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebsmittel
  • Verwendete IP-Adresse

Diese Informationen werden in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert. Die Speicherung dieser Daten/Informationen ist erforderlich, um z.B. Fehlverhalten von Systemen zu analysieren oder Missbräuche aufzuklären.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Speicherung bzw. Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Darüber hinaus wird die Speicherdauer nach Maßgabe der für die Speicherdauer festgelegten Kriterien, wie der Aktualität und Relevanz in Hinblick auf den oben genannten Zweck festgelegt.

B. Personenverzeichnis und Team-Websites der JKU

Auf der Webseite werden im Personenverzeichnis der Suchfunktion der Webseite zum Zweck der Kontaktaufnahme die dienstlichen Kontaktdaten (Titel, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Standort des Büros sowie organisatorische Eingliederung und Link zur Team-Website) der Universitätsmitarbeiter*innen zur Vereinfachung des universitätsinternen und -externen Kommunikationsflusses sowie zur ordnungsgemäßen Erbringung der Aufgaben durch die JKU zur Verfügung gestellt.

Auf den Team-Websites der einzelnen Organisationseinheiten (Rektorat, Büro des Rektors/der Vizerektor*innen, Institute, Abteilungen, etc.) werden neben den dienstlichen Kontaktdaten (Namen, Raum, Durchwahl, E-Mail-Adresse) jedes*jeder einzelnen Universitätsmitarbeiter*in des jeweiligen Teams zudem die Funktion sowie ggfs. das Beschäftigungsausmaß und ein Foto sowie allfällige weitere Informationen zur Person zur Verfügung gestellt, um Universitätsmitarbeiter*innen sowie externen Personen insbesondere die Suche nach der für ihr Anliegen richtige Ansprechperson zu erleichtern.

Ggfs. werden auf manchen Team-Websites Listen von ehemaligen Universitätsmitarbeiter*innen des jeweiligen Teams insbesondere unter Angabe des Namens, der Funktion und der Beschäftigungsperiode für Referenzzwecke zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden auf den Websites der einzelnen wissenschaftlichen Institute bzw. Abteilungen Listen über die an der Organisationseinheit betreuten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen) zur Verfügung gestellt, in denen Titel, Vor- und Nachname, Studienrichtung, Studienjahr und Titel der wissenschaftlichen Abschlussarbeit von Studierenden zum Zweck der Vorstellung des Instituts/der Abteilung, der Öffentlichkeitsarbeit, Berichterstattung und Dokumentation verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung der dienstlichen Kontaktdaten der Universitätsmitarbeiter*innen und für die Bereitstellung allfälliger Listen von ehemaligen Universitätsmitarbeiter*innen ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung der Fotos von Universitätsmitarbeiter*innen auf den Team-Websites sowie die Veröffentlichung von Listen über die an der jeweiligen Organisationseinheit betreuten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten auf den Instituts- bzw. Abteilungs-Websites ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit postalisch an Johannes Kepler Universität Linz, Altenberger Straße 69, 4040 Linz oder per E-Mail an datenschutz@jku.at möglich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die Speicherung bzw. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach Maßgabe der für die Speicherdauer festgelegten Kriterien, wie der Aktualität und Relevanz in Hinblick auf die oben genannten Zwecke, insbesondere den beabsichtigten Außenauftritt und den Dokumentations- bzw. Kommunikationsstil der JKU bzw. bis zum Widerruf der Einwilligung oder Widerspruch.

C. Newsletter der JKU

Auf der Webseite besteht die Möglichkeit, kostenfreie Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum jeweiligen Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Zum Versenden des Newsletters benötigen wir neben Ihrer Einwilligung jedenfalls Ihre E-Mail-Adresse, zumal eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse notwendig ist. Durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren (d. h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen) möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber*in der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden.

Im Newsletter-Formular des Zentrums für Fernstudien Österreich werden neben der E-Mail-Adresse zusätzliche Daten erhoben. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist jedenfalls erforderlich, ohne sie können wir die Newsletter des Zentrums für Fernstudien Österreich nicht an Sie versenden. Die mit einem Stern * gekennzeichneten Pflichtfelder des Newsletter-Formulars werden zur Personalisierung sowie für den länderspezifischen Versand Ihres Newsletters benötigt. Weitere Angaben sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen und den Inhalt des Newsletters persönlich ausgestalten zu können. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ferner werden im Rahmen des Newsletter-Abonnements personenbezogene Statistikdaten erfasst.

Im Newsletter-Formular des Kepler Salons wird ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse erhoben. Ohne Angabe der E-Mail-Adresse können wir den Newsletter des Kepler Salons nicht an Sie versenden. Im Rahmen des Newsletter-Abonnements werden keine personenbezogenen Statistikdaten erfasst.

Im Newsletter-Formular der Kepler Tribune wird insbesondere Ihre E-Mail-Adresse erhoben. Ohne Angabe der E-Mail-Adresse können wir den Newsletter der Kepler Tribune nicht an Sie versenden. Weitere Angaben (wie Anrede, Vor- und Nachname) werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Im Rahmen des Newsletter-Abonnements werden keine personenbezogenen Statistikdaten erfasst.

Im Newsletter-Formular für Studieninteressierte wird insbesondere Ihre E-Mail-Adresse erhoben. Ohne Angabe der E-Mail-Adresse können wir den Newsletter für Studieninteressierte nicht an Sie versenden. Weitere Angaben (wie Vor- und Nachname) werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie und diese Daten mitteilen. Im Rahmen des Newsletter-Abonnements werden keine personenbezogenen Statistikdaten erfasst.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Daten außerhalb eines JKU-Servers gespeichert werden. Für den Versand und die Analyse unserer Newsletter verwenden wir die E-Mail Marketing Software mailworx unserer Auftragsverarbeiterin ework Network & Internet GmbH. mailworx zeichnet das Öffnungs- und Klickverhalten auf. Konkret werden folgende Informationen getrackt: Zeitpunkt der Zustellung, Zeitpunkt der Öffnung, Dauer der Öffnung, IP-Adresse der Öffnung, verwendetes E-Mail-Programm (Mail Client), welcher Link geklickt wurde sowie der Zeitpunkt des Klicks. Diese Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Die JKU setzt hierbei hauptsächlich ein anonymisiertes Tracking ein, wodurch personenbezogene Statistikwerte anonymisiert werden. Mehr dazu unter https://mailworx.info/de/newsletter-tutorial/dsgvo/anonymisierte-statistik.

Die im Rahmen der Anmeldung zu den oben genannten Newslettern angegebenen Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Mit der Bestellung des Newsletters willigen Sie ein, dass Ihre Daten im Zuge des Newsletterversands zu Werbezwecken verarbeitet werden dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen, indem Sie den Abmelden-Link klicken, der sich in jedem Newsletter befindet. Wenn Sie Ihre Daten ändern möchten, können Sie den entsprechenden Daten-ändern-Link im Newsletter verwenden. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten von der JKU und ihren Auftragsverarbeitern gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihre personenbezogenen Daten bleiben solange gespeichert, solange das Abonnement des jeweiligen Newsletters aktiv ist.

D. Kontaktformular

Auf der Webseite wird ein Kontaktformular angeboten, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen.

Folgende Daten können im Rahmen des Kontaktformulars erhoben werden:

Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, ggfs. Nationalität, Betreff und Anliegen sind beim Kontaktformular verpflichtend anzugeben. Ohne Angabe dieser Daten kann das Kontaktformular nicht an uns abgeschickt werden. Weitere Angaben (wie z.B. Ihre Telefonnummer oder allfällige personenbezogene Daten/Informationen in hochgeladenen Dateien) sind freiwillig. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Dokumentation, Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage oder Ihrem Anliegen verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erhoben werden, ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail unter info@jku.at. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Für den Fall einer Kontaktaufnahme in einem aufrechten Geschäftsverhältnis oder der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung stützen wir uns auf die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

E. Kontaktaufnahme per E-Mail

Im Fall einer Kontaktaufnahme über die auf der Webseite bereitgestellten E-Mail-Adressen werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet.

Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme per E-Mail übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; für den Fall einer Kontaktaufnahme in einem aufrechten Geschäftsverhältnis oder der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung stützen wir uns auf die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die im Zuge der E-Mail-Kontaktaufnahme verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach abschließender Klärung des Sachverhaltes gelöscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

IV. Cookies

Die Webseite www.jku.at verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und zum Teil auch nach Beendigung der Nutzung unserer Webseite dort verbleiben. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um den Nutzer*innen zusätzliche Funktionen auf einer Webseite zu bieten. Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist die Vereinfachung der Nutzung von Webseiten. Einige Funktionen unseres Internetauftritts können ohne deren Einsatz nicht angeboten werden. Darüber hinaus verwenden wir weitere Cookies, wodurch es unserem System ermöglicht wird, Ihr Gerät bei einem nachfolgenden Besuch zu identifizieren. Dies hilft uns, Details zum Verhalten der Besucher*innen unserer Webseite zu speichern und gibt uns folglich die Möglichkeit, die Inhalte und Darstellungen unserer Webseite zu verbessern. Die durch die Cookies generierten Informationen werden ausschließlich für Zwecke der eigenen Analyse verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von nicht technisch notwendigen Cookies, insbesondere für jene Cookies, welche für Marketing- oder Statistikzwecke eingesetzt werden, ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Im Zuge der Verwendung von bestimmten Werbesystemdienstleistern werden personenbezogene Daten in die USA übermittelt. Diese sind als elektronische Kommunikationsdienste im Sinne von 50 U.S.Code § 1881 (b) (4) zu qualifizieren und unterliegen als solche der Überwachung durch US-Geheimdienste gemäß 50 U.S.Code § 1881a („FISA 702”). Die Einhaltung der europäischen Datenschutzanforderungen kann daher nicht garantiert werden. Die Übermittlung dieser Daten in die USA (Drittland) für einen bestimmten Zweck erfolgt unter der Ausnahmebestimmung von Art 49 Abs 1 lit a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung).

Ein Widerruf bzw Anpassung Ihrer bereits erteilten Einwilligung zur Setzung von Cookies ist jederzeit unter den Cookies-Einstellungen möglich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

A. Google Ads Conversion-Tracking

Auf dieser Webseite ist das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ mit dessen Analyse-Dienst Conversion-Tracking installiert. Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Bei einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf den Rechnern der Webseite-Nutzer*innen gespeichert, welches nach 30 Tagen seine Gültigkeit verliert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten, weshalb damit eine persönliche Identifizierung nicht möglich ist. Während der 30-tägigen Gültigkeitsdauer des Cookies ist es für Google und uns möglich, zu erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und folglich auf unsere Seite weitergeleitet wurden. Nachdem jeder*jede Google Ads-Kund*in ein eigenes Cookie bekommt, ist eine Nachverfolgung der Cookies über die Webseite von Google Ads-Kund*innen nicht möglich.

Die mittels dem Conversion-Cookie ermittelten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kund*innen zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Damit erfahren die Google Ads-Kund*innen die Gesamtanzahl der Nutzer*innen, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Eine persönliche Identifizierung der Nutzer*nnen ist anhand dieser Informationen jedoch nicht möglich.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies des Google Conversion-Trackings bei Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren. Dadurch werden Sie nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: http://www.google.de/policies/privacy.

Die Einwilligung zur Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking kann unter den Cookies-Einstellungen durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

B. Google Analytics

Zur Analyse der Webseite wird Google Analytics verwendet. Dieser Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ermöglicht mithilfe von Cookies, Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren. Cookies sind Textdateien, die auf dem Endgerät deponiert werden. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des*der Betreiber*in einer Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Anpassung Ihrer Browser-Einstellungen unterbinden; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Ergänzend wird angeführt, dass die Webseite Google Analytics in Verbindung mit dem Code „_anonymizeIp()“ anwendet, damit die IP-Adressen nur anonymisiert weiterverarbeitet werden und so ein direkter Personenbezug vermieden wird. Die nutzerbezogenen Daten werden 14 Monate gespeichert.

Die Einwilligung zur Verwendung von Google Analytics kann unter den Cookies-Einstellungen durch das Entfernen des Häkchens „Statistik“ widerrufen werden.

C. Facebook Pixel und Custom Audiences

Die Webseite verwendet die Funktion Facebook Pixel ohne erweiterten Datenabgleich der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook").

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher*innen dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihrer IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wir setzen Facebook Pixel zu Marketing- und Optimierungszwecken ein, um Ihnen für Sie interessante Werbung bei Facebook anzuzeigen und die Webseite attraktiver zu gestalten.

Grundsätzlich ist jederzeit ein Widerspruch gegen die Erfassung durch den Facebook-Pixel und die Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads möglich. Unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads können Sie, indem Sie die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen, jene Arten von Werbeanzeigen, die Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden sollen, plattformunabhängig (Einstellungen werden für alle Geräte übernommen) festlegen.

Die Einwilligung zur Verwendung von Facebook-Pixel und Custom Audiences kann unter den Cookies-Einstellung durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

D. LinkedIn Insight Tag

Die Webseite verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen pseudonymisiert. Die pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 180 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Betreiber der Webseite, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Die JKU kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb ihrer Webseite anzeigen, ohne dass Sie als Besucher*in der Webseite dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie der LinkedIn Datenschutzrichtlinie entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern.

Die Einwilligung zur Verwendung von LinkedIn Insight Tag kann unter den Cookies-Einstellungen durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

E. Google Ads Remarketing

Die Webseite verwendet zudem die Remarketing-Funktion im Rahmen des Google AdWords-Dienstes der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Durch den Einsatz der Remarketing-Funktion können den Nutzer*innen der Webseite bei ihrer weiteren Internetnutzung Werbeanzeigen der JKU eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels im Browser gespeicherter Cookies, über die das Nutzungsverhalten der Nutzer*innen beim Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. Google kann dadurch den vorherigen Besuch von jedem*jeder Nutzer*in auf der Webseite feststellen. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt 540 Tage. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit personenbezogenen Daten der Nutzer*innen dieser Webseite, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren kann auf verschiedene Weise verhindert werden:

  1. durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung der Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  2. durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin;
  3. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn die Cookies gelöscht werden.
  4. durch dauerhafte Deaktivierung im Browser unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin.

Die Einwilligung zur Verwendung von Google Ads Remarketing kann zudem unter den Cookies-Einstellung durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

F. Snap Pixel

Die Webseite setzt zu Analyse- und Optimierungszwecken das sog. „Snap Pixel“ von Snapchat ein, welches von Snap Inc., 2772 Donald Douglas, Loop North Santa Monica, CA 90405, USA betrieben wird. Mit Hilfe des Snap-Pixels ist es Snapchat zum einen möglich, die Besucher*innen der Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Snapchat-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend wird Snapchat-Pixel eingesetzt, um die geschalteten Snapchat-Ads nur solchen Snapchat-Nutzer*innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an der Webseite gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die die JKU an Snapchat übermittelt (sog. „Custom Audiences“).Mit Hilfe des Snap-Pixels möchte die JKU sicherstellen, dass die Snapchat-Ads der JKU dem potentiellen Interesse der Nutzer*innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Darüber hinaus kann mit Hilfe des Snap-Pixels die Wirksamkeit der Snapchat-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollzogen werden, in dem die JKU sieht ob Nutzer*innen nachdem Klick auf eine Snapchat-Werbeanzeige auf die Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt 30 Tage. Die Verarbeitung der Daten durch Snapchat erfolgt im Rahmen von Snapchats Datenverwendungsrichtlinie. Generelle Hinweise zur Darstellung von Snapchat-Ads sind in der Datenverwendungsrichtlinie von Snapchat zu finden: https://www.snap.com/en-US/privacy/privacy-center.

Die Einwilligung zur Verwendung von Snap Pixel kann unter den Cookies-Einstellung durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

G. Adform

Die Webseite nutzt das Conversion-Tracking der Adform A/S, Wildersgade 10B, 1. Sal. 1408 Kopenhagen, Dänemark (im Folgenden „Adform“). Adfrom setzt Cookies ein, die auf dem Endgerät gespeichert werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite zu analysieren und um für die Nutzer*innen relevante Anzeigen zu schalten. Über eine Cookie-ID erfasst Adform, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Die Adform-Cookies enthalten keine Informationen, durch die Nutzer*innen identifiziert werden können. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt 13 Monate. Weitere Informationen zu Adform sowie zum Datenschutz finden sich unter: https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/. Nutzer*innen, die die Teilnahme an diesem Tracking nicht wünschen, haben die Möglichkeit das Cookie von Adform über ihren Internet-Browser oder direkt über den Link https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/ zu deaktivieren. In diesem Fall können möglicherweise nicht alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Die Einwilligung zur Verwendung von Adform kann zudem unter den Cookies-Einstellung durch das Entfernen des Häkchens „Marketing“ widerrufen werden.

V. Social Media

Auf der Webseite sind Empfehlungsschaltflächen zu Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Xing und Youtube als direkte HTML-Links eingebunden. Beim Anzeigen der Seite werden keine Daten an externe Plattformen übertragen.

Die JKU hat keinen Einfluss auf die Inhalte und Datenschutzstandards der verlinkten Webseiten. Eine Haftung der JKU für externe Links ist daher ausgeschlossen.

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch den jeweiligen Dienst sowie die dortige Weiterverarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen direkt von der Webseite des jeweiligen Dienstes. Dort können Sie auch weitere Informationen über Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen.

VI. Social Plugins

A. YouTube

Wir haben YouTube-Videos auf der Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von der Webseite aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine personenbezogene Daten über Sie als Nutzer*in an YouTube übertragen werden, solange Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, wird Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls Aktivitätsdaten an YouTube übermittelt und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Abspielen von YouTube-Videos ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

B. Vimeo

Für Integration und Darstellung von Videos nutzt die Webseite zudem Plugins von Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Besuchen Sie eine Seite mit integriertem Vimeo-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Unter http://vimeo.com/privacy finden Sie weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Vimeo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Verbesserung des Internetauftritts durch die Bereitstellung und Präsentation von Videos.

VII. Information über die Betroffenenrechte

Nach der DSGVO haben Sie gegenüber der Verantwortlichen (siehe Punkt I. Kontaktdaten und Geltungsbereich) folgende Betroffenenrechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung und Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

VIII. Information zur Datenschutzbehörde

Darüber hinaus kann sich die betroffene Person über eine ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Tel.: + 43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at beschweren.

Stand: März 2021