Kepler Salon.

Wir sind da!

Ab 1. Juli freut sich der Kepler Salon wieder über freien Zugang. Bitte beachten Sie die gültige 3-G-Regel! Aufgrund der aktuellen Entwicklungen besteht im Kepler Salon ab sofort wieder Maskenpflicht. Informieren Sie sich auf diesen Seiten über das vielfältige Programm. Die Salonveranstaltungen sind fast alle auch als Live-Stream zu verfolgen.

Wir bleiben dran und achtsam!

 

 

Detailaufnahme Kepler Salon ©Zoe Goldstein
Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen
Ereignisse
Event 27.09.2021

DIE WELT NEU DENKEN. Ein Exkurs zu Bioökonomie und nachhaltigen Technologien

Die aktuelle Corona-Krise bietet sowohl Chancen als auch Risiken für die langfristige Umsetzung einer nachhaltigen Ökonomie. Die Dringlichkeit von Umweltschutzmaßnahmen sowie weiterer Maßnahmen, die mittel- und langfristig eine nachhaltige Entwicklung und die Bioökonomie fördern, bleibt zweifelsohne bestehen. Entscheidungen, die von Staatsregierungen und Industrieunternehmen im Zuge der Corona-Krise getroffen werden, müssen diese Dringlichkeiten berücksichtigen und das Ziel eines langfristig nachhaltigen Wirtschaftens verfolgen. Jetzt werden entscheidende Weichen gestellt. Ziel darf es nicht sein, den alten Zustand wiederherzustellen. Aus der Sicht eines Grundlagenforschers wird das halbherzige Handeln von Wirtschaft und Poltik beleuchtet.

WOLFGANG SCHÖFBERGER
Professor für Bioorganische Chemie an der JKU Linz

KLAUS BUTTINGER
Gastgeber
 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen besteht im Kepler Salon Maskenpflicht!

Event 04.10.2021

HAIDENS MONTAG: VON SINGENDEN MÄUSEN UND QUIETSCHENDEN ELEFANTEN

Wie Tiere kommunizieren und was wir lernen, wenn wir ihnen wirklich zuhören

Event 11.10.2021

GLOBALE TRENDS: ZEIT FÜR AFROPOSITIVISMUS?

Globale Herausforderungen wie Klimawandel, COVID-19, Transnationaler Terrorismus oder Digital Governance implizieren zwei grundlegende Einsichten: Wissenschaft muss diesen globalen Herausforderungen Rechnung tragen und cross-disziplinär Lösungsoptionen aufzeigen. Staatliche Alleingänge werden keine Antworten darauf liefern, wie die Menschheit mit den globalen Risiken umgehen kann. Globale Bedrohungen haben ein egalisierendes Moment: Die Menschheit lebt in einer Weltgefahrengemeinschaft. Afrika ist reich an Ressourcen, trotzdem ärmster Kontinent. Die Agenda 2063 der Afrikanischen Union ist ein strategisches Konzept zur sozioökonomischen und politischen Transformation des Kontinents. Ziel ist ein geeinter, panafrikanisch integrierter und wohlhabender Kontinent. Beginnt nunmehr das afrikanische Jahrhundert und ist es Zeit für Afropositivismus?

VERONIKA WITTMANN
Assoziierte Universitätsprofessorin für Global Studies an der JKU Linz

DOMINIKA MEINDL
Gastgeberin
 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen besteht im Kepler Salon Maskenpflicht!

Event 12.10.2021

ZWISCHEN HUNDEHÜTTE, GALERIE UND WOHNRAUM. Vom Ausstellen tier-menschlicher Cohabitation

Der Vortrag beleuchtet das Zusammenleben von Mensch und Tier aus dem Blickwinkel einer kulturwissenschaftlich orientierten Wohnraumforschung, die Ansätze aus dem Bereich der Human-Animal Studies, der Kunst- und Architekturgeschichte sowie des Designs miteinander verbindet. Diskutiert werden Beispiele für künstlerische und kuratorische Auseinandersetzungen mit dem Mensch- Tier-Verhältnis im Wohnen, die auf vielfältige Bereiche dieser speziellen Beziehung Bezug nehmen.

CHRISTIANE KEIM
Kunstwissenschafterin

ASTRID SILVIA SCHÖNHAGEN
Kunst- und Medienwissenschafterin

BARBARA SCHRÖDL
SIBYLLE TRAWÖGER
Gastgeberinnen

Eine Veranstaltung des Forum St. Stephan in Kooperation mit dem Kepler Salon mit finanzieller Unterstützung des Otto Mauer Fonds


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen besteht im Kepler Salon Maskenpflicht!

Über uns

Wenn Sie mehr

über unseren einzigartigen Möglichkeitsort erfahren wollen, nutzen Sie diese Möglichkeit. Wir sind bei freiem Eintritt und freier Platzwahl leicht zu finden.
 

Newsletter


Bleiben Sie informiert

Über einen Neuigkeitsbrief halten wir Sie zweiwöchentlich auf dem Stand der Dinge. Tragen Sie sich hier ein.


 

Freunde Kepler Salon

Lassen Sie uns Freunde werden

Werden Sie Freund*in des Kepler Salon.