Kepler Salon.

Wir sind da!

Ab 1. Juli freut sich der Kepler Salon wieder über freien Zugang. Bitte beachten Sie die gültige 3-G-Regel! Informieren Sie sich auf diesen Seiten über das vielfältige Programm. Die Salonveranstaltungen sind fast alle auch als Live-Stream zu verfolgen.

Wir bleiben dran und achtsam!

 

 

Detailaufnahme Kepler Salon ©Zoe Goldstein
Ereignisse
Event 19.08.2021

KEPLER SALON EXTRA EXTERN: DIGITALER HUMANISMUS

„Digitaler Humanismus ist die Vorstellung, dass der Mensch im Mittelpunkt der Entwicklung von digitalen Unternehmen und digitalen Arbeitsplätzen steht. Unternehmen, die sich dem digitalen Humanismus verschrieben haben, nutzen Technologien, um die Art und Weise, wie Menschen ihre Ziele erreichen, neu zu definieren und Menschen zu befähigen, Dinge zu erreichen, die bisher nicht möglich waren“, manifestiert das Beratungsunternehmen Gartner im Internet. Gerfried Stocker und Meinhard Lukas gehen dem Stand der Dinge auf den Grund.

MEINHARD LUKAS
Rektor der JKU Linz

GERFRIED STOCKER
Künstlerischer Leiter Ars Electronica

NORBERT TRAWÖGER
Gastgeber

In Kooperation mit der OÖ. Landesausstellung

Event 30.08.2021

A NEW DIGITAL DEAL. Die Frage nach unseren Handlungs-möglichkeiten und Handlungsfähigkeiten

Von 8. bis 12. September 2021 widmet sich das Ars Electronica Festival der Frage, wie die digitale Welt funktionieren könnte. Digitalisierung ändert nicht unsere Welt, stattdessen aber umso grundlegender die Art und Weise, wie und was wir in dieser Welt tun können und müssen. Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts angekommen, also in einer Zeit, für die uns ja schon selbstfahrende Autos, Flugtaxis, globaler Wohlstand und noch vieles mehr versprochen wurden bzw. wir uns all das herbeigewünscht oder uns davor gefürchtet haben, zu einem Zeitpunkt, an dem die Diskussion um die digitale Transformation lauter, aber auch verwirrter geführt wird als je zuvor, gilt es, die Fundamente der digitalen Welt, oder das, was wir dafür halten, neu zu denken.

MEINHARD LUKAS
Rektor der JKU Linz

GERFRIED STOCKER
Künstlerischer Leiter Ars Electronica

NORBERT TRAWÖGER
Gastgeber

In Kooperation mit Ars Electronica

Event 06.09.2021

KEPLER SALON EXTERN: BRUCKNERORGEL

Die Brucknerorgel im Alten Dom in Linz (Jesuitenkirche St. Ignatius) zählt zu den bedeutendsten Klangdenkmälern Österreichs. Das Instrument, an dem Anton Bruckner während seiner Tätigkeit als Linzer Domorganist dreizehn Jahre lang wirkte, befindet sich heute noch als einzige der sogenannten Brucknerorgeln im Originalzustand. Bernhard Prammer, der Titularorganist an der Brucknerorgel, wird uns in die abenteuerliche Geschichte dieses einzigartigen Instruments führen und es uns klingend näherbringen. Die Orgel wurde ursprünglich für die Stiftskirche Engelszell gebaut und war die erste Arbeit nördlich der Alpen des berühmten Krainer Orgelbauers Franz Xaver Chrismann. Nachdem das Stift Engelszell im Zuge der josephinischen Klosteraufhebungen aufgelöst worden war, … Hören Sie sich das an!

BERNHARD PRAMMER
Titularorganist am Alten Dom

NORBERT TRAWÖGER
Gastgeber

Aufgrund der eingeschränkten Platzanzahl bitten wir um verbindliche Anmeldung unter diesem Link.

Event 13.09.2021

ZWISCHEN: DIE EVOLUTION DES KOSMOS. Unser Verständnis zwischen naturwissenschaftlichen Theorien und religiösen Bildern

Die modernen Naturwissenschaften haben ziemlich klare Vorstellungen von den Gesetzen, die eine evolutive Entwicklung der Materie vom Elementarsten bis zu hochkomplexen (inklusive der lebenden) Strukturen erklärbar machen. Das hat Konsequenzen für ein mögliches Verständnis des (schaffenden, erlösenden, …) Wirkens Gottes in der Welt.

REINHART KÖGERLER
Professor für Theoretische Physik an der Universität Bielefeld

BARBARA SCHRÖDL
SIBYLLE TRAWÖGER
Gastgeberinnen


Eine Veranstaltung des Forum St. Stephan in Kooperation mit dem Kepler Salon mit finanzieller Unterstützung des Otto Mauer Fonds

Über uns

Wenn Sie mehr

über unseren einzigartigen Möglichkeitsort erfahren wollen, nutzen Sie diese Möglichkeit. Wir sind bei freiem Eintritt und freier Platzwahl leicht zu finden.
 

Newsletter


Bleiben Sie informiert

Über einen Neuigkeitsbrief halten wir Sie zweiwöchentlich auf dem Stand der Dinge. Tragen Sie sich hier ein.


 

Freunde Kepler Salon

Lassen Sie uns Freunde werden

Werden Sie Freund*in des Kepler Salon.