Zur JKU Startseite
Kepler Salon
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Kepler Salon.

Liebe Salonbesucherinnen und -besucher!

Wir freuen uns, dass wir unser Programm wieder in der üblichen Intensität stattfinden lassen können. Die Achtsamkeit im Umgang soll uns dabei weiter begleiten, wie die Freude uns gemeinsam Frage- und Themenstellungen aus vielen Perspektiven zu nähern. Aufgrund der Zeitumstände empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Die meisten Salonabende werden auch als Live-Stream übertragen. Bleiben Sie nah an den Fragen und am Respekt füreinander.

Ihr
Norbert Trawöger
Salonintendant

Detailaufnahme Kepler Salon ©Dieter Decker
Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen

Ereignisse

Event 27.06.2022

22. SURPRISE! FLEISCHESLUST ODER FLEISCHESLAST?

Kaum ein Thema wird im Kontext von Ernährungsfragen seit jeher derart kontrovers und leidenschaftlich diskutiert wie das Thema „Tiere essen“. Dürfen wir es überhaupt – und wenn ja aus welchen Gründen? Und wenn nein – aus welchen Gründen? Kann man gleichzeitig Tiere lieben und Tiere halten, töten und essen? Ernsthaft? Anhand welcher Kriterien unterscheiden wir zwischen „Haustier“ und „Nutztier“? Sind das nichts weiter als willkürliche, völlig kontingente soziokulturelle Setzungen? Reicht als „Begründung“ die Berufung auf die Tatsache, dass „das halt schon immer so war“? Wirklich?

Wie steht Slow Food mit seinen Kriterien „gut, sauber und fair“ zu diesen Fragen? Und wie die Gastrosophie? Darüber – und sicher auch noch über weitere Themen – wollen wir an diesem Abend diskutieren. In der festen Erwartung, dass es ein sehr spannender Salonabend wird.

PHILIPP BRAUN
Leiter des Slow Food-Conviviums OÖ, Sommelier, Kulinarik-Kolumnist und Restaurantkritiker für die OÖN

THOMAS MOHRS
Philosoph und Gastrosoph, Obmann des Vereins „Gastrosophicum“ und Professor für Philosophie/Ethik  an der PH OÖ.

KLAUS BUTTINGER
Gastgeber
 

Aufgrund der Zeitumstände empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Der Salonabend wird auch als Live-Stream übertragen.

Event 04.07.2022

KANN EUROPA DIE ENERGIEWENDE SCHAFFEN?

CO2-Emissionen sind ein globales Problem. Der Weltenergiebedarf hängt vorwiegend von fossilen Energiequellen ab. Nicht nur CO2-neutrale synthetische Kraftstoffe benötigen Elektrizität zur Herstellung, sondern insbesondere die rapide wachsende globale Informations- und Kommunikationstechnik sowie die Industrie zur Defossilisierung ihrer Herstellungsprozesse mittels grünem Wasserstoff. Deshalb muss die Elektrizitätserzeugung mit höchster Priorität von fossiler Primärenergie unabhängig werden. Nachhaltige Mobilität muss für alle Bevölkerungsgruppen leistbar sein und dazu beitragen, dass die Erderwärmung auf circa 1,5 °C begrenzt wird. Dazu muss die Freisetzung fossilen Kohlendioxids so rasch wie möglich signifikant limitiert werden. Der Vortrag diskutiert diese Problematik und zeigt mögliche Wege aus dem Dilemma.

GEORG BRASSEUR
Professor für Messtechnik an der TU Graz

KLAUS BUTTINGER
Gastgeber


Aufgrund der Zeitumstände empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Der Salonabend wird auch als Live-Stream übertragen.

Event 05.07.2022

KEPLER SALON EXTRA EXTERN: KEPLER SALON GOES EFERDING

Im letzten Jahr war der Kepler Salon viermal bei der Landesausstellung in Steyr zu Gast. Aus den Landesausstellungen ist mit der communale Oberösterreich ein neues Format geworden, das heuer erstmalig in Eferding stattfinden wird. Der Kepler Salon wird im Rahmen der communale zwischen Juli und Oktober einmal monatlich im Schloss Starhemberg Themen zur Diskussion bringen, die uns alle angehen. Rechnen Sie mit spannenden Gästen, bringen Sie sich ein und halten Sie sich auf der Website des Salons auf dem Laufenden, was angesagt ist!

In Kooperation mit der communale Oberösterreich

Event 11.07.2022

JOHANNES KEPLER UND DIE NATURWISSENSCHAFT

Zahlreiche naturwissenschaftliche Erfindungen bzw. Entdeckungen Johannes Keplers sind heutzutage nur wenig bekannt. Erich Meyer gibt einen Überblick über Keplers „firsts“ und stellt dabei anhand von Originalzitaten besonders jene grundlegenden Erkenntnisse in den Mittelpunkt, die auch für die heutige Zeit von Bedeutung sind. Dies sind unter anderem Keplers Patent einer Wasserpumpe, seine epochalen Gedanken über die „gravitas“, die Funktion des Auges oder die Berechnung des Fassvolumens.

ERICH MEYER
Pensionierter Elektrotechniker, Hobbyastronom

BARBARA JANY
Gastgeberin


Aufgrund der Zeitumstände empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Der Salonabend wird auch als Live-Stream übertragen.

Über uns

Wenn Sie mehr

über unseren einzigartigen Möglichkeitsort erfahren wollen, nutzen Sie diese Möglichkeit. Wir sind bei freiem Eintritt und freier Platzwahl leicht zu finden.
 
Newsletter


Bleiben Sie informiert

Über einen Neuigkeitsbrief halten wir Sie zweiwöchentlich auf dem Stand der Dinge. Tragen Sie sich hier ein.


 
Freunde Kepler Salon

Lassen Sie uns Freunde werden

Werden Sie Freund*in des Kepler Salon.