Kepler Salon.

Wir sind da!

Der Kepler Salon versucht trotz der Zeitumstände seinen Denkraum offen zu halten. Informieren Sie sich auf diesen Seiten über das vielfältige Programm und die aktuellen Gegebenheiten. Die Salonveranstaltungen sind fast alle auch als Live-Stream zu verfolgen.

Wir bleiben dran und achtsam!

 

 

Detailaufnahme Kepler Salon ©Zoe Goldstein
Ereignisse
Event 08.03.2021

ONLINE: EINMAL SÜCHTIG, IMMER SÜCHTIG?

Rund um das Thema Abhängigkeitserkrankungen existiert eine Reihe von Vorurteilen und Mythen. Cannabis sei eine Einstiegsdroge, Heroin mache beim ersten Konsum abhängig, eine ehemals alkoholabhängige Person dürfe nie wieder auch nur einen Punschkrapfen essen, um nicht rückfällig zu werden – einmal süchtig, immer süchtig. Doch stimmen all diese Vorurteile? Im Rahmen des Vortrages werden diese hinterfragt und ein Einblick in moderne Suchtbehandlung und deren Möglichkeiten wird gegeben.

BARBARA GEGENHUBER
Klinische- und Gesundheitspsychologin

KLAUS BUTTINGER
Gastgeber

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen findet diese Veranstaltung nur online als Live-Videostream statt.

Event 15.03.2021

ONLINE: BALDUIN SULZER. Zum 89. Geburtstag

An den Iden des März 1932 wurde Balduin Sulzer in Großraming geboren, vor knapp zwei Jahren, am 10. April 2019, ist er in Linz verstorben. Sulzer hat wie kein anderer das Musikland Oberösterreich in unterschiedlichen Aggregatzuständen mitgestaltet. Eine wesentliche Daseinsform des Wilheringer Paters ist die des Komponisten. Über 400 Werke hat er in allen Gattungen und Besetzungen hinterlassen. Salonintendant Norbert Trawöger, der auch der Biograf von Balduin Sulzer ist, wird in seine Klangwelt einführen und sich Gäste dazu einladen.

NORBERT TRAWÖGER
Salonintendant, Sulzer-Biograf

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen findet diese Veranstaltung nur online als Live-Videostream statt.

Event 16.03.2021

VERSCHOBEN! STICHPROBEN: Expertenherrschaft statt Demokratie

Wissenschaftliche Expertise ist für das gute Funktionieren einer modernen Demokratie notwendig – aber auch hochgradig (ethisch sowie epistemisch) problematisch. Existierende Lösungsvorschläge werden kritisch unter die Lupe genommen.

JULIAN REISS
Philosoph

ALOISIA MOSER
Philosophin, Gastgeberin

Eine Veranstaltung der Katholischen Privat-Universität Linz in Kooperation mit dem Kepler Salon

Event 21.03.2021

ABGESAGT! DEATH CAFE. Mit dem Tod bei Kaffee und Kuchen

Beim „Death Cafe – mit dem Tod bei Kaffee und Kuchen“ kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen, um gemütlich bei Kaffee und Kuchen über Tod, Sterben, Trauer, Verlust und alles, was damit zusammenhängt, zu reden. Somit wird einem Thema Raum gegeben, das im Alltag sonst wenig Platz findet. Es geht nicht darum, bestimmte Vorstellungen oder Überzeugungen durchzusetzen, sondern eine Offenheit für den Austausch unterschiedlicher Erfahrungen, Fragen, Überlegungen zu schaffen. Manchmal kommen Tränen vor, oft wird gelacht, immer wird Kuchen gegessen.

CORINA ORLINGER
Gastgeberin

Kuchenbeiträge sind erwünscht!
 
Wir beginnen kurz nach 15 Uhr mit einer Einführung und einer Vorstellrunde. Gerade für Gäste mit wenig bis keiner Erfahrung mit dem „Death Cafe“ ist es sehr wichtig, von Anfang an dabei zu sein, da es mitunter schwierig sein kann, später Kommende in die laufenden Gespräche einzubinden.

Über uns

Wenn Sie mehr

über unseren einzigartigen Möglichkeitsort erfahren wollen, nutzen Sie diese Möglichkeit. Wir sind bei freiem Eintritt und freier Platzwahl leicht zu finden.
 

Newsletter


Bleiben Sie informiert

Über einen Neuigkeitsbrief halten wir Sie zweiwöchentlich auf dem Stand der Dinge. Tragen Sie sich hier ein.


 

Freunde Kepler Salon

Lassen Sie uns Freunde werden

Werden Sie Freund*in des Kepler Salon.